Ulrike Koehn

2 Bilder

"Schluss mit dem Patchwork!": Superintendentur des Kirchenkreises Winsen wird für 250.000 Euro saniert

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 11.08.2015

ce. Winsen. "Die Außenfassade gleicht einer riesigen Patchworkarbeit. Damit muss jetzt Schluss sein!" Das sagt Gudrun Neuhof vom Bauausschuss der Winsener St. Marien-Kirchengemeinde. Gemeinsam mit der Bauausschuss-Vorsitzenden Hildegard Rosczyk, der Pastorin und Kirchenvorstands-Vorsitzenden Ulrike Koehn und Architekt Gunnar Schulze erörterte sie jetzt bei einem Pressetermin die voraussichtlich noch bis Mitte September...

1 Bild

"Enorme Spendenbereitschaft": Winsener St. Marien-Kirchengemeinde konnte neuen Flügel anschaffen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 18.02.2015

ce. Winsen. "Wir haben uns riesig gefreut über die enorme Spendenbereitschaft, die diese Anschaffung möglich gemacht hat." Das sagten jetzt die Winsener Pastorin Ulrike Koehn und ihr Amtskollege Markus Kalmbach sowie Kantor Reinhard Gräler, als sie stolz den neuen Flügel der St. Marien-Kirchengemeinde präsentierten. Er löst das von 1937 stammende Vorgängermodell ab. Den erst 17 Jahre alten Nachfolger mit einem Neuwert von...

1 Bild

20 Jahre Thomas-Messe in Winsen: Gottesdienst der alternativen Art

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 25.10.2013

Winsen (Luhe): St. Marien-Kirche | ce. Winsen. "Der etwas andere Gottesdienst - wo sich Himmel und Erde berühren" lautet das Motto, unter dem das 20-jährige Bestehen der Winsener Thomas-Messe am Sonntag, 27. Oktober, um 17 Uhr in der St. Marien-Kirche (Rathausstraße 3) gefeiert wird. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Im Oktober 1993 wurde in Winsen die erste deutsche Thomas-Messe überhaupt gefeiert. Organisator war Pastor Dieter Kindler, der...

1 Bild

Landessuperintendent Rathing lobt Winsener Idee eines Cafés für Flüchtlinge und Asylbewerber: "Schon vor Kritik reagieren"

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 20.09.2013

ce. Winsen. "Man darf nicht erst reagieren, wenn kritische Stimmen gegenüber Menschen aus anderen Kulturen laut werden. Deshalb finde ich die Idee dieses Treffpunktes sehr gut." Das sagte Dieter Rathing (56), Landessuperintendent des Sprengels Lüneburg, als ihm in Winsen jetzt von der Kirchengemeinde das Projekt eines "Internationalen Cafés" für Flüchtlinge und Asylbewerber vorgestellt wurde. Die Luhestadt war eine Station...