Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pia Hildebrand kehrt zur SGH Rosengarten zurück

Zur Begrüßung überreichte Trainer Steffen Birkner seinem Neuzugang ein neues Trikot (Foto: SGH Rosengarten-Buchholz)
(cc). Nach Laura Schultze vom Buxtehude SV (das WOCHENBLATT berichtete), hat Handball-Erstligist SGH Rosengarten-BW Buchholz mit Pia Hildebrand den zweiten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.
Die 24-jährige Pia Hildebrand, die bereits in den Jahren 20011 bis 2013 zwei Spielzeiten für Rosengarten im Einsatz war, wechselte danach zu den Flames der HSG Bensheim-Auerbach. „Ich freue mich sehr, dass der Transfer geklappt hat und denke, die Zuschauer können sich auch freuen“, sagt SGH-Trainer Steffen Birkner. „Ich freue mich zurückzukehren und auf die Herausforderung“, sagt Pia Hildebrand. Ein weiterer Grund für ihre Rückkehr ist, dass die ehemalige Junioren-Nationalspielerin wieder Richtung Norden ziehen wollte. Pias Familie wohnt in Schwedt/Oder und ihr Freund in Hildesheim. Der Rosengarten-Coach ist sich sicher, dass Pia Hildebrand durch ihre individuellen technischen und taktischen Fähigkeiten dem Team weiter helfen kann. Beim Frankfurter HC bekam sie ihre gute technische Grundausbildung. Anschließend besuchte sie das Viborger Handball College in Dänemark und gewann mit dem Viborg HK im Jahr 2008 die dänische U18-Meisterschaft und spielte sich in den Kader der Damenmannschaft, bevor es sie erstmals zur SGH Rosengarten wechselte. Pia Hildebrand ist in Bensheim mit 66 Treffern die zweitbeste Torschützin und kommt im Rückraum, in der Mitte und auf Links zum Einsatz.