Blaulicht
Ein Todesopfer forderte dieser schwere Verkehrsunfall am Vatertagmorgen auf der Seevetalstraße in GlüsingenEin Todesopfer forderte dieser schwere Verkehrsunfall am Vatertagmorgen auf der Seevetalstraße in GlüsingenEin Todesopfer forderte dieser schwere Verkehrsunfall am Vatertagmorgen auf der Seevetalstraße in Glüsingen

Tödlicher Unfall in Seevetal-Glüsingen

thl. Seevetal. Ein Todesopfer forderte am frühen Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Seevetalstraße zwischen Maschen und Meckelfeld. Dabei ist ein 28-jähriger Meckelfelder mit seinem Pkw Audi aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt kurz hinter der Einmündung der Straße Am Klärwerk von der Fahrbahn abgekommen, hat zwei Bäume touchiert, ist dann gegen einen weiteren Baum geprallt und hat sich überschlagen. Das Fahrzeug schleuderte anschließend auf einen...

Sport
Teresa von Prittwitz (li.) und Meret Ossenkopp werden die Namen der Fans  nicht selber auf das Trikot bringen – 
signieren aber sehr gerneTeresa von Prittwitz (li.) und Meret Ossenkopp werden die Namen der Fans  nicht selber auf das Trikot bringen – 
signieren aber sehr gerneTeresa von Prittwitz (li.) und Meret Ossenkopp werden die Namen der Fans  nicht selber auf das Trikot bringen – 
signieren aber sehr gerne

Jeder kann mit seinem Namen Sponsor sein
BSV verlost Trikots für die neue Saison

nw/tk. Buxtehude. Das Team Buxtehude bekommt für die kommende Saison ein ganz besonderes Trikot: Zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte vom BSV kreieren Mannschaft und Interne das neue Saison-Trikot mit eigenen Stilelementen. Das Besondere dabei: Fans haben die Möglichkeit mit ihrem Namen auf dem Trikot dabei zu sein. Wie funktioniert das? „Für 49 Euro werden Fan-Namen klein auf dem Trikot verteilt aufgedruckt. So ist man immer nah am Team dabei – gerade in diesen Zeiten", erklärt Timm...

Blaulicht
2 Bilder

Sieben Bewohner konnten sich retten
Haus in Sauensiek brennt nieder

nw/tk. Sauensiek. Ein Wohnhaus ist in der Nacht zu Dienstag in Sauensiek in Flammen aufgegangen. Alle sieben Bewohner im Alter von 24 bis 88 Jahren konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Ein 33-jähriger Hausbewohner war durch lautes Knistern wach geworden und hatte den Brand entdeckt. Er hatte dann sofort den Notruf gewählt und alle anderen Bewohner des Hauses geweckt.  Nach der Sichtung und Betreuung durch den Buxtehuder Notarzt und die Besatzung von fünf Rettungswagen musste schließlich...

Panorama
Nonnengänse sind oft in großen Schwärmen unterwegs. Die Zugvögel brechen jetzt  im Mai wieder nach Sibirien auf  Nonnengänse sind oft in großen Schwärmen unterwegs. Die Zugvögel brechen jetzt  im Mai wieder nach Sibirien auf  Nonnengänse sind oft in großen Schwärmen unterwegs. Die Zugvögel brechen jetzt  im Mai wieder nach Sibirien auf
2 Bilder

Mysteriöse Beobachtung am Himmel über einer kleine elbinsel
Das klingt fast nach Hitchcock-Film: Vögel sollen Attacken geflogen sein

(jd). Das Geschehen erinnert an Alfred Hitchcocks Film "Die Vögel". Wie beim Horrorstreifen des Kino-Altmeisters rotten sich scharenweise Vögel zusammen, um Attacken zu fliegen. Anders als in dem Kultfilm sind aber nicht Menschen das Ziel, sondern offenbar Artgenossen. Das Ganze spielte sich kürzlich an der Elbe unweit der Lühemündung ab. Schauplatz war die Pionierinsel. Warum die kleine Insel zwischen dem Elbufer bei Mojenhörn und Lühesand diesen Namen trägt, ist schnell erklärt: Dort übten...

