Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Faszination „Sport-Gala 2017“

Erstmals bei der Buchholzer Sport-Gala waren die Hockeyspieler des Vereins dabei, die unter der Leitung von Trainer Sven Friesendorf (li. stehend) einen gelungenen Ausschnitt aus ihrem Trainingsprogramm präsentierten
(cc). Was für ein toller Freitagabend: Die 3. Sport-Gala des TSV Buchholz 08 vor mehr als 900 Zuschauern in der Nordheidehalle hat mal wieder alle Erwartungen übertroffen. Sportlerinnen und Sportler wurden für besonders herausragende Erfolge, und verdiente Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue geehrt. Aber auch Trainerinnen, Trainern und Funktionären des Vereins wurde mit kleinen Präsenten für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt.
Moderiert wurde der Abend vom Vereinsvorsitzenden Lothar Hillmann. Neben der Leichtigkeit des Tanzes, graziösen Bewegungen der Turnerinnen auf der Bodenmatte und atemberaubender Akrobatik der 08-Bundesligaturner gab es auch beeindruckende Ehrungen von Menschen, die seit vielen Jahren dem TSV Buchholz 08 die Treue halten. Im Mittelpunkt standen an diesem Abend Günther Tödter (68) und Wilhelm Nabenhauer (67), denen jeweils für 60-jährige Vereinszugehörigkeit mit einem vom Vereinspräsidenten Joachim Schleif überreichten Präsentkorb gedankt wurde.
Und schließlich gab es an diesem Gala-Abend noch die Ehrung der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler, sowie der Mannschaft des vergangenen Sportjahres 2016. Zu den Vereins- „Sportlern des Jahres“ wurden Fabienne Liepelt und Alexander Vogt von der 08-Kunstturnabteilung gekürt. „Mannschaft des Jahres“ sind die Ü55-Fußball-Senioren des TSV, die 2016 Hamburger Pokalsieger wurden. Darüber hinaus bekam das Gla-Publikum bei den Darbietungen der verschiedenen Abteilungen sportliche Leckerbissen serviert.