Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedter Band "Funkspruch" ist im SPH-Bundesfinale

Partystimmung ist garantiert, wenn die Band "Funkspruch" mit ihrem Deutschrock begeistert (Foto: Christian Strauß)
bim. Tostedt. Die Tostedter Deutschrock-Band "Funkspruch" räumt weiter ab: Kilian Kremer (Gesang), Albrecht Bergemann (Gitarre), Vincent Heinsohn (Bass) und Tim Strauß (Schlagzeug) haben beim SPH-Bandcontest, dem größten Bandcontest für Nachwuchsmusiker Deutschlands und Österreichs, den ersten Platz im Finale Nord erreicht und sind unter den letzten zehn Bands aus 2.000 Bewerbungen und 1.000 Teilnehmern. Sie werden nun am Samstag, 16. Januar, beim Bundesfinale in der Stadthalle von Montabaur antreten.
"Die Stimmung beim Finale Nord war besonders für einen Sonntagabend herausragend! Wir haben über 100 Fans mitgebracht und den Bunker auf St. Pauli eingenommen", freut sich Kilian Kremer. Und das, obwohl auch die Konkurrenz stark und mit ebenso großer Unterstützung angereist war.
Für das Bundesfinale heißt es nun nochmal: Daumen drücken und mitfiebern. Da der Sieger zu 50 Prozent von der Fachjury und zu 50 Prozent vom Publikum bestimmt wird, braucht die Band wieder viele begeisterte Fans, die sie anfeuern. "Wir wollen einen Bus mieten und das Finale zusammen mit Fans und Freunden genießen", so Kilian Kremer. Ein Bus kostet allerdings rund 1.350 Euro. "Wir möchten es unseren Fans ermöglichen, kostenlos mitzufahren", sagt er. Daher ist die Band auf die Hilfe von Sponsoren angewiesen. Wer da Projekt Fan-Bus unterstützen möchte, nimmt per E-Mail Kontakt zur Band auf unter funkspruch@live.de.
Tickets gibt es für 10 Euro unter sph-bandcontest.de.