Panorama
Sandra Malissa kann sich einen Dienst als Ranger im Büsenbachtal vorstellenSandra Malissa kann sich einen Dienst als Ranger im Büsenbachtal vorstellenSandra Malissa kann sich einen Dienst als Ranger im Büsenbachtal vorstellen

Nach Beschwerden über Müll und Vandalismus
Ranger-Einsatz im Büsenbachtal?

bim. Handeloh. Die Schäden, die manche vermeintliche Naturliebhaber im Büsenbachtal hinterlassen, sorgen regelmäßig für Ärger (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Dazu gehören u.a. zugeparkte Feuerwehr- und Anwohnerzufahrten, das Zersägen eines neu angelegen Holzzaunes, Hinterlassenschaften wie Müll und (menschliche) Fäkalien sowie erhebliche Schäden an der Natur, z.B. durch Rodeln und das Verlassen der Wege durch Wanderer und Mountainbiker. Auf Antrag der Grünen ging es um den Schutz des...

Panorama
Die gepunktete Linie stellt den Verlauf der offiziellen Umleitungsstrecke dar. Wer der Umleitung folgt, muss über Hagenah und Heinbockel fahren  Die gepunktete Linie stellt den Verlauf der offiziellen Umleitungsstrecke dar. Wer der Umleitung folgt, muss über Hagenah und Heinbockel fahren  Die gepunktete Linie stellt den Verlauf der offiziellen Umleitungsstrecke dar. Wer der Umleitung folgt, muss über Hagenah und Heinbockel fahren
2 Bilder

B 73 - Sperrung: Was soll bloß diese Irrsinns-Umleitung?
Achtung Autofahrer: Bundesstraße 73 ist bei Stade über Pfingsten komplett gesperrt

jd. Stade. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht: Nach diesem Motto scheinen wieder einmal die Behörden  bei der geplanten Sperrung der B 73 bei Stade zu handeln. Die Bundesstraße ist ab dem kommenden Mittwoch, 19. Mai, bis Dienstag, 25. Mai, auf einem kleinen Teilstück zwischen der Einmündung der B 74 und der Zufahrt zum örtlichen Gewerbegebiet "Am Steinkamp" in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten gesperrt. Obwohl es eine innerörtliche Ausweichstrecke durch das Gewerbegebiet gibt,...

Blaulicht
Der Streifenwagen ist ein TotalschadenDer Streifenwagen ist ein TotalschadenDer Streifenwagen ist ein Totalschaden
2 Bilder

Nach Auseinandersetzung in Königsmoor
Treckerfahrer rammt Polizeiwagen aus dem Weg

bim. Königsmoor. Schock für zwei Polizeibeamte am Montagmorgen: Sie wurden gegen 9.50 Uhr zu einer Auseinandersetzing in die Baurat-Wiese-Straße in Königsmoor gerufen. Dort sollte es zu Handgreiflichkeiten zwischen zwei Personen gekommen sein. Als die Beamten mit ihrem Streifenwagen am Einsatzort ankamen, versuchte einer der Beteiligten, mit einem Traktor vom Grundstück zu fahren, was jedoch durch den geparkten Streifenwagen verhindert wurde. Der 24-jährige Treckerfahrer rammte daraufhin den...

Panorama
3 Bilder

13. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Corona-Tote

(os). Traurige Nachrichten an Himmelfahrt: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Donnerstag, 13. Mai, zwei weitere Corona-Tote. Damit steigt die Zahl der Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder am Coronavirus verstorben sind, auf 109. Die Siebentage-Inzidenz sinkt dagegen weiter. Sie lag heute bei 56,6 - nach 64,9 am Vortag. Keine einzige Gemeinde weist zurzeit einen Wert von über 100 auf. Bislang meldete der Landkreis Harburg insgesamt 6.430 Coronafälle (+15), 6.071 Menschen (+21)...

