Nachrichten - Lühe

Blaulicht

Bei einem schweren Unfall auf der L 124 in Hollern-Twielenfleth wurden am Samstagmorgen acht Menschen teilweise schwer verletzt
4 Bilder

Schwerer Unfall im Alten Land
Bus mit Erntehelfern stößt frontal mit Mercedes zusammen

lt. Hollern-Twielenfleth. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr insgesamt acht Menschen - darunter ein Kind - im Alten Land teilweise schwer verletzt worden. Auf dem Obstmarschenweg (L124) in Hollern-Twielenfleth stießen aus bislang ungeklärter Ursache ein mit sieben Männern, Frauen und einem Kind besetzter VW-Bus, der in Richtung Grünendeich unterwegs war, und ein Mercedes E-Klasse Coupe eines 22-jährigen Fahrers aus Stade frontal zusammen. Alle Verletzten...

  • Lühe
  • 03.08.19
Vandalen haben auf dem DLRG-Rettungsboot unter anderem die Antenne abgeknickt

Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt
DLRG-Rettungsboot am Lühe-Anleger beschädigt

ab. Altes Land. Wieder einmal wurde das Motorrettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land Ziel von Vandalen: Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag sind bislang unbekannte Täter auf das einsatzbereite Rettungsboot gestiegen. Dort haben der oder die Täter die Abdeckplane geöffnet, den Motor heruntergefahren und eine Funkantenne abgebrochen. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen melden sich bei der Steinkirchener Polizei unter Tel. 04142 -...

  • Lühe
  • 01.06.19

Havarie auf der Elbe
Einsatz geht für Geschädigte glimpflich aus

jab. Altes Land. Ein manövrier-unfähiges Motorboot löste am vergangen Wochenende um kurz nach 22 Uhr einen Einsatz der DLRG und Feuerwehr aus. Bei starkem Seegang und nur am Notanker befestigt, trieb das ca. fünf Meter lange Boot mit vier Personen an Bord auf der Elbe. Vom Lühe-Anleger rückten die Rettungskräfte mit drei Booten in Richtung Lühemündung aus. Vor Ort wurde das Boot mit Motorschaden auf den Haken genommen und in die Lühe zum Anleger geschleppt. Verletzt wurde niemand. Im...

  • Lühe
  • 14.05.19
Ballon-Betrüger Karsten Funk - hier im Gespräch mit seinem Anwalt Rainer Frank - während der Verhandlung im Dezember 2017 in Tostedt

Ballon-Betrüger muss wieder vor Gericht

Karsten Funk wird Steuerhinterziehung vorgeworfen / Verhandlung in Stade. mum. Stade/Tostedt. Der verurteilte Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme (Samtgemeinde Tostedt) beschäftigt weiterhin die Justiz. "Es ist richtig, dass drei Verhandlungstage vor der Großen Strafkammer am Landgericht Stade terminiert sind", bestätigt Pressesprecherin und Richterin Petra Linzer. Konkret gehe es um eine öffentliche Berufungsverhandlung wegen Steuerhinterziehung. Verhandelt wird am 2., 4. und...

  • Jesteburg
  • 15.03.19

Politik

Beim Empfang in der Empore: (v. li.) Prof. Dr. Götz von Rohr (Ex-Bürgermeister von Buchholz und Verfasser der Chronik zum Ortsvereinsjubiläum), Ex-Bundestagsabgeordneter Prof. Dr. Ingomar Hauchler, Ministerpräsident Stephan Weil, Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Martin Gerdau
2 Bilder

"Wir sind eine Bürgerinitiative für Gemeinsinn"

100 Jahre SPD Buchholz: Ministerpräsident Stephan Weil betont die Errungenschaften der Sozialdemokratie / Werbung für die Europawahl os. Buchholz. "Die SPD ist die Partei des Zusammenhalts! Wir sind die Einzigen, die zum Ziel haben, dass alle in der Gesellschaft gemeinsam vorankommen." Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Montagabend bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen des SPD-Ortsvereins Buchholz. Mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen...

