Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrungen standen im Mittelpunkt

Sport- und Wettkampfwartin Birgit Costard (Zweite v.l.)hinten) zeichnete (v.l.): Josefine Meyer-Ranke, Kira Mae Lüllau, Augustine Boldt und Bjarna Liv Lakämper für ihre sportlichen Erfolge 2014 aus (Foto: steinbrueck)

LEICHTATHLETIK: Kreisvorsitzender Björn Umland kündigt Abschied an – fünf Vorstandsposten sind bereits vakant

(cc). Beim Kreisverbandstag der Leichtathleten im Landkreis Harburg in Hittfeld konnten fünf vakante Positionen im Vorstand nicht wieder besetzt waren, da es dafür keine Interessenten gab. Zudem kündigte der amtierende Vorsitzende, Björn Umland (42) bereits an, dass er bei der nächsten Jahreshauptversammlung im Januar 2016 aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen wird.
Viel Erfreuliches gab es über die Sport-Asse im Kreisverband zu berichten, die im Rahmen der Jahrestagung ausgezeichnet wurden. Das waren die 17-jährige Josefine Meyer-Ranke (LG Nordheide, TSV Winsen), die deutsche U18-Vizemeisterin über 3000 Meter wurde, die 15-jährige Bjarna Liv Lakämper (MTV Hanstedt), die DM-Bronze im Blockwettkampf Wurf gewann und DM-Fünfte über 80 Meter Hürden wurde. Zu den Besten gehören auch die 15-jährige Kira Mae Lüllau (LGN, MTV Pattensen) als DM-Sechste und norddeutsche Meisterin über 300 Meter Hürden und Augustine Boldt (LGN, MTV Jahn Obermarschacht) als DM-Neunte im Blockwettkampf Sprint/Sprung.
Für jahrzehntelanges Engagement im Leichtathletiksport zeichnete Björn Umland Trainer Georg Bernhart (TSV Winsen), Bernd-Alexander Peuker (MTV Borstel-Sangenstedt) und Birgit Costard (MTV Laßrönne) mit der Silbernen Ehrennadel des DLV, und Roland Witt (Eintracht Hittfeld) mit der Goldenen Ehrennadel des niedersächsischen Verbandes aus.