Politik
Vor dem an einer Hauswand in Tangendorf prangenden XXL-Logo der Baustopp-Bürgerinitiative (v. li.): die BI-Mitglieder Johannes Bünger, Dr. Linda Holste und Nele Braas
2 Bilder

Bürger wollen Baggerstopp
Tangendorfer fühlen sich bei Kiesabbau-Plänen ungenügend einbezogen

ce. Tangendorf. Der vom Garstedter Kieswerk Lütchens über einen Zeitraum von etwa 30 Jahren geplante Kiesabbau im Bereich zwischen den Gemeinden Garstedt, Wulfsen und Toppenstedt solle "von einer verlässlichen, kontinuierlichen und transparenten Kommunikation zwischen Bürgern, Politik und Verwaltung begleitet werden", hatten das Unternehmen sowie die Verwaltungschefs der beteiligten Kommunen kürzlich gemeinsam erklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Von dieser Transparenz ist derzeit für uns...

Panorama
Die bunte Rutsche wurde geschrubbt, die Fliesen ausgetauscht und vieles mehr vorbereitet: Das Jesteburger Freibad könnte sofort öffnen. Darauf hoffen (v. li.) Badleiter Henning Schöttler, Dagmar Wille (Gebäudewirtschaft), stv. Badleiter Rolf Stehrenberg, stv. Fördervereinsvorsitzende Carola Boos und Fördervereinsvorsitzender Henning Buss
4 Bilder

Corona-Verordnung bestimmt, wann angebadet werden darf
Freibäder wären startklar für die Saison

as. Jesteburg/Landkreis. Auch wenn sich in den vergangenen-Tagen das Freibad-Gefühl noch nicht so richtig einstellen wollte - im Mai beginnt traditionell die Freibad-Saison. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Freibäder im Landkreis Harburg und der Samtgemeinde Jesteburg ihre Eröffnung jedoch vorerst verschieben. Frühestens Ende Mai sieht die aktuelle Corona-Verordnung das Anbaden vor. Dabei haben sich die Hygienekonzepte aus dem vergangenen Jahr bewährt, sind sich die Freibad-Betreiber im...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Nachrichten - Apensen

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen Apensen

Blaulicht

Einbrecher in Apensen

sla. Apensen. Bisher unbekannte Einbrecher sind in der Zeit zwischen Freitag, 5. März, 11.30 Uhr, und Samstag, 13. März, 8.15 Uhr, in der Sonnenstraße in Apensen auf dem dortigen Grundstück die das Einfamilienhauses gelangt, nachdem sie die Terrassentür aufgehebelt hatten. Bei der Durchsuchung der Innenräume wurden diverse Zimmer durchwühlt. Die Täter haben außerdem die Tür eines Tresors aufgeflext und daraus mehrere tausend Euro Bargeld und Schmuck erbeutet. Nach dem derzeitigen Stand der...

  • Apensen
  • 15.03.21
Der Vorstand des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Apensen (v.li.): die Beisitzer stellvertretender Ortsbrandmeister Tobias Müller, Ortsbrandmeister Torsten Plumbohm, erster Vorsitzender Hans Heinrich Dammann mit dem zweiten Vorsitzenden Peter Ohde und dem Kassenwart Arne Bellmann. Nicht im Bild ist Schriftführer Wolfgang Taschendorf

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr verteilt Information
Feuerwehr sucht Unterstützer

sla. Apensen. Die Freiwillige Feuerwehr Apensen wollte dieses Jahr eigentlich ihr 125-jähriges Jubiläum ganz groß feiern. Doch statt des großen Feuerzaubers musste aufgrund der Corona-Krise alles abgeblasen werden. "Wir konnten dadurch auch keine Werbung für den Förderverein machen, der uns und die Jugendfeuerwehr finanziell mit wichtigen Anschaffungen, die nicht von der Gemeinde bezahlt werden, unterstützt", sagt Feuerwehrsprecher Frank Höper. Aus diesem Grund wendet sich der Förderverein...

