Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Oldtimerralley für einen guten Zweck: die Apensen Charity Classic

Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe: (hi. Reihe v.l.) Bernd Sommerkamp (SMC), Susanne und Reiner Lührs, Brigitte Klindworth (alle Kirchengemeinde Apensen), Marcus Lührs (Pfadfinderstamm „Kleiner Prinz“), Gerd Brudermann (SMC), (vo. Reihe v.l.) Franziska Weingarten (Jungschützen Wiepenkathen), Fabien Ritscher (Kartgruppe SMC) und Jonathan Hinz (Pfadfinderstamm „Kleiner Prinz“) (Foto: oh)
Der Name ist Programm: Die jährliche "Apensen Charity Classic" ist nicht nur eine Classic Veranstaltung für Oldtimer und Youngtimer, sondern auch eine Wohltätigkeits-Veranstaltung. Die Organisatoren haben sich die Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen und der sozialen Verbände auf die Fahnen geschrieben. Jetzt haben Gerd Brudermann und Bernd Sommerkamp, Rallyeleitung und Leitung der Oldtimer-Abteilung im Stader Motorclub im ADAC, die Schecks übergeben. Mit jeweils 500 Euro bedacht wurden die Jungschützen des Schützenverein Wiepenkathen, der Pfadfinderstamm „Kleiner Prinz“ aus Apensen und die Jugend-Kart-Gruppe des SMC Stader Motorsportclub im ADAC. Die größte Unterstützung über 2.000 Euro erhielt die Kirchengemeinde Apensen, die die Rallye jedes Jahr mit großem Engagement unterstützt. Übrigens: Die nächste "Apensen Charity Classic" findet am 28.September statt.