Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

50 Retter suchen nach Vermisstem
Verletzter verschwindet nach schwerem Unfall

tk. Ahlerstedt. Ein Mann aus Rumänien (33) ist in der Nacht zu Donnerstag zwischen Ahlerstedt und Kakerbeck mit seinem Peugeot von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.  Der Verletzte wurde von Ersthelfern aus dem Auto befreit und in ein Buswartehäuschen gesetzt. Plötzlich verschwand der Mann und löste damit einen größeren Sucheinsatz aus. Die Feuerwehr durchsuchte die angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen. Die Polizei war mit Fahrzeugen aus Buxtehude und Zeven vor Ort, ein...

  • Buxtehude
  • 14.05.21
Blaulicht

Lampen und Warnbaken verschwunden
Einbrecher stehlen Baustellenabsicherung

nw/tk. Harsefeld. Einbrecher sind zwischen Freitag der vergangenen Woche und Montagmorgen in Harsefeld an der Jahnstraße in ein Materiallager einer Baufirma eingedrungen. Sie nahmen  Dinge mit Warnlampen und Baken mit, die für die Absicherung von Baustellen notwendig sind. Teile des Diebesgutes konnte im nahegelegenen Wald wieder gefunden werden. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 1.000 Euro. Außerdem sind Unbekannte in der Nacht zu Montag im Kleingartengebiet "Alter Postweg" in...

  • Buxtehude
  • 12.05.21
Blaulicht

Schnelle Entdeckung verhindert Schlimmeres
Feuer in der Buxtehuder Altstadt

nw/tk. Buxtehude Ein aufmerksamer 55-jähriger Anwohner hat verhindert, dass in der eng bebauten Buxtehuder Altstadt in der Nacht zu Dienstag ein Feuer großen Schaden anrichten konnte. Er hatte gegen  1.45 Uhr an der Langen Straße ein Glutnest an einem Balken im Hinterhof eines Fachwerkhauses entdeckt und sofort eigene Löschversuche unternommen, die aber erfolglos blieben. Durch das schnelle Eingreifen der ca. 25 Feuerwehrleute des alarmierten ersten Zuges der Ortswehr Buxtehude konnte der Brand...

  • Buxtehude
  • 11.05.21
Blaulicht
2 Bilder

Sieben Bewohner konnten sich retten
Haus in Sauensiek brennt nieder

nw/tk. Sauensiek. Ein Wohnhaus ist in der Nacht zu Dienstag in Sauensiek in Flammen aufgegangen. Alle sieben Bewohner im Alter von 24 bis 88 Jahren konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Ein 33-jähriger Hausbewohner war durch lautes Knistern wach geworden und hatte den Brand entdeckt. Er hatte dann sofort den Notruf gewählt und alle anderen Bewohner des Hauses geweckt.  Nach der Sichtung und Betreuung durch den Buxtehuder Notarzt und die Besatzung von fünf Rettungswagen musste schließlich...

  • Buxtehude
  • 11.05.21
Blaulicht
Wem gehört das Känguru?

Polizei bittet um Hinweise
Känguru hüpft durch Lauenbrück

sv/nw. Lauenbrück. Da staunten die Beamten der Polizeistation Fintel nicht schlecht. Eine Zeugin wollte in den vergangenen Tagen in Lauenbrück (Landkreis Rotenburg) ein Känguru oder Wallaby - eine Gattung aus der Familie der Kängurus - gesehen haben. Es sei auf einem Grundstück an der Straße Im Stell herumgehüpft. Zunächst trauten die Beamten dieser Mitteilung nicht so recht. Dann präsentierte die Zeugin ein Foto und einen kurzen Videoclip. Nun fragt die Polizei, wo dieses Tier ausgebüxt sein...