  • Apensen
  • 01.12.20
Der VW Golf blieb an einem Baum im Seitenraum liegen

Crash im Feierabendverkehr
Sechs Verletzte bei Unfall nahe Sauensiek

jab. Sauensiek. Glück im Unglück hatten sechs Insassen zweier Fahrzeuge, die am vergangenen Mittwoch bei einem Unfall auf der Sittenser Straße (L130) zwischen Sauensiek und Rahmshausen zusammenstießen und im Graben landeten. Am Nachmittag wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Hier war zuvor ein VW Golf laut Angaben des Pressesprechers der Feuerwehren der Samtgemeinde Apensen, Frank Höper, in Schlangenlinien unterwegs in Richtung Sauensiek gefahren. Eine Golf-Fahrerin...

  • Apensen
  • 20.08.20

12 jähriger Junge war mit dem Rad unterwegs
Kind in Sauensiek angefahren: Polizei sucht Cabrio-Fahrer

jd. Sauensiek. Kind angefahren und dann geflüchtet: Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in Sauensiek einen zwölfjährigen Jungen verletzt und anschließend Fahrerflucht begangen hat. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch, 22. Juli. Der Ermittler haben nach Aufrufen in der Presse und in den sozialen Medien neue Hinweise zum Unfallverursacher erhalten. Der Junge war gegen 16 Uhr in Sauensiek in der Straße "Zum Litberg" mit seinem Mountainbike in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er von...

  • Apensen
  • 04.08.20

Politik

Sanierung der Buxtehuder Straße: Bauamtsleiterin erklärt den Ablauf

wd. Apensen. Aufgrund der Sorgen der Apenser Geschäftsleute, während der Bauarbeiten an der Buxtehuder Straße nicht mehr bzw. nur noch schwer erreichbar zu sein, erklärte die noch amtierende Bauamtsleiterin Sabine Benden im Rat der Gemeinde Apensen detailliert den Ablauf. Die Sanierung verläuft in insgesamt sechs Bauabschnitten, wobei immer gewährleistet ist, dass Geschäftsleute und Anwohner erreichbar sind. Start ist Ende Juni, die Dauer der Arbeiten wird etwa ein Jahr betragen. Die Kreisel...

  • Apensen
  • 05.05.21
Sabine Benden

Apenser Bauamtsleiterin hat einen neuen Job
Sabine Benden schmeißt hin

Das ist ein Schlag ins Kontor des Apenser Rathauses: Nach 19 Jahren im Bauamt hat Sabine Benden, stellvertretende Samtgemeinde-Bürgermeisterin, zum 1. Juli den Antrag auf Aufhebung ihres Arbeitsvertrages gestellt. "Zu den Gründen brauche ich wohl nichts zu sagen", so Benden gegenüber dem WOCHENBLATT. Dass das Verhältnis zwischen ihr und der Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock zerrüttet ist, war unter anderem bei diversen öffentlichen Ratssitzungen mehrfach deutlich zum Ausdruck...

  • Apensen
  • 22.04.21
Die Stader Kreisbaurätin Madeleine Pönitz und Falk Salomon von der Niedersächsischen Landesbehöre für Straßenbau und Verkehr brachten einen ablehnenden Bescheid zur Gemeindratssitzung in Wiegersen mit

Verkehrsaufkommen und Unfälle am Knotenpunkt sind zu gering
Kein Kreisel für Revenahe

"Wir haben uns von Landrat Roesberg eigentlich mehr erhofft", sagte Sauensieks Bürgermeister Rolf Suhr (CDU) abschließend in der Gemeinderatssitzung in der Wiegersener Grundschule, bei der über die Ablehnung des Kreiselbaus an der Kreuzung in Revenahe-Kammerbusch (L127/K53) diskutiert wurde. Zuvor hatten die Stader Kreisbaurätin Madeleine Pönitz und Falk Salomon von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr im Geschäftsbereich Stade ihre negative Entscheidung persönlich...

