Panorama
Ein Blick aus dem Radarwagen über das Messgerät auf die Straße   Foto:thl

Verstößt der Kreis gegen das Gesetz?

Ein Erlass des Niedersächsischen Innenministeriums regelt das sogenannte Heckblitzen / Verwaltung hat eine andere Rechtsauffassung thl. Winsen. "Heckblitzen ohne Rechtsgrundlage" titelte das WOCHENBLATT im Jahr 2011 und berichtete, dass der Landkreis Harburg auf seiner Jagd nach Rasern offenbar gegen geltendes Recht verstoße, indem Autos von hinten geblitzt und Fahrer bzw. Halter zur Kasse gebeten werden, ohne dass der Kreis beweisen könnte, wer das Auto gefahren ist. Ausschlaggebend dafür...

Nachrichten - Lühe

Blaulicht

Polizei nimmt Diebesbande im Alten Land fest
Ins Netz gegangen

jab. Mittelnkirchen. Der Polizei ist am Mittwoch ein Schlag gegen eine Einbrecherbande gelungen. Gegen die Männer lief bei der Polizeiinspektion Stade bereits seit längerer Zeit ein Ermittlungsverfahren wegen bandenmäßigen Einbruchdiebstahl in den Landkreisen Stade, Harburg und Rotenburg. Die Täter waren am Mittwochabend um 19 Uhr in ein Einfamilienhaus in Mittelnkirchen eingebrochen. Anschließend flüchteten sie mit einem dunkelblauen VW-Kombi. Durch die sofort eingeleitete Fahndnung konnten...

  • Lühe
  • 11.10.19
Bei einem schweren Unfall auf der L 124 in Hollern-Twielenfleth wurden am Samstagmorgen acht Menschen teilweise schwer verletzt
4 Bilder

Schwerer Unfall im Alten Land
Bus mit Erntehelfern stößt frontal mit Mercedes zusammen

lt. Hollern-Twielenfleth. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr insgesamt acht Menschen - darunter ein Kind - im Alten Land teilweise schwer verletzt worden. Auf dem Obstmarschenweg (L124) in Hollern-Twielenfleth stießen aus bislang ungeklärter Ursache ein mit sieben Männern, Frauen und einem Kind besetzter VW-Bus, der in Richtung Grünendeich unterwegs war, und ein Mercedes E-Klasse Coupe eines 22-jährigen Fahrers aus Stade frontal zusammen. Alle Verletzten...

  • Lühe
  • 03.08.19
Vandalen haben auf dem DLRG-Rettungsboot unter anderem die Antenne abgeknickt

Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt
DLRG-Rettungsboot am Lühe-Anleger beschädigt

ab. Altes Land. Wieder einmal wurde das Motorrettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land Ziel von Vandalen: Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag sind bislang unbekannte Täter auf das einsatzbereite Rettungsboot gestiegen. Dort haben der oder die Täter die Abdeckplane geöffnet, den Motor heruntergefahren und eine Funkantenne abgebrochen. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen melden sich bei der Steinkirchener Polizei unter Tel. 04142 -...

  • Lühe
  • 01.06.19

Havarie auf der Elbe
Einsatz geht für Geschädigte glimpflich aus

jab. Altes Land. Ein manövrier-unfähiges Motorboot löste am vergangen Wochenende um kurz nach 22 Uhr einen Einsatz der DLRG und Feuerwehr aus. Bei starkem Seegang und nur am Notanker befestigt, trieb das ca. fünf Meter lange Boot mit vier Personen an Bord auf der Elbe. Vom Lühe-Anleger rückten die Rettungskräfte mit drei Booten in Richtung Lühemündung aus. Vor Ort wurde das Boot mit Motorschaden auf den Haken genommen und in die Lühe zum Anleger geschleppt. Verletzt wurde niemand. Im...

  • Lühe
  • 14.05.19

Politik

Ute und Heinzfrieder Dürkes sind vor 40 Jahren gemeinsam in die SPD eingetreten

Ehepaar Dürkes für 40 Jahre SPD geehrt

lt. Lühe. Für 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD wurde kürzlich das Ehepaar Ute und Heinzfrieder Dürkes im Rahmen der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Lühe geehrt. Die beiden traten am 1. September 1979 in die SPD ein und sind seither auf vielen Gemeinde– und kreispolitischen Ebenen sowie in diversen Gremien sozialdemokratisch aktiv. Ute Dürkes ist dabei für ihre klare Meinung bekannt, die oft kontrovers zu anderen Auffassungen ist. Ute und Heinzfrieder Dürkes haben beide die...

