Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fünf Basketballspieler verlassen die Sharks

Noel Okona (re.) wird die Sharks in Richtung Bremerhaven verlassen (Foto: oh)
(cc). Nachdem der sportliche Abstieg der U19-Basketballer der Hittfelder Sharks aus der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) mit der 61:71-Niederlage in eigener Halle gegen die Junior Phantoms Braunschweig-Wolfenbüttel besiegelt war (das WOCHENBLATT berichtete), werden fünf Basketballspieler der Sharks den Verein verlassen. Das sind Noel Okona und Kai Nagora, die nach Bremerhaven und Braunschweig wechseln, sowie Erwin Nkemazon und Jan-Frederick Rohde, die ab dem nächsten Schuljahr für den Nachwuchs des Erstligisten EWE Baskets Oldenburg spielen werden. Der fünfte Weggang ist Toni Nöldemann, der eine Profikarriere in den USA anpeilt. Obwohl die Sharks ihre Talente ziehen lassen müssen, wollen sie gemeinsam mit dem Hamburger Basketballverband ihre erfolgreiche Jugendarbeit mit ehrenamtlicher Men-Power fortsetzen.