  • Tostedt
  • 10.05.21
Blaulicht

Zwei Jugendliche überfallen
Messerangriff bei Raubüberfall in Buxtehude

tk. Buxtehude. Zwei junge Männer haben in der Nacht zu Freitag gegen 1 Uhr zwei Jugendliche in Buxtehude überfallen. Einer der Täter stach dabei  mit einem Messer in den Oberschenkel des Opfers. Die beiden Jugendlichen (16 und 17) wurden an der Gildestraße an der Unterführung zum Bahnhof von den beiden Räubern aufgefordert, ihre Handys rauszugeben. Der 17-Jährige wurde geschlagen, konnte aber flüchten. Dabei rissen ihm die Räuber noch das Handy aus der Hand. Der 16-Jährgie wurde ebenfalls...

  • Buxtehude
  • 10.05.21
Blaulicht

Schaden beträgt 2.000 Euro
Zwei Autos in Buxtehude aufgebrochen

nw/tk. Buxtehude. In der Nacht zu Sonntag sind in Buxtehude zwei Autos aufgebrochen worden. In der Hauptstraße hatten die Täter auf einen  Peugeot abgesehen. Eine Sonnenbrille und eine Musikbox wurden entwendet. An der Siegebandstraße schlug ein bisher unbekannter Täter am frühen Sonntagmorgen die Beifahrerscheibe eines dort geparkten Kia ein und entwendete eine Sporttasche mit Inhalt. Der Täter konnte zwr durch Zeugen noch bei der Flucht beobachtet werden, eine sofort eingeleitete Fahndung in...

  • Buxtehude
  • 10.05.21
Blaulicht

Besucher uneinsichtig: 30 Einsatzkräfte waren nötig
Polizei löst Corona-Party in Stade mit 50 Gästen auf

tk. Stade. Die Stader Polizei musste am Sonntagabend mit massiver Unterstützung aus anderen Dienststellen eine Corona-Party mit rund 50 Personen auflösen.  Als die Beamten gegen 20.40 Uhr das Grundstück am Kleinen Schneeweg betraten, war bereits eine extrem aggressive Stimmung gegenüber der Polizei festzustellen. Die Feiernden waren nicht bereit, die Party zu beenden. Erst nachdem zusätzliche Streifenwagen aus Stade, Buxtehude, Bremervörde, Seevetal und Buchholz eintrafen, konnten die mehr 30...

  • Stade
  • 10.05.21
Blaulicht

Grills für Tausende Euro gestohlen
Ganoven läuten die Grillsaison ein

nw/tk. Stade. Diese Kriminellen wollen offenbar die Grillsaison einläuten: Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in Stade an der Altländer Straße in ein Gartencenter eingedrungen und haben Grills und Zubehör entwendet. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher zum Abtransport der Beute  mit einem passenden Fahrzeug oder Anhänger in der Nähe des Tatortes gewesen sein müssen. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben mehrere Tausend Euro. Zeugen melden sich unter Tel. 04141-102215 bei...

  • Stade
  • 07.05.21
Blaulicht

Einbruch in Buxtehuder Café
Prost: Einbrecher stehlen 15 Flaschen Kirschwasser

tk. Buxtehude. Will da jemand viele Schwarzwälder-Kirsch-Torten backen? : Einbrecher sind zwischen Sonntag und Mittwoch in Buxtehude in ein Café an der Stader Straße eingedrungen. Sie nahmen 15 Flaschen Kirschwasser und zwei Bierflaschen mit. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 500 Euro. Hinweise unter Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 06.05.21
Blaulicht

Herde war nachts ausgebüxt
Polizei hält 300 Schafe in Schach

tk. Drochtersen. Statt Jagd auf Einbrecher oder Verkehrssünder zu machen, war die Polizei in der Nacht zu Donnerstag ganz anders gefordert: Als Schäfer. Auf der Landesstraße 111 war kurz nach Mitternacht eine ganze Schafherde mit rund 300 Tieren ausgebrochen. Die Schafe "grasten" sozusagen auf der Straße. Polizei und die Feuerwehr aus Drochtersen passten auf die Herde auf, bis der Schäfer vor Ort war und die Tiere mit allen alarmierten Helfern gemeinsam zurück auf ihre Weiden am Deich getrieben...

