Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 im Harburg-Pokal weiter

Einen herrlichen Treffer zum 5:2-Erfolg der Buchholzer steuerte auch Samuel Louca bei

FUSSBALL: Der erste Spieltag blieb noch ohne Favoritenstürze

(cc). Die Hauptrunde um den Harburg-Pokal war schon immer für Überraschungen gut. Denn auch in diesem Jahr kämpfen Fußballteams von der Oberliga bis hin zur Kreisklasse um den Harburg-Pokal 2013. Aber der erste Spieltag der 49. Auflage des Turniers blieb ohne große Überraschungen und deutlich weniger Zuschauern als noch im Vorjahr. Oberligist TSV Buchholz 08, der im Vorjahr gemeinsam mit SV Wilhelmsburg das Turnier gewann (nach Spielabbruch bei Gewitter), startete auf dem Kunstrasen am Kiesbarg mit einem 5:2-Sieg gegen den Kreisligisten HNT in das Turniergeschehen. Für Buchholz trafen: Julian Künkel, Samuel Louca, Philip Mathies, Julian Kühn und Arne Gillich. Der Buchholzer Neuzugang Herman Mulweme durfte nur zusehen, weil er von seinem Ex-Klub Güldenstern Stade noch keine Freigabe bekommen hat. Der zweite Titelverteidiger aus dem Vorjahr, der SV Wilhelmsburg, kam zu einem knappen 2:1-Erfolg gegen Panteras Negras. Von unseren Landkreisteams sind auch weiter: VfL Jesteburg (5:0 gegen Tunesien), TV Meckelfeld (5:0 FSV H.-R.) und VfL Maschen (2:0 gegen Neuland). Weiter geht es mit dem Viertelfinale am Mittwoch, 3. Juli, ab 18.30 Uhr am Kiesbarg und Am Turnplatz. Am Freitag, 5. Juli, steht das Halbfinale auf dem Plan, bevor am Sonntag, 7. Juli, 11 Uhr, der Pokalsieger 2013 auf der Jahnhöhe ermittelt wird.