  • Apensen
  • 20.04.21
Petra Beckmann-Frelock in der Kita Beckdorf, für die die Samtgemeinde Apensen dringend Erzieher sucht

SPD, CDU und FWG empört über Aussage der Apenser Samtgemeinde-Bürgermeisterin
Einen neuen Schuldigen suchen

Mit einer Aussage im WOCHENBLATT hat Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock die Mitglieder des Samtgemeinderates gegen sich aufgebracht: In dem Artikel zur Eröffnung der Kita Beckdorf am 24. März hatte die Samtgemeinde-Bürgermeisterin gesagt, dass das lange Bewerbungsverfahren für den Personalmangel in der Kita mitverantwortlich sei. Nachdem die Samtgemeinde-Bürgermeisterin, die von den Politikern in der vergangenen Samtgemeinderatssitzung mit dieser Aussage konfrontiert wurde,...

  • Apensen
  • 14.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Arndt Weigel vom Autohaus Meyer, Dr. Hans-Joachim Raydt und Edgar Schmidt von den Dorfstormern, Heiko Fischer und Matthias Meyer von Raisa Energielösungen sowie Wilhelm Prigge von der Volksbank  Fotos: wd
2 Bilder

Vier neue Standorte für Carsharing mit E-Autos
Dorfstromer sind jetzt auch auf der Geest aktiv

Die gemeinnützigen Dorfstromer fahren jetzt auch in Apensen, Harsefeld, Fredenbeck und Hollenstedt. Anders als viele andere Car-Sharing-Angebote kommen die kleinen Elektroflitzer super gut an. Bereits 70.000 Kilometer haben die aktuell 140 Nutzer seit der Vereinsgründung vor drei Jahren zurückgelegt. Dieser Erfolg lässt sich zum einem damit erklären, dass es sich um einen Verein handelt, dessen Mitglieder sich mit dem Konzept zu 100 Prozent identifizieren. "Jeder Nutzer hat das Gefühl, dass es...

  • Apensen
  • 20.04.21
Stellten ihr Vorhaben im Samtgemeinderat Apensen vor: 
Gemeindebrandmeister Christian Taschendorf (v. li.,), Arzt Patrick Weimann-Linne
und Apensens Ortsbrandmeister Torsten Plumbohn
2 Bilder

Brustschmerzen, Atemnot und Bewusstseinsstörungen
AED-Gruppen in der Samtgemeinde Apensen wollen bei Herzstillstand-Vorboten alarmiert werden

Sie wollen Leben retten: Die Ortswehren der Freiwilligen Feuerwehr in Apensen wollen ihre AED-Gruppen erweitern und schneller informiert werden. AED-Gruppen (Automatisch-externe Defibrillation) sind Notfallgruppen, die bei lebensbedrohlichen Notfällen wie z.B. einem Herzstillstand für Erste Hilfe-Maßnahmen gerufen werden. In der Regel sind die vor Ort ansässigen Mitglieder schneller beim Notfall, als es der Rettungswagen aus Buxtehude sein kann. Und gerade bei einem Herzstillstand zählt jede...

  • Apensen
  • 14.04.21
2 Bilder

Tobeparadies zum Träumen
Beckdorfer Elterninitiative plant und baut einen Spielplatz in Eigenregie

Eigeninitiative bringt Erfolg: Weil Beckdorfer Eltern ein ähnlich schönes Tobeparadies wie den Abenteuerspielplatz in Goldbeck haben wollen, haben sich jetzt 16 engagierte Bürger zusammengeschlossen, um ein Konzept für einen naturnahen Spielplatz zu erstellen. Die vorgesehene Fläche an der Goldbecker Straße haben sie bereits in Eigenleistung vorbereitet. Um die für den Bau erforderlichen 20.000 Euro zu bekommen, haben kürzlich die Vorstandsmitglieder der Initiative - das sind Anneke Möker,...

  • Apensen
  • 09.04.21

Ein zweiter Corona-Fall in der Kita Revenahe
Kita Revenahe geschlossen - Kita Sauensiek bleibt geöffnet

Nachdem  jetzt ein zweites Kind in der Kita Susewind Revenahe positiv auf Corona getestet wurde, wurde die "große" Elementargruppe doch für die gesamte Woche nach Ostern geschlossen. Am Donnerstag vor Ostern hieß es noch, dass die Kita am heutigen Dienstag wieder ganz normal öffnen würde, nachdem ein Kind positiv und alle anderen negativ getestet worden waren. Weil es sich laut Bürgermeister Rolf Suhr bei dem Virus um eine englische Mutation handeln soll, die als besonders ansteckend gilt,...