  • Buchholz
  • 26.03.19
Der Weg zurück in einen Job ist für Langzeitarbeitslose beschwerlich. Ein neues Gesetz soll das erleichtern

Was leistet das Teilhabechancengesetz?

Die Zahl geeigneter Stellen für Langzeitarbeitslose bei kommunalen Arbeitgebern der Region ist begrenzt (ts). Das am 1. Januar in Kraft getretene Teilhabechancengesetz des Bundes gibt Langzeitarbeitslosen neue Hoffnung. Aber nur einer begrenzten Zahl kommt es zugute. In Niedersachsen können laut dem Arbeitsministerium des Landes 4.000 bis 5.000 Langzeitarbeitslose mit der neuen Förderung eine Arbeit aufnehmen - das entspräche etwa bis zu sechs Prozent aller Langzeitarbeitslosen (mehr als...

  • Seevetal
  • 22.03.19
Dr. Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser

"Mehr Geld für Verkehrsprojekte"

Verkehrsminister Bernd Althusmann beantwortet die Fragen der WOCHENBLATT-Leser: A26, Ortsumgehung Tostedt und der schlechte Zustand der Straßen. (mum). Der Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim WOCHENBLATT-Verlag Ende vergangenen Jahres war ein großer Erfolg. Fast 100 E-Mails mit Fragen gingen nach einem Aufruf bei der Redaktion ein (das WOCHENBLATT berichtete). Einige beantwortete Weil sofort oder in mehreren längeren Interviews (nachzulesen unter...

  • Jesteburg
  • 15.03.19

Internationale Wochen gegen Rassismus in Neu Wulmstorf

bim. Neu Wulmstorf. Ein breites gesellschaftliches Bündnis lädt vom 11. bis 24. März in Neu Wulmstorf zu „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ ein. Diese finden seit 1994 im gesamten Bundesgebiet statt. In dem Zeitraum werden Gruppen und Institutionen in Neu Wulmstorf Veranstaltungen zu den Themen Rassismus, Flucht und Antisemitismus anbieten. Die Termine im Überblick: 11. bis 24. März: Themen-Ausstellung, Bücherei, Bahnhofstr. 39. Dienstag, 12. März: 16 Uhr: interkultureller...

  • Tostedt
  • 10.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Sie bilden das neue Königspaar, aber ohne Hut: Elisabeth Cordes und Christian Meyer
2 Bilder

Christian Meyer regiert ab sofort die Schützengilde Steinkirchen
Steinkirchen: Neuer König geht ohne Hut ins Amt

ab. Steinkirchen. Christian Meyer heißt der neue Schützenkönig der Schützengilde Steinkirchen und stellte jüngst bei der Proklamation klar: "Ich trage keinen Hut!" Damit dürfte er der erste König in Steinkirchen ohne Kopfbedeckung sein. Der Grund: "Ich finde Hüte an mir hässlich." Ob er sein Vorhaben das ganze Jahr über durchhalten werde, könne er nicht voraussagen, so der 40-jährige Gärtnermeister und Bauleiter im Garten- und Landschaftsbau. Und er verriet, was ihn außerdem bewegte: "Meine...

  • Lühe
  • 16.08.19
Sie waren beim Angebot Batiken dabei (v.li.): Emily (8), Janne (9) und Marie (11)
3 Bilder

Jugendzentren sehr gut besucht / Sorge wegen Personal und Gebäude
Steinkirchen: Sommerferienzeit mit tollen Angeboten

ab. Steinkirchen. Jetzt sind die Sommerferien zu Ende, in denen das Jugendzentrum in Steinkirchen sechs Wochen lang mit tollen Angeboten aufwarten konnte. "Wir haben hier und im Jugendzentrum "Alaska" in Hollern-Twielenfleth viel organisiert", sagt der hauptamtliche Jugendpfleger Marcel Cohrs. Das Programm reichte von Ausflügen, wie beispielsweise zum Hamburg Dungeon oder ins Freibad nach Hollern-Twielenfleth, über Bastel- und Batikaktionen bis hin zu einem Besuch bei der Maritimen Landschaft...

