Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Wistedt

Samtgemeinderat Stefan Walnsch (li.), Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke (re.) und Ortsbrandmeister Sven Bauer (3. v. li.) mit den Geehrten (v. li.): Rainer Bassen, Gerd Hausding, Ingo Alex, Nils Holger Zirkel und Heiner Fehling (Foto: Florian Rosenow /Feuerwehr Wistedt)
bim. Wistedt. Eine erfreuliche Nachricht überbrachte Samtgemeinderat Stefan Walnsch der Feuerwehr Wistedt in deren Jahreshauptversammlung: Die notwendigen Mittel für die in Wistedt anstehende Gerätehauserweiterung sind im Haushalt der Samtgemeinde Tostedt für 2015 und 2016 enthalten.
Ortsbrandmeister Sven Bauer berichtete von 39 Einsätzen, die sich in neun Brandeinsätze, sieben technische Hilfeleistungen, neun Brandsicherheitswachen und Umzugsbegleitungen sowie 14 erweiterte Erste Hilfe-Leistungen vor Ort aufteilten. Um dieses Einsatzaufkommen bewältigen zu können, absolvierten die Retter regelmäßig Aus- und Fortbildungen an der Feuerwehrtechnischen Zentrale Hittfeld und der niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle.
Der Personalbestand ist konstant, im aktiven Dienst versehen 41 Feuerwehrkräfte ihren Dienst. Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aus 17 Mitgliedern. Die Jugendfeuerwehr umfasst 25 Kinder und Jugendliche.
Zum Abschluss nahm Gemeindebrandmeister Joachim Vobienke Ehrungen und Beförderungen vor.
Geehrt wurden: Nils Holger Zirkel für 25-jährige Mitgliedschaft, Ingo Alex, Rainer Bassen, Gerd Hausding und Heiner Fehling für 40 jährige Mitgliedschaft sowie Herman Baden für 70-jährige Mitgliedschaft.
Befördert wurden: Verena Rudolph und Julia Bassen zu Oberfeuerwehrfrauen, Bernd Busse zum Oberfeuerwehrmann, Nils Holger Zirkel zum Ersten Hauptfeuerwehrmann und Frank Stockhausen zum Hauptlöschmeister.