  • Apensen
  • 06.04.21

Service

Martin Kogge (v. li.) vom NABU Stade, Thorsten Schellenberg und Christian Hülsen mit den Nisthilfen kurz vor dem Einbau. Durch die Bundesligawappen unter den Einfluglöchern fällt es den Mauerseglern leichter, ihr Nest zu finden

Wo die Vögel einen Nistplatz finden
Mauersegler in Sauensiek

wd/nw. Apensen. Schon 2015 hat der Tischler Thorsten Schellenberger in Sauensiek Nisthilfen für 16 Mauersegler unter dem Dach seines Fahrzeugüberstandes angebracht. Auf die Idee gebracht hatte ihn Christian Hülsen, ebenfalls aus Sauensiek, der ihm auch beim Bau geholfen hat. Denn schon damals nisteten dort ein paar Mauersegler. Unterstützt wurde die Aktion von Martin Kogge vom NABU Stade. Die Nisthilfen wurden von den Vögeln sehr gut angenommen: So nisteten im Jahr 2020 insgesamt 20 Brutpaare...

  • Apensen
  • 04.05.21
Auch auf diesem abwechslungsreichen Wimmelbild gibt es wieder Einiges zu entdecken!

Zeichner aus der Region erschafft faszinierende Illustration
Opulente Oper verzückt in diesem Wimmelbild das Publikum

(tw). Anspruchsvollen Gesang erlebt das begeisterte Publikum dieser Oper. Bis dies im wahren Leben wieder möglich ist, versüßt der Zeichner Hans Geiger (Foto) aus Jesteburg (Landkreis Harburg) die Wartezeit mit diesem prachtvollen Wimmelbild. Entdecken Sie die gesuchte Tasche? Oder die schwarze Katze, den schlafenden Zuschauer im Publikum und die Harfespielerin? WOCHENBLATT lädt an den Strand ein: Jetzt wird ordentlich gewimmelt! Originelles Wimmelbild passend zu Ostern: Wo hat sich bloß das...

  • Buchholz
  • 23.04.21
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21

Sport

Sie bilden das A-Jugend-Team: (v.li.) Nico Roggendorf, Timo Burfeind, Tim Oelkers und Arne Burfeind
4 Bilder

Gute Trainingsarbeit im Apensener Tennis Club zahlt sich in den Punktspielen aus
Stolz auf die Leistung der Jugend

wd. Apensen. Die Trainingsarbeit, die im vergangenen Jahr im Jugendbereich des Apensener Tennis Club (ATC) geleistet wurde, trägt ihre Früchte. Die C-Jugend hat in der Sandplatzsaison 2020 einen erfolgreichen ersten Platz in der Regionsklasse erreicht. Die Zweier-Mannschaft, Bjarne Heitmann und Maximilian Koch, hat in ihrer ersten gemeinsamen Tennissaison eine tadellose Saison absolviert und alle vier Punktspiele gewonnen. Das Satzverhältnis von 21:4 zeigt ihre Dominanz in diesem Jahr. Eine...

  • Apensen
  • 06.01.21
Die U10 vom TSV Apensen kurz vor der Begegnung mit der Mannschaft aus dem Alten Land mit ihren Trainern Dirk Draber (li.) und Sergej Diner
2 Bilder

Nachwuchsprobleme beim TSV Apensen beseitigt
Boom bei jüngsten Kickern

sla. Apensen. Die Nachwuchs-probleme beim TSV Apensen im Bereich des Kinderfußball sind behoben. Durch einen entsprechenden Aufruf auf der Homepage des Vereins nach den Sommerferien meldeten sich mittlerweile 17 neue Kicker für die Kinder-Mannschaften von U6 bis U10. "Lediglich für die Jahrgänge 2010 und 2012 fehlen uns jetzt noch einige Spieler. Aber natürlich sind auch alle anderen Fußballbegeisterten Kids weiterhin bei uns herzlich willkommen", sagt Trainer Dirk Draber. Der IT-Entwickler bei...

