Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gymnasium Tostedt ist jetzt Toefl-Testzentrum

Die Elftklässler des Englisch-Leistungskurses haben sich auf die Toefl-Tests und den Wettbewerb "go4goal" vorbereitet
bim. Tostedt. Die Jugendlichen sind schon ganz aufgeregt, aber gut vorbereitet: 15 Elftklässler des Leistungskurses Englisch des Gymnasiums Tostedt nehmen am morgigen Donnerstag, 16. November, am Englisch-Sprachwettbewerb "go4goal" teil. "Insgesamt beteiligen sich daran 3.500 Schüler aus 85 Schulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz", berichtet Robert Wollenheit, Fachobmann des Fachbereichs Englisch. Bei dem Wettbewerb wird die Englischleistung der Schüler länderübergreifend verglichen.
Dabei werden auch die standardisierten Sprachtests wie der an der amerikanischen Privatuniversität Princeton entwickelte "Toefl ITP" eingesetzt. Der Test ist eine Mischung aus Hör- und Leseverstehen sowie Grammatik. "Am Ende erhält jeder Schüler im Januar einen Score Report, der ein international anerkannter Sprachnachweis ist und häufig auch Zulassungsvoraussetzung für ein Studium an einer Universität", so Wollenheit. Außerdem winken den Besten Preise in Form von Klassenfahrten, Lernspielen oder technischer Ausstattung für die Schule.
Damit das Gymnasium auch nach dem Wettbewerb Toefl-Tests anbieten kann, hat Robert Wollenheit eine Testleiterschulung absolviert und ist jetzt autorisierter Testleiter. "Und das Gymnasium Tostedt ist nun das einzige autorisierte Testzentrum für verschiedene Toefl-Tests im Landkreis Harburg", freut sich Schulleiter Stefan Birkner. Damit könne man künftig Schülern der Mittel- und Oberstufe zum Beispiel den Zugang zu einer High School oder einer Universität erleichtern. "Manche Universitäten verlassen sich nicht mehr nur aufs Abitur, sondern verlangen diesen Nachweis eines standardisierten Tests, der international gültig ist", fügt Robert Wollenheit hinzu.