Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Weg nach Rio führt über Luhmühlen

Peter Thomsen konnte bereits 2008 in Hongkong und 2012 in London Mannschaftsgold gewinnen. Auch in 2016 liegt sein Fokus auf den Olympischen Spielen (Foto: Ix)

Vielseitigkeit: Die Elite tritt sich vom 16. bis 19. Juni in der Heide – Ziel ist Olympisches Doppelgold aus Brasilien

(cc). In diesem Sportjahr haben die Pferdesportler weit höhere Ziele, als in den Jahren zuvor. „Wir wollen unser Olympisches Doppelgold verteidigen“, sagt Hans Melzer, Bundestrainer der deutschen Vielseitigkeitsreiter. Dabei wird der Weg zu den Olympischen Spielen im August in Rio de Janeiro über das internationaleTurnier vom 16. bis 19. Juni in Luhmühlen führen. In der CIC3* Meßmer Trohpy wird auch in diesem Jahr der Deutsche Meister an der Westergellerser Heide ermittelt.
Nach den überragenden Erfolgen 2008 und 2012 der deutschen Vielseitigkeitsreiter kennt Hans Meltzer nur ein Ziel: „Doppelgold in Rio holen!“ Dem fügt er mit berechtigtem Stolz hinzu: „Wir haben mit Michael Jung, Ingrid Klimke und Sandra Auffarth drei Kandidaten für Einzelgold. Alle haben schon Vier-Sterne-Prüfungen gewonnen und können auch in Rio gewinnen. Natürlich wird es nicht einfach, aber diesen Anspruch haben wir.“
Dem WOCHENBLATT gab er einen Einblick in seine Saisonvorbereitung: „Alle Kaderpferde sind topfit und gut im Training, davon konnten wir uns schon bei der ersten Frühjahrs-Trainingseinheit in Warendorf überzeugen. Die Kaderpferde werden sieben Tage in der Woche geritten. Daher spielt nicht nur das Dressur- und Springtraining eine Rolle. Auch Konditionstraining, Geländetraining und Spazierenreiten stehen auf dem Programm“, berichtet der Bundestrainer.

Vor dem Turnier in Luhmühlen findet ein Trainingslager in Warendorf statt, das sogenannte Longlist-Training. Die drei Tage sollen dazu dienen, nochmal das eine oder andere Schräubchen zu drehen, die Vorbereitung zu perfektionieren. „Alle Pferde, die Richtung Rio gehen sollen, werden dann in Luhmühlen starten – die meisten in der Drei-Sterne-Prüfung. Nach dem Springen in Luhmühlen geben wir dann unsere Longlist für Rio bekannt“, sagt Hans Melzer.

Turnier-Termine im Landkreis Harburg

(cc). Auch im Turnierjahr 2016 finden hochklassige Turniere statt. Hier ein Überblick:
März
30. März: Vielseitigkeit CIC2* in Luhmühlen
April
1. bis 3. April: Hallenturnier in Sieversen
6. April: Vielseitigkeit in Luhmühlen
30. April: Vielseitigkeit CIC1* in Luhmühlen
28. April – 1. Mai: Maimarkt-Turnier in Jesteburg
Mai
1. Mai: Maimarkt-Turnier in Jesteburg
1. Mai: Vielseitigkeit Kreismeisterschaft in Luhmühlen
14./15. Mai: Springturnier in Meckelfeld
Juni
16. bis 19. Juni: Vier-Sterne-Vielseitigkeit und Deutsche Meisterschaften in Luhmühlen
30. Juni bis 2. Juli: Deutsche Jugendmeisterschaften Vielseitigkeit in Luhmühlen
Juli
1. bis 3. Juli: Reitturnier in Wohlesbostel
8. bis 10. Juli: Reitturnier in Tostedt
August
26. bis 28. August: Sommer-Reitturnier in Sieversen