  • Stade
  • 06.05.21
Blaulicht

Mit Handy auf dem Drahtesel
Trotz Sturm und Regen: Großangelegte Fahrradkontrolle

tk. Stade. Das Wetter mit Sturmböen und Regen war am Mittwoch nicht ideal, um mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Der Termin für den bundesweiten Aktionstag "Radfahrende im Blick" stand aber schon lange fest. Im Landkreis Stade hatten sich Polizei, Landkreis, die Städte Buxtehude und Stade sowie die Verkehrswachten beteiligt und insgesamt 20 Kontrollpunkte eingerichtet. 150 Fahrräder und 20 Pedelecs wurden überprüft. Dabei sind 80 Radfahrerinnen und Radfahrer aufgefallen. Manche hatten eine...

  • Stade
  • 06.05.21
Blaulicht

Täter erbeuten Geld und Kleidung
Einbrüche in Buxtehude und Steinkirchen

nw/tk. Landkreis. Tageswohnungseinbrecher sind am Dienstag zwischen 8  und 16.40 Uhr in Steinkirchen an der Straße "Bürgerei" in ein Hauses eingestiegen. Mit mehreren Hundert Euro Bargeld und diversen Kleidungsstücken flüchteten die Täter. Der Schaden wird von der Polizei auf mehr als 1.500 Euro geschätzt. Außerdem ist in Buxtehude ein Einbrecher in der Nacht zu Dienstag in einen Imbiss an der Straße "An der Rennbahn" eingestiegen. Ob etwas erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht...

  • Buxtehude
  • 05.05.21
Blaulicht

Zwangsstopp für S-Bahn bei Horneburg
Trampolin auf Gleise geweht

tk. Horneburg. Die teils starken Sturmböen haben am Dienstagnachmittag ein Trampolin in der Nähe des Bahnhofs Horneburg auf die Gleise geweht. Der Zugführer einer S-Bahn Richtung Hamburg konnte  rechtzeitig zu bremsen und den Zug zum Stehen zu bringen. Das Trampolin war auf einem benachbarten Grundstück offenbar nicht sturmsicher befestigt gewesen und durch eine Windböe angehoben und die Böschung herunter geweht worden. Der Bahnverkehr musste  in beide Richtungen eingestellt werden, bis...

  • Buxtehude
  • 05.05.21
Politik
2 Bilder

Die Bürger sollen mitreden
Radfreundliche Planung für Steinkirchens Ortszentrum

sla. Steinkirchen. Die Ortsdurchfahrt von Steinkirchen soll fahrradfreundlicher werden. Auf Initiative der SPD sitzen jetzt alle Fraktionen bei der Planung in einem Boot, berichtet Bürgermeisterin Sonja Zinke von einem kürzlichen Workshop. Der Gemeinderat der Gemeinde Steinkirchen hat sich zur Aufgabe gemacht, die Radverkehrssituation zu beleuchten und den Alltag für Radfahrende sicherer zu machen. Dazu soll in Zukunft ein Konzept erstellt werden, das auf den Ort zugeschnitten ist und die...

  • Stade
  • 04.05.21
Blaulicht
So sieht der neue Dienstausweis aus. Gültig bleiben auch die Kripo-Marken. Der grüne Ausweis ist dagegen ungültig   Foto: Polizei

Polizei bekommt jetzt digitale Dienstausweise

(thl). In Niedersachsen haben Betrugsdelikte durch falsche Polizisten in den vergangenen fünf Jahren um ein Vielfaches zugenommen. Zählte das Landeskriminalamt (LKA) 2015 noch 236 Fälle, waren es 2020 rund 8.000. Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl setzt die richtige Polizei jetzt zum "Gegenangriff" an. Um den Gaunern das Leben möglichst schwer zu machen, werden ab sofort in ganz Niedersachsen die Beamten mit den neuen elektronischen Dienstausweisen ausgestattet. Das moderne Dokument im...