  • Lühe
  • 28.01.20
Sorgenvoll betrachten Claus Blohm und sein Sohn Johannes die gepflückten Äpfel. In diesem Jahr werden sie einen Ernteausfall um 60 Prozent haben
3 Bilder

Claus Blohm aus dem Alten Land kämpft um wirksamen Klimaschutz
Altländer Biobauer verklagt die Bundesregierung

ab. Guderhandviertel. "So eine Apfelernte wie in diesem Jahr hatten wir noch nie", sagt Alicja Bogusz. "Jeder zweite Apfel ist schlecht." Die polnische Pflückerin arbeitetet seit acht Jahren bei Claus Blohm, einem Biobauern aus Guderhandviertel. Blohms Ernteerträge sinken seit Jahren, den Grund dafür sieht er in der verfehlten Klimapolitik. Mit zwei weiteren Landwirten und der Umweltorganisation Greenpeace hat er darum die Bundesregierung verklagt, die sich am 31. Oktober vor dem...

  • Lühe
  • 18.10.19
Beim Empfang in der Empore: (v. li.) Prof. Dr. Götz von Rohr (Ex-Bürgermeister von Buchholz und Verfasser der Chronik zum Ortsvereinsjubiläum), Ex-Bundestagsabgeordneter Prof. Dr. Ingomar Hauchler, Ministerpräsident Stephan Weil, Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Martin Gerdau
2 Bilder

"Wir sind eine Bürgerinitiative für Gemeinsinn"

100 Jahre SPD Buchholz: Ministerpräsident Stephan Weil betont die Errungenschaften der Sozialdemokratie / Werbung für die Europawahl os. Buchholz. "Die SPD ist die Partei des Zusammenhalts! Wir sind die Einzigen, die zum Ziel haben, dass alle in der Gesellschaft gemeinsam vorankommen." Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am Montagabend bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen des SPD-Ortsvereins Buchholz. Mehr als 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen...

  • Buchholz
  • 26.03.19
Der Weg zurück in einen Job ist für Langzeitarbeitslose beschwerlich. Ein neues Gesetz soll das erleichtern

Was leistet das Teilhabechancengesetz?

Die Zahl geeigneter Stellen für Langzeitarbeitslose bei kommunalen Arbeitgebern der Region ist begrenzt (ts). Das am 1. Januar in Kraft getretene Teilhabechancengesetz des Bundes gibt Langzeitarbeitslosen neue Hoffnung. Aber nur einer begrenzten Zahl kommt es zugute. In Niedersachsen können laut dem Arbeitsministerium des Landes 4.000 bis 5.000 Langzeitarbeitslose mit der neuen Förderung eine Arbeit aufnehmen - das entspräche etwa bis zu sechs Prozent aller Langzeitarbeitslosen (mehr als...

  • Seevetal
  • 22.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama

Gemeinderat Hollern-Twielenfleth auf Exkursion in Zeven

lt. Hollern-Twielenfleth. Auf Einladung des ehemaligen Gemeindedirektors Kai Schulz war kürzlich der Gemeinderat Hollern-Twielenfleth in der Stadt Zeven (Landkreis Rotenburg/Wümme) zu Besuch. Das Motto der Ausfahrt hieß „Zevens Kultur und Wirtschaft". Die Teilnehmer (nahezu der komplette Rat) besuchten nach einer Stadtführung das historische Kloster Zeven. Im Anschluss gab es noch eine interessante Betriebsführung durch die größte Molkerei Deutschlands (Deutsches Milchkontor GmbH). Im...

  • Lühe
  • 10.01.20

Lena Benz gewinnt den Vorlesewettbewerb in Steinkirchen

lt. Steinkirchen. Gut gelaunt und motiviert haben die Sechstklässlerinnen Lina Manme (v. li.), Beke Wahlen, Larina Somfleth und Lena Benz kürzlich am Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen teilgenommen, zu dem die Gemeindebücherei Steinkirchen eingeladen hatte. Lena Benz setzte sich am Ende gegen ihre Konkurrentinnen durch. Sie vertritt nun die Oberschule Steinkirchen beim bundesweiten Vorlesewettbewerb.

  • Lühe
  • 07.01.20
Äpfel mit Sonnenbrand und Schädlingsbefall sorgen bei Claus Blohm und Sohn Johannes für einen Ernteausfall von 60 Prozent
2 Bilder

Trotzdem Teilerfolg für Biobauer Claus Blohm in Berlin: Kläger dürfen in Revision gehen
Verwaltungsgericht weist Klimaklage von Altländer ab

ab. Lühe/Berlin. Das Verwaltungsgericht in Berlin hat kürzlich die Klimaklage von Familie Blohm aus dem Alten Land und zwei weiteren Landwirten abgewiesen. Es erkannte aber an, dass Klimaschutz ein Menschenrecht ist. Die Grundrechte der insgesamt 13 Klägerinnen und Kläger seien aber noch nicht beeinträchtigt.  Nach fünfstündiger Verhandlung hatte das Berliner Verwaltungsgericht entschieden, dass die Klage auf mehr Klimaschutz grundsätzlich zwar zulässig sein könnte. In diesem konkreten Fall...