  • Lühe
  • 14.08.19
Sie radeln für den Klimaschutz: Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch (v. li.), Katja Brendt (Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit), Gerhard Buchner (Leiter des Ordnungsamtes, alle drei SG Lühe), Veranstaltungsmanagerin Vanessa Heider (SG Horneburg), Phoebe Schütz (Klimaschutzmanagerin Altes Land und Horneburg), Sabine Martens (Öffentlichkeitsarbeit) und Bürgermeister Gerd Hubert (beide aus Jork)

Samtgemeinden Horneburg und Lühe sowie die Gemeinde Jork rufen zu Stadtradeln-Aktion auf
Altes Land/Horneburg: Rauf aufs Rad für den Klimaschutz

ab. Steinkirchen. Der Startschuss naht, das Organisationsteam steckt in den abschließenden Planungen: In der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg wird ab Samstag, 24. August, wieder gemeinsam in die Pedale getreten. Vertreter der Gemeinde Jork und der Samtgemeinden Lühe und Horneburg laden Bürgerinnen und Bürger dazu ein, an der Stadtradeln-Aktion des Klima-Bündnisses teilzunehmen.  Bis zum 13. September sind an 21 aufeinanderfolgenden Tagen alle Bürgerinnen und Bürger, Ratsmitglieder...

  • Lühe
  • 13.08.19
Brennnesselwildwuchs und Stacheldraht sind Helga Demir ein Dorn im Auge Foto: jab
3 Bilder

Helga Demir (67) lebt seit elf Jahren in einer Notunterkunft in Hollern-Twielenfleth / Kritik an den Verantwortlichen
Ist diese Unterbringung menschenwürdig?

jab. Hollern-Twielenfleth. Wie menschenwürdig es sich in einer Notunterkunft leben lässt, dazu gibt es in der Notunterkunft in Hollern-Twielenfleth unterschiedliche Sichtweisen. Helga Demir (67) lebt seit elf Jahren hier buchstäblich am Rande der Gesellschaft in der Samtgemeinde Lühe - weil ihre rund 700 Euro Rente nicht für eine Wohnung auf dem freien Markt ausreichen. Mit ihrer Existenz außerhalb der gesellschaftlichen Mitte hat sie sich abgefunden. Doch an dem Gebäude direkt hinterm...

  • Lühe
  • 09.08.19

Service

Künstlerin Gundula Menking mit dem "Deichhuhn", einem Kunstwerk, das bald "in eine neue Heimat ziehen wird"
3 Bilder

Gundula Menking über ihren Werdegang / Ausstellung in Munster naht
Grünendeich: Zur Künstlerin durch einen Grammatikfehler

ab. Grünendeich. Für die Künstlerin Gundula Menking aus Grünendeich wird es nie langweilig: Ihr Kunstwerk "Nixe" befindet sich gerade unterwegs im Alten Land und sie bereitet sich auf die internationale Ausstellung "Glasplastik & Garten" im August in Munster (Heidekreis) vor. Eigentlich hatte die 54-Jährige einmal Germanistik und Psychologie studiert. Ihren Weg zur Kunst und einem zweiten Studium in dem Bereich verdankt sie einem grammatikalischen Fehler und einem eifersüchtigen...

  • Lühe
  • 25.05.19

Workshop in Steinkirchen
Landfrauen im Samba-Groove

bo. Steinkirchen. Das ist purer Rhythmus mit ansteckendem Groove: Einen Workshop in "Samba Reggae aus Salvador de Bahia" bieten die Landfrauen des Alten Landes an. Teilnehmer lernen verschiedene brasilianische Percussion-Instrumente kennen und erarbeiten gemeinsam einen leichten Samba Raggae. Die Leitung hat Heather Schwart. Sa., 27.04.2019, von 11 bis 15 Uhr in der kleinen Turnhalle im Schulzentrum Lühe in Steinkirchen, Striep 2; Gebühr: 25 Euro; Anmeldung bei Kerstin Stechmann, E-Mail...