  • Winsen
  • 04.05.21
Blaulicht

Polizei sucht Radfahrer als Zeugen
Versuchter Raubüberfall in Buxtehude

nw/tk. Buxtehude. Versuchter Raubüberfall in Buxtehude: Am frühen Sonntagabend gegen 17:35 Uhr ist es in an der Hansestraße vor der Festhalle zu einem versuchten Raub auf einen 25-jährigen Mann gekommen. Das Opfer schilderte, dass ein unbekannter Mann mit südländischem Aussehen und gepflegtem Vollbart auf ihn zugelaufen sei, ihn festgehalten und energisch nach seiner Geldbörse gefragt habe. Als der 25-Jährige dann aber nur wenig Bargeld vorzeigen konnte, wollte der Unbekannte mit ihm zur Bank...

  • Buxtehude
  • 04.05.21
Blaulicht

Werkzeug und Maschinen entwendet
Einbruch in Baucontainer

tk. Buxtehude. Einbrecher sind in der Nacht zu Freitag in der vergangenen Woche in einen Baucontainer an der A26-Baustelle in Buxtehude-Neuland eingedrungen. Sie haben Werkzeug und Maschinen entwendet. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 1.500 Euro.

  • Buxtehude
  • 03.05.21
Blaulicht

Schaden von 60.000 Euro
Auffälliger BMW M4 gestohlen

tk. Dollern. Autodiebe haben zwischen Donnerstag und Freitag in der vergangenen Woche einen BMW M4 in Dollern "Am Buschteich" gestohlen. Auffällig an dem Fahrzeug mit dem Kennzeichen HH-XX 176 ist die Tatsache, dass er mattschwarz foliert wurde.  Nach Angaben der Polizei hat der BMW einen Wert von rund 60.000 Euro. Hinweise: 04163 - 828950.

  • Buxtehude
  • 03.05.21
Blaulicht
Das Foto zeigt eine auf der Autobahnbrücke installierte Videokamera, die zur Verkehrszählung eingesetzt ist

Ungewöhnlicher Diebstahl
Unbekannte stehlen wertvolle Kameras von der Autobahnbrücke bei Rade

(ts). Unbekannte haben die zwei Kameras von einer auf der Autobahnbrücke bei Rade installierten Verkehrsmessanlage gestohlen. Mit einem Schneidewerkzeug hätten die Täter die Videokameras abgetrennt, sagte der Diplom-Ingenieur Ronald Mehling, Inhaber des betroffenen VTT Planungsbüros aus Seevetal-Helmstorf, dem WOCHENBLATT. Es handelt sich um einen ungewöhnlichen Diebstahl. Die Technologie sei so speziell, dass es für die Kameras kaum einen Abnehmer gegen dürfte, sagt Ronald Mehling. Polizisten,...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.04.21
Blaulicht

Gebrauchte Katalysatoren gestohlen
Beute für mehrere Zehntauend Euro

tk. Harsefeld. Diese Einbrecher haben fette Beute gemacht: Die Täter sind in der Nacht zu Dienstag in Harsefeld an der Straße "Am Bauhof" in eine Werkstatthalle eingestiegen. Dort haben sie gebrauchte Katalysatoren entwendet und mit drei Anhängern, die auf dem Betriebshof abgestellt waren, abtransportiert. Die Anhänger wurden später in der Nähe gefunden. Die Täter haben offenbar das Diebesgut umgeladen. Der Schaden wird von der Polizei auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Hinweise:...

  • Buxtehude
  • 29.04.21
Blaulicht
Der neue Dienststellenleiter Maik Engelbrecht
2 Bilder

Nah am Menschen
Maik Engelbrecht ist neuer Polizei-Dienststellenleiter in Drochtersen

ig. Drochtersen. Er ist ein gebürtiger Kehdinger, liebt seine Heimat und ist glücklich, hier leben und arbeiten zu können. Maik Engelbrecht (54) ist seit Kurzem offizieller Leiter der Drochterser Polizeistation. „Wir sind elf Kolleginnen und Kollegen. Und ein tolles Team“, freut sich der 54-Jährige, der in Stade geboren wurde und in Assel aufwuchs. „Der Job hier war mein Traum“, erzählt Engelbrecht. Und der sei in Erfüllung gegangen. Engelbrecht war vor Drochtersen in der Polizeiinspektion...

  • Drochtersen
  • 27.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.