Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw ausgebrannt - Chaos auf der A1: Zwei Unfälle am Stauende+++Update: Pkw-Fahrer verstorben+++

Trotz eines Großeinsatzes der Feuerwehr brannte der Holztransporter vollständig aus (Foto: Feuerwehr)
thl. Heidenau. Ein Brand und zwei Unfälle haben am Montag für Chaos auf der A1 gesorgt. Gegen 11 Uhr ist ein mit Holz beladener Lkw bei Heidenau nach einem Reifenplatzer in Flammen aufgegangen. Für die Löscharbeiten wurde die Autobahn in beide Richtungen voll gesperrt. Gegen 12.40 Uhr fuhr ein Lkw-Fahrer (60) aus Holland bei Hollenstedt auf das Stauende auf. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen. Und gegen 14.30 Uhr fuhr ein Volvo-Geländewagen auf der Gegenfahrbahn ebenso nahezu ungebremst am Stauende auf einen Lkw auf. Auch der Pkw-Fahrer (45) wurde schwer verletzt.

+++Update+++

Wie das Diakonieklinikum Rotenburg der Polizei mitteilte, ist der 45-jährige Fahrer des Volvo-Geländewagens am Dienstagvormittag gegen 9 Uhr verstorben.