  • Apensen
  • 10.11.20
Der Kunstrasenplatz am Soltacker nimmt Gestalt an

Kunstrasenplatz der neuen Sportanlage des TSV Apensen "wächst"
Der grüne Teppich ist auf dem Sportplatz ausgerollt

sla. Apensen. Die Arbeiten auf dem neuen Sportplatz vom TSV Apensen laufen aktuell auf Hochtouren. Momentan wird der Parkplatz gepflastert, die angesäte Rasenfläche zeigt bereits junges Grün und der Kunstrasen wird mit Hochdruck verlegt. In direkter Nachbarschaft zum Sportplatz an der Oberschule "Am Soltacker" entstehen derzeit zwei Rasenplätze und ein Kunstrasenplatz mit Flutlicht. Es sei ein längerer Prozess gewesen, die Gemeinde von der Vision des TSV zu überzeugen, sagt Oliver Drechsel,...

  • Apensen
  • 03.11.20
Sein Traum wird wahr: Oliver Drechsel auf dem planierten Grundstück Fotos: sla
3 Bilder

Neue Sportanlage für den TSV Apensen - Kunstrasenplatz ab November bespielbar
Eine Vision wird in Apensen realisiert

sla. Apensen. "Vor zehn Jahren haben wir erstmals Gespräche mit der Kirchengemeinde als Eigentümer des Grundstücks geführt", sagt Oliver Drechsel, Zweiter Vorsitzender des TSV Apensen. Seit zwölf Jahren gehört er dem Vorstand an, der seitdem die Vision einer zentralen Sportanlage für Apensen hat. Bislang sind die Sportplätze an drei Stellen im Ort verteilt: ein alter Grandplatz am Schützenhaus, ein Platz an der Schule, wo es immer wieder Stress mit einem Anwohner aufgrund der angeblichen...

  • Apensen
  • 25.08.20

Wirtschaft

Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

  • Buxtehude
  • 07.05.21
Regila Radix-Dorozala

Straßensperrung im Sommer
Apenser Geschäftsleute in Sorge

Mit Sorge schauen die Apenser Geschäftsleute auf die voraussichtlich ab Juli geplante Sperrung der Buxtehuder Straße (das WOCHENBLATT berichtete). In insgesamt sechs Bauabschnitten wird das Land Niedersachsen die Straße inklusive Radweg ausgehend vom Kreisel bei Lidl sanieren. Etwa ein Jahr lang werden die Arbeiten dauern. Rund 30 Geschäftsleute an der Buxtehuder Straße werden von der Sperrung betroffen sein. Diese hat das Land Niedersachsen am Mittwoch, 28. April, zu einem Zoom-Meeting...

  • Apensen
  • 20.04.21
Anzeige
Seit vier Jahren Profi für schöne Gärten: das Team von "Galabau Schöne Zeiten" in Apensen (das Bild wurde vor Beginn der Corona-Pandemie aufgenommen)

So wird der Wunschgarten Realität
Von der Neuanlage bis Gartenpflege bietet „Galabau Schöne Zeiten“ aus Apensen Rundumservice

Seit vier Jahren auf Erfolgskurs: Ihre Entscheidung, sich mit ihrem "Garten- und Landschaftsbau Schöne Zeiten" in Apensen selbstständig zu machen, haben die Landschaftsgärtnermeister Daniel Subey und Christoph Zecha nie bereut. Das umfassende Leistungsspektrum, das fundierte Fachwissen, der Service und auch die unkomplizierte, freundliche Art der beiden Firmengründer kommen bei den Kunden sehr gut an. So beschäftigen Daniel Subey und Christoph Zecha mittlerweile acht Angestellte und stellen im...