  • Lühe
  • 16.04.19
Jan Philip Stöver (mi.) mit den NDR-Moderatoren 
Kristina Lüdke und Yared Dibaba
2 Bilder

Am Herd mit Dibaba und Lüdke

Rezept zum Nachkochen: Jan Philip Stöver (Henrys Restaurant) kochte Rehrücken in der NDR-Sendung "Mein Nachmittag" os. Buchholz. Wie lecker moderne Landküche ist, zeigte Jan Philip Stöver vom Buchholzer Restaurant "Henrys" jüngst in der Fernsehsendung "NDR - Mein Nachmittag". Während des Plauschs mit den Moderatoren Kristina Lüdke und Yared Dibaba kochte Stöver rosa gebratenen Rehrücken, dazu reichte er eine Selleriecreme und Dreierlei von der Bete – als Chips, geschmort und mariniert....

  • Buchholz
  • 26.01.19
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring

Äpfel halten den Doktor fern

Ernährungstipp von Karin Maring (nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Äpfel: Ein Blick auf den Saisonkalender macht es deutlich: Frisches, heimisches Obst gibt es derzeit nicht. Damals...

  • Buchholz
  • 25.01.19

Sport

Stolze Medaillenträger: Einen hervorragenden zweiten Platz erzielte die U11-Mannschaft im Floorball des MTV Mittelnkirchen, hier mit Trainer Carsten Feindt und Obfrau Sabine Dehmel

Floorball: U11 des MTV Mittelnkirchen mit toller Leistung
Mittelnkirchen wird Vizemeister

ab. Mittelnkirchen. Eine tolle Leistung zeigte jüngst die U11-Mannschaft im Floorball des MTV Mittelnkirchen: Am letzten Spieltag in Hamburg verfehlten sie die Tabellenspitze um nur einen Punkt. An den vorangegangenen drei Spieltagen hatte das Team kontinuierlich die Tabellenspitze verteidigt. Umso größer der Wunsch, nun endlich den Pokal nach Hause zu bringen. Im ersten Spiel gegen den ETV Hamburg lagen sie zunächst zurück, kamen aber noch auf ein Unentschieden heran. Erst in den letzten...

  • Lühe
  • 08.05.19
"Volleyball ist mein Leben", sagt Arshia Feizollahi. Für kleine Späße ist er trotzdem zu haben
2 Bilder

14-jähriger Volleyballer spielt seit einem knappen Jahr in der Oberliga
Teenager im Alten Land auf Erfolgskurs

ab. Steinkirchen. Viele Jungs in seinem Alter spielen begeistert Fußball, hängen mit ihrer Clique ab oder sitzen stundenlang vor Smartphone und Computer. Bei Arshia Feizollahi ist das anders: Der 14-jährige Iraner hat nur Volleyball im Sinn. Er sagt: "Das ist mein Leben." Seit einem knappen Jahr spielt er in der 1. Herren der VSG Altes Land, in der Oberliga. Sein Ziel: Volleyball in der Bundesliga und in der Nationalmannschaft zu spielen. "Bei mir steht Sport an erster Stelle", betont Arshia...

  • Lühe
  • 27.04.19
Freuten sich über einen sechsten Platz: die U20-Volleyballerinnen der VSG Altes Land mit 
Trainer Axel Körner und Trainerin Ina Ecks

Altländerinnen mit beachtlicher Leistung
U20-Volleyballerinnen der VSG Altes Land erreichen Platz sechs bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften

ab. Hollern-Twielenfleth. Eine beachtliche Leistung zeigten die U20-Volleyball-Mädels der VSG Altes Land jetzt bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften. Von zwölf Mannschaften erreichten sie in Emlichheim (Landkreis Grafschaft Bentheim) den sechsten Platz.  Gleich beim ersten Spiel gelang den Altländerinnen mit stabiler Annahme und Abwehr ein Sieg gegen die Damen vom SF Aligse mit 2:0 (25:14; 25:21).  Im zweiten Spiel stand auf der gegnerischen Seite der SV Union Lohne - hier kassierte die...