  • Lühe
  • 05.11.19
Dieser Kirschbaum auf dem Lühedeich muss gefällt werden, weil er mit der Little Cherry Disease infiziert ist Foto: wd

Fünf kranke Kirschbäume müssen gefällt werden
Am Lühedeich ist nicht gut Kirschen essen

lt. Altes Land. Blühende Kirschbäume erfreuen jedes Frühjahr aufs Neue Einheimische wie Touristen im Alten Land. Besonders malerisch sind natürlich die Kirschbäume, die außerhalb der Plantagen, zum Beispiel am Lühedeich, stehen. Doch genau um die gibt es bereits seit mehreren Jahren immer wieder Streit. Auf der einen Seite stehen dabei einige Anwohner, die sich sowohl am Anblick als auch an den Früchten der Bäume erfreuen und für die die Bäume einfach zum Ortsbild dazugehören. Auf der...

  • Lühe
  • 05.11.19

Service

Planetarium Grünendeich
Der Sternenhimmel zur Weihnachtszeit

bo. Grünendeich. Das Planetarium in Grünendeich öffnet am Freitag die Türen für eine ganz besondere Vorführung: Der Kapitän und Navigationsausbilder Egon Ohlrogge taucht mit seinem Publikum in die Geheimnisse des Weltalls ein und erklärt unter anderem den Sternenhimmel zur Weihnachtszeit. Dabei geht er insbesondere auf den Stern von Bethlehem ein. Kernstück des Planetariums ist das Projektionsgerät, das mit bis zu 5.800 Lichtpunkten den Sternenhimmel über jedem Standort der Erde in der Kuppel...

  • Lühe
  • 13.12.19

Schüler musizieren in Steinkirchen
Gemeinsames Konzert der Stader Gymnasien

bo. Steinkirchen. Zum Advents- und Weihnachtskonzert der Stader Gymnasien lädt der Kulturverein Steinkirchen ein. Der Schulchor des Athenaeums und das gemeinsame Orchester des Athenaeums und Vincent-Lübeck-Gymnasiums präsentieren Werke von Leavitt, Warnat, Fischer, Corelli und Cimarosa. Das Konzert ist der festliche Höhepunkt zum 30-jährigen Bestehen des Kulturvereins. Im Anschluss werden langjährige Mitglieder geehrt. So., 15.12., um 17 Uhr in der St. Martini-et-Nicolai-Kirche in...

  • Lühe
  • 10.12.19

Planetarium Grünendeich
Der Stern von Betlehem

bo. Grünendeich. Das Planetarium in der ehemaligen Seefahrtschule in Grünendeich öffnet im Advent seine Türen für zwei besondere Veranstaltungen: Egon Ohlrogge erklärt den Sternenhimmel zur Weihnachtszeit und nimmt dabei den Stern von Bethlehem in den Fokus. Der ehemalige Kapitän und Navigationsausbilder taucht mit seinem Publikum aber auch in weitere Geheimnisse des Weltalls ein. Mit dem Projektionsgerät kann er den Sternenhimmel über jedem Standort der Erde in der Kuppel des Planetariums...

  • Lühe
  • 29.11.19

Planetariumsvorführung
Sterne gucken in Grünendeich

bo. Grünendeich. Im kleinen, aber feinen Planetarium der Maritimen Landschaft Unterelbe taucht Egon Ohlrogge mit seinem Publikum in die Tiefen des Weltalls ein. Der ehemalige Kapitän und Navigationsausbilder kann mit dem hauseigenen Projektionsgerät den Sternenhimmel über jedem Standort der Erde abbilden und erklären. Das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe befindet sich mit der Tourist-Info inzwischen in der Winterpause. Planetariumsvorführungen und Besichtigungen der Kapitänsbrücke...

  • Lühe
  • 01.11.19

Sport

Stolze Medaillenträger: Einen hervorragenden zweiten Platz erzielte die U11-Mannschaft im Floorball des MTV Mittelnkirchen, hier mit Trainer Carsten Feindt und Obfrau Sabine Dehmel

Floorball: U11 des MTV Mittelnkirchen mit toller Leistung
Mittelnkirchen wird Vizemeister

ab. Mittelnkirchen. Eine tolle Leistung zeigte jüngst die U11-Mannschaft im Floorball des MTV Mittelnkirchen: Am letzten Spieltag in Hamburg verfehlten sie die Tabellenspitze um nur einen Punkt. An den vorangegangenen drei Spieltagen hatte das Team kontinuierlich die Tabellenspitze verteidigt. Umso größer der Wunsch, nun endlich den Pokal nach Hause zu bringen. Im ersten Spiel gegen den ETV Hamburg lagen sie zunächst zurück, kamen aber noch auf ein Unentschieden heran. Erst in den letzten...

