Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sechs neue Futsal-Kreismeister

Das U19-Siegerteam der JSG Auetal-Brackel-Egestorf mit ihrem Trainer Patrick Köplin (li.) nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft in Winsen

FUSSBALL: Faire und spannende Spiele am Finaltag der Junioren U14 bis U19 in der WinArena

(cc). Gleich sechs Kreismeistertitel wurden am Futsal-Endspieltag der Junioren in der WinArena vergeben. Die Akteure wurden mit glitzernden Trophäen und Medaillen belohnt. Den Finaltag hatte Frank Dohnke mit seiner Crew vom Jugendausschuss des NFV Kreis Harburg hervorragend organisiert.
Drei Partien wurden erst nach Verlängerung und im Sechsmeterschießen entschieden. Den Auftakt in der Finalrunde machten die U14-Junioren des JFV Borstel-Luhdorf, die sich in der Verlängerung mit 5:2-Toren gegen den Buchholzer FC durchsetzen. Im zweiten Endspiel war es das U15-Juniorenteam des Buchholzer FC, das gegen die JFV Borstel-Luhdorf mit 6:4 im Sechsmeterschießen die Oberhand behielt. In die Verlängerung ging auch das Finalspiel der U19-Junioren des Buchholzer FC, die den Sieg und den Pokal der JSG Auetal-Brackel-Egestorf mit 5:3 überlassen mussten. Nach einem 3:3-Remis nach Ablauf der regulären Spielzeit war es Lars-Morten Hilbrands, der mit seinen beiden Toren zum 4:3 und 5:3 die Siegtreffer in der zweimal dreiminütigen Verlängerung für seine Mannschaft erzielte. „Als einzigen Verein waren wir zwar in drei Endspielen vertreten, konnten uns aber nur einen einzigen Kreistitel sichern“, resümierte Trainer Klaas Jensen vom Buchholzer FC.
Die JSG Jesteburg-Bendestorf war mit zwei Mannschaften am Kreisfinale beteiligt, von denen die U17-Junioren eine deutliche 2:8-Finalniederlage gegen das Team des TSV Stelle hinnehmen musste, und die U18-Junioren mit einem 5:2-Endspielsieg gegen Nachbar MTV Hanstedt den Kreis-Teamtitel mitnehmen konnten.
Kreistitel Nummer sechs ging an die U16-Junioren des FC Este 2012, die sich im Endspiel mit 7:5 gegen die JSG Estetal-Maschen durchsetzen konnten.