Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf dem Weg zur Junioren-Weltmeisterschaft

Kira Kubbe (MTV Luhdorf-Roydorf) auf ihrer "Heimstrecke" in Markkleeberg bei Leipzig im Einer-Canadier (Foto: Stefan Kubbe)
KANUSPORT: Kira Kubbe holt deutschen Vizetitel - zum Saisonhöhepunkt 2016 nach Krakau
(cc). Exakt zehn Sekunden haben Kira Kubbe (MTV Luhdorf-Roydorf) bei den deutschen Titelkämpfen der Slalomkanuten in Markkleeberg bei Leipzig zum Titel gefehlt. Im Einer-Canadier der Juniorinnen wurde die 18-Jährige Deutsche Vizemeisterin. Gold ging an Andrea Herzog vom LKC Leipzig. Nächster Start für die MTV-Kanutin ist bei den Weltmeisterschaften (WM) der Junioren und U23 (14. bis 18. Juli) in Krakau in Polen.
Die Luhdorfer Kanutin, die gerade eine Grippe überwunden hat, war sichtlich froh, schon wieder diese Leistung bei einer DM zeigen zu können. Im ersten Qualifikationsrennen in Markkleeberg wurde Kira Kubbe, die das Sportgymnasium in Leipzig besucht, im oberen Teil der Strecke durch trickreiche Passagen überrascht – kassierte 50 Strafsekunden für das Auslassen eines Tores und wurde „nur“ Fünfte. Zum Glück hatten alle Teilnehmerinnen einen zweiten Versuch, um die Qualifikation für das Halbfinale zu schaffen. Nach dem Kira Kubbe schon Erfahrungen im ersten Lauf gesammelt hatte, absolvierte sie das zweite Rennen deutlich besser und schaffte als Zweitplatzierte den Sprung in das Halbfinale.
Tags darauf fiel im K.o. -Verfahren die Entscheidung, wer in das Finale einziehen darf. Denn das konnten nur die ersten sieben Fahrerinnen aus diesem Rennen sein. Kira Kubbe überzeugte mit einem schnellen Lauf und wurde fehlerfrei Erste – damit für das Finale gesetzt. Der anschließende Finallauf lief allerdings nicht wie erwartet für die MTV-Kanutin, die nach vier Stangenberührungen satte acht Strafsekunden auf ihrem Konto zu verbuchen hatte. Hinzu kam, dass ihre Fahrtzeit insgesamt zu langsam war. Am Ende reichte es zum Junioren-Silber bei einer deutschen Meisterschaft, bei denen sie fünfmal den Titel jeweils in ihrer Altersklasse geholt hatte. Mit der Junioren-Silbermedaillequalifizierte sich Kira Kubbe für die deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen, die im September in Hohenlimburg ausgetragen werden.