  • Lühe
  • 09.04.19
Bei den "24. Charly Open 2018", dem alljährlichen Beachvolleyball-Turnier am Bassenflether Strand, nahmen Herren- und Damenmannschaften vom VSG-TSV  teil
2 Bilder

Steinkirchen: "Haben wir Bier dabei?"

Thomas Pape trainiert Herren- und Damen-Volleyballmannschaft in Steinkirchen / Saison zu Ende ab. Steinkirchen. ab. Steinkirchen. Bei der Volleyballspielgemeinschaft (VSG) Altes Land, gebildet aus den Vereinen TSV Hollern-Twielenfleth und TuS Grünendeich-Steinkirchen, trainiert Thomas Pape (45) zwei sehr unterschiedliche Mannschaften: Während die 3. Damenmannschaft der VSG mit Ehrgeiz bei der Sache ist, lässt die 1. Herrenmannschaft des TSV es etwas lockerer angehen. "Der erste Satz in der...

  • Lühe
  • 23.03.19

Wirtschaft

Einen positiven Blick in die Zukunft der "Schönen Aussicht" werfen Inge Massow-Oltermann und Peter Hauschildt
2 Bilder

Glücklicher Törn für Traditionsgaststätte in Grünendeich

"Partiservice Hauschildt" aus Steinkirchen übernimmt den Betrieb "Zur Schönen Fernsicht" in Grünendeich / Gemeinde will Gaststätte nicht verkaufen ab. Grünendeich. Der Fluch scheint gebannt: Die Traditionsgaststätte "Zur Schönen Fernsicht" in Grünendeich, die allein in den vergangenen zwei Jahren drei verschiedene Betreiber hatte, wird jetzt von "Partiservice Hausschildt" aus Steinkirchen übernommen. Seit Freitag ist Peter Hauschildt offiziell der neue Pächter. Sein Konzept sieht jedoch...

  • Lühe
  • 02.03.19
Die Generalversammlung war mit dem Jahresergebnis von 1,4 Mio. Euro zufrieden

Gutes Ergebnis und viel Start-up

Die Raisa eG blickt zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurück / Neue Geschäftsgebiete sb. Harsefeld. Gelungene Fusion mit der Raiffeisen-Warengenossenschaft Gnarrenburg eG, 100. Geburtstag des Unternehmens und 200. Geburtstag des Gründers der deutschen Genossenschaftsorganisation Friedrich Wilhelm Raiffeisen - im Geschäftsjahr 2017/2018 der Raisa eG gab es viele Höhepunkte. Auf der Generalversammlung am vergangenen Freitag in der Harsefelder Festhalle ging es jedoch nicht nur um Höhen,...

  • Stade
  • 10.12.18
Die Mitglieder der Vollversammlung im Stader Rathaus (v. li.): Die Vizepräsidenten Lutz Scholz und Heidi Kluth, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Kammerpräsident Detlef Bade und Hauptgeschäftsführer Eckhard Sudmeyer

Resolution: „Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit nicht abschieben“

(bim). Die Vollversammlung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade erwartet eine bundeseinheitliche, verlässliche Umsetzung der so genannten 3+2-Regelung, wonach integrationswillige Flüchtlinge während der dreijährigen Ausbildung und einer anschließenden zweijährigen Beschäftigung einen besonderen Schutz vor Abschiebung haben. „Die Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen ist für die Handwerksbetriebe und die Gesellschaft wichtig, um den Fachkräftebedarf zu decken und für eine...

  • Tostedt
  • 08.12.18
Diakonin Susanne Decker-Michalek mit fair gehandeltem Kaffee   Fotos: tp/Stader Bibel- und Missionsgesellschaft
3 Bilder

Stader Bibelgesellschaft schlägt das "Kapitel 17" auf

Bücher, Engel, Kreuze, Kerzen und fair gehandelte Waren jetzt in 1A-Lage in der Stader Altstadt tp. Stade. Die Handwerker arbeiteten bis zur letzten Minute und legten eine Punktlandung hin: Pünktlich zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes hat die Bibel- und Missionsgesellschaft ihr Geschäft "Kapitel 17" in der Ex-Einhorn-Apotheke an der Hökerstraße 17 im Herzen der Stader Altstadt eröffnet. Nach einer Feier, bei der Geschäftsführerin Christiane Huß und der Vorsitzende der Missionsgesellschaft,...

  • Stade
  • 04.12.18

Wir kaufen lokal

Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre bei "TrendConcept" (v. li.): Kundin Annette Hellwege, Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger     Fotos: tp
2 Bilder

Rotstiftpreise am "Black Friday"

Kuschelmode war bei "TrendConcept" in Stade der Renner / Rabatte auf Messer Stade Shopping-Spaß zu Rotstiftpreisen boten am "Black Friday" zahlreiche inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte in der Stader City. Der Aktionstag am vergangenen Freitag kam bei den Kunden gut an. Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre stand im Modegeschäft "TrendConcept" im Mittelpunkt. Kundin Annette Hellwege ließ sich von Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger über neue Trends beraten. Besonders...

  • Stade
  • 27.11.18
Lebhafte Einkaufsstädte machen den Bummel mit der besten Freundin zum besonderen Erlebnis
3 Bilder

Kunden wollen Spaß haben

Wenn Auswahl, Service und Atmosphäre stimmen, wird Einkaufen zum reinen Vergnügen (sb/wd). Zu einer attraktiven Stadt beziehungsweise einer schönen Ortschaft gehört ganz klar eine gute Einkaufslandschaft. Egal ob Heimatort oder Besuch von auswärts: Interessante Läden mit einem besonderen und regionalen Warenangebot machen jeden Bummel zu einem besonderen Ereignis. "Einkaufen sollte immer auch ein Erlebnis sein", sagt Irene Pichol, Hausleiterin beim neuen Famila-Warenhaus in...

  • Stade
  • 17.10.18
Bei Sebastian Beiler von Augenoptik Cotte erfolgt vor dem Brillenkauf ein umfassender Augentest

Ideal für das Fahren in der Dunkelheit

"Streetlife"-Brillengläser bei Augenoptik Cotte sb. Stade. Jeder zweite Verkehrsteilnehmer fühlt sich durch Blendungen im Straßenverkehr stark beeinträchtigt. Mit der "EyeDrive Technologie" des Herstellers "Essilor" wird hier Abhilfe geschaffen: Die Blendung durch entgegenkommende Autos und durch Leuchtsignale wird deutlich reduziert. Erhältlich sind die neuen "Essilor streetlife"-Brillengläser bei Augenoptik Cotte in Stade, Inselstraße 4c (Tel. 04141-44543, http://www.optik-cotte.de) in...

  • Stade
  • 17.10.18
Angela Reidies (re.) und ihre Mitarbeiterin Sarah Toennies freuen sich auf ihre Kunden

An Weihnachten denken

Tolle Rabatte im November beim Bilderprofi Reidies sb. Stade. In nur neuneinhalb Wochen ist Weihnachten. Wer clever ist, kümmert sich schon jetzt um die ersten Geschenke - zum Beispiel um ein schönes Familienfoto. Das minimiert nicht nur den Stress, sondern schont beim Bilderprofi Angela Reidies auch den Geldbeutel. Denn das Fotostudio an der Hökerstraße 43 in Stade gewährt auf Fotoshootings im November 20 Prozent Rabatt sowie weitere 20 Prozent auf die erste Bildbestellung. Für die...

  • Stade
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.