Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schon 33 Völker weg: Bienen-Klau im Alten Land geht weiter

tk. Guderhandviertel. Der Bienen-Klau-Wahnsinn geht weiter: In Guderhandviertel sind am vergangenen Wochenende erneut Bienenvölker gestohlen worden. Diese Serie, die vor rund fünf Wochen begann, ist inzwischen bundesweit ein Thema. Mittlerweile sind schon 33 Völker entwendet worden. Das sind rund eine Million Bienen!

Die aktuelle Tat: Von einer Apfelplantage an der L126 in Guderhandviertel wurden fünf Bienenvölker gestohlen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 2.000 Euro.

Das WOCHENBLATT hatte am vergangenen Samstag über den Beinen-Klau im Alten Land berichtet. Nico Martens, Vorsitzender des Kreisimkervereins Stade, ist sicher, dass nur Imker Bienen stehlen. "Sonst kann niemand etwas mit einem Bienenvolk anfangen", so Martens im WOCHENBLATT. Weil viele Völker den Winter nicht überlebt hätten, würden eingie zu diesen kriminellen Methoden greifen.