Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Johannes Haupt mit Bestleistung

Johannes Haupt (16) wuchtete die Kugel 14,31 Meter weit

LEICHTATHLETIK: 166 Teilnehmer aus 12 Vereinen bei Hallen-Kreismeisterschaft in Buchholz am Start

(cc). Der 16-jährige Johannes Haupt vom MTV Tostedt hat bei den Kreis-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Buchholz mit neuer persönlichen Bestzeit von 14,31 Metern im Kugelstoßen der U18 für das herausragende Ergebnis gesorgt. Im Hochsprung der U18 holte er mit 1,50 Meter den Vizetitel. Kreismeister mit 1,64 Meter wurde Hannes Scheel von Blau-Weiss Buchholz.
Zweifache Kreismeisterin der Frauen wurde Carmen Rohde (19) vom MTV Hanstedt, die die Titel im 60-Meter-Lauf (8,71 Sec.) und im Hochsprung (1,40 m) holte. Im Kugelstoßen wurde Carmen Rohde Zweite (7,84 Meter). Den Titel musste sie ihrer Vereinskameradin Sinna Dolle überlassen, die die Kugel 8,68 Meter weit wuchtete. Zwei Kreistitel bei der weiblichen Jugend U18 holte auch Leonie Kluwig vom TSV Eintracht Hittfeld: 60-Meter-Lauf (8,05 Sec.) und Hochsprung (1,52 Meter). Kreismeisterin im Kugelstoßen der U18 wurde Mira Waterhölter von der LG Nordheide. "Wettkämpfe sind das Salz in der Suppe. Für die Jugend ist es wichtig, dass sie sich bei einer Hallenmeisterschaft im Wettkampf mit Athleten aus anderen Vereinen messen können", meinte LGN-Trainer Georg Bernhart.
Teamgeist war auch bei den Trainer und Kampfrichtern bei den Kreis-Titelkämpfen gefragt, die sehr gut von Angela Schirner und ihrer Crew organisiert wurden.
Alle Ergebnisse stehen im Netz unter: www.ladv.de