  • Apensen
  • 09.04.21
Freut sich über den Erfolg 
seiner Firma: Meikel Zabel

Eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen
Das Baugeschäft Zabel in Nindorf erhält die Auszeichnung Wachstumschampion 2021

Von mindestens 100.000 Euro im Jahr 2016 auf mindestens 1,8 Millionen Euro Umsatz in 2019, dazu Eigenständigkeit und Firmenhauptsitz in Deutschland: Das Baugeschäft Zabel in Nindorf erfüllt diese Kriterien und gehört damit laut Erhebung von FOCUS in Kooperation mit STATISTA zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland. Dafür wurde das Unternehmen als Wachstumschampion 2021 ausgezeichnet. "Von bundesweit insgesamt 500 Wachstumschampions sind wir auf Platz 24", freut sich Inhaber...

  • Apensen
  • 01.12.20

Wir kaufen lokal

Anzeige
Gärtnerei-Hund Chico inspiziert die Frühlingsblüher, die von 
Herrchen und Frauchen selbst gezogen wurden  Foto: Lühnen

Ein herzlicher Dank an die Kunden
In der Pflanzenwelt Lühnen in Apensen warten die Frühlingsblüher

Die Pflanzenwelt Lühnen GbR in Apensen hat das „Corona“-Jahr 2020 gut überstanden. Die Geschäftsinhaber Rolf und Ute Lühnen freuen sich über das Ende des „Lockdowns“ für Gartenfachmärkte und den frühen Saisonstart in diesem Jahr durch das frühlingshafte Wetter. "Wir sind regelrecht überrascht worden von den zahlreichen Kunden, die bereits seit Ende letzter Woche nach Frühlingsblühern und anderen Zierpflanzen Ausschau halten", sagt Ute Lühnen. Ca. 80.000 bereits im September selbst produzierte...

  • Apensen
  • 02.03.21

Auszeichung für Produktqualität
Gold und Silber für Eisbär-Eis in Apensen

14 Gold- und zehn Silbermedaillen für hervorragende Produktqualität: Die Firma Eisbär Eis GmbH aus Apensen hat erfolgreich an der Internationalen Qualitätsprüfung für Speiseeis der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) teilgenommen. Im Mittelpunkt der DLG-Tests standen umfangreiche Produktuntersuchungen. Die Ergebnisse der sensorischen Produktbewertung wurden ergänzt um eine Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfung sowie um weitere Analysen. "Alle Produkte wurden in neutralen Tests auf...

  • Apensen
  • 08.08.20
Arno Eckstein am Desi-Tower im Eingangsbereich der Tankstelle
2 Bilder

Die Hände desinfizieren
In der Classic Tankstelle in Apensen ermöglichen Sponsoren einen neuen Desi-Tower

Zwischendurch die Hände zu desinfizieren, reduziert die Gefahr, sich mit Corona oder anderen Viren anzustecken. Daher wird jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie in vielen Geschäften gleich im Eingangsbereich Desinfektionsmittel angeboten. So auch in der Classic Tankstelle in Apensen, Beckdorfer Straße 6: Dort hat Arno Eckstein einen "Desi-Tower" aufstellen lassen, den die Classic Tankstelle gemeinsam mit weiteren Sponsoren aus der Region mit ihren Werbeaufdrucken finanziert hat. "Das ist eine...

  • Apensen
  • 04.08.20
Karl-Heinz Schröder (li.), Azubi Nils Rother und Ingo Diedrich (vorne) lackieren die Fahrzeuge mit viel Know-how und nach Herstellervorgaben

Lackierarbeiten vom Profi
Autohaus Meyer Beckdorf hat mehr als 35 Jahre Lackier-Fachkompetenz

Ein Kratzer im Autolack ist schnell geschehen. Egal ob kleines Malheur beim Einparken oder ein Unfallschaden, das Team der hauseigenen Karosserie- und Lackabteilung vom Autohaus Meyer Beckdorf setzt Fahrzeuge streng nach Herstellerrichtlinien mit original Teilen und Lacken wieder instand. Somit bleiben für den Kunden auch alle Garantien erhalten. Dabei werden professionelle Lackierarbeiten und Karosserieinstandsetzung aus einer Hand direkt vor Ort erledigt, was für den Kunden nicht nur kurze...

  • Apensen
  • 04.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.