  • Lühe
  • 08.05.19
"Volleyball ist mein Leben", sagt Arshia Feizollahi. Für kleine Späße ist er trotzdem zu haben
2 Bilder

14-jähriger Volleyballer spielt seit einem knappen Jahr in der Oberliga
Teenager im Alten Land auf Erfolgskurs

ab. Steinkirchen. Viele Jungs in seinem Alter spielen begeistert Fußball, hängen mit ihrer Clique ab oder sitzen stundenlang vor Smartphone und Computer. Bei Arshia Feizollahi ist das anders: Der 14-jährige Iraner hat nur Volleyball im Sinn. Er sagt: "Das ist mein Leben." Seit einem knappen Jahr spielt er in der 1. Herren der VSG Altes Land, in der Oberliga. Sein Ziel: Volleyball in der Bundesliga und in der Nationalmannschaft zu spielen. "Bei mir steht Sport an erster Stelle", betont Arshia...

  • Lühe
  • 27.04.19
Freuten sich über einen sechsten Platz: die U20-Volleyballerinnen der VSG Altes Land mit 
Trainer Axel Körner und Trainerin Ina Ecks

Altländerinnen mit beachtlicher Leistung
U20-Volleyballerinnen der VSG Altes Land erreichen Platz sechs bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften

ab. Hollern-Twielenfleth. Eine beachtliche Leistung zeigten die U20-Volleyball-Mädels der VSG Altes Land jetzt bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften. Von zwölf Mannschaften erreichten sie in Emlichheim (Landkreis Grafschaft Bentheim) den sechsten Platz.  Gleich beim ersten Spiel gelang den Altländerinnen mit stabiler Annahme und Abwehr ein Sieg gegen die Damen vom SF Aligse mit 2:0 (25:14; 25:21).  Im zweiten Spiel stand auf der gegnerischen Seite der SV Union Lohne - hier kassierte die...

  • Lühe
  • 09.04.19
Bei den "24. Charly Open 2018", dem alljährlichen Beachvolleyball-Turnier am Bassenflether Strand, nahmen Herren- und Damenmannschaften vom VSG-TSV  teil
2 Bilder

Steinkirchen: "Haben wir Bier dabei?"

Thomas Pape trainiert Herren- und Damen-Volleyballmannschaft in Steinkirchen / Saison zu Ende ab. Steinkirchen. ab. Steinkirchen. Bei der Volleyballspielgemeinschaft (VSG) Altes Land, gebildet aus den Vereinen TSV Hollern-Twielenfleth und TuS Grünendeich-Steinkirchen, trainiert Thomas Pape (45) zwei sehr unterschiedliche Mannschaften: Während die 3. Damenmannschaft der VSG mit Ehrgeiz bei der Sache ist, lässt die 1. Herrenmannschaft des TSV es etwas lockerer angehen. "Der erste Satz in der...

  • Lühe
  • 23.03.19

Wirtschaft

Einen positiven Blick in die Zukunft der "Schönen Aussicht" werfen Inge Massow-Oltermann und Peter Hauschildt
2 Bilder

Glücklicher Törn für Traditionsgaststätte in Grünendeich

"Partiservice Hauschildt" aus Steinkirchen übernimmt den Betrieb "Zur Schönen Fernsicht" in Grünendeich / Gemeinde will Gaststätte nicht verkaufen ab. Grünendeich. Der Fluch scheint gebannt: Die Traditionsgaststätte "Zur Schönen Fernsicht" in Grünendeich, die allein in den vergangenen zwei Jahren drei verschiedene Betreiber hatte, wird jetzt von "Partiservice Hausschildt" aus Steinkirchen übernommen. Seit Freitag ist Peter Hauschildt offiziell der neue Pächter. Sein Konzept sieht jedoch...

  • Lühe
  • 02.03.19
Die Generalversammlung war mit dem Jahresergebnis von 1,4 Mio. Euro zufrieden

Gutes Ergebnis und viel Start-up

Die Raisa eG blickt zufrieden auf das abgelaufene Jahr zurück / Neue Geschäftsgebiete sb. Harsefeld. Gelungene Fusion mit der Raiffeisen-Warengenossenschaft Gnarrenburg eG, 100. Geburtstag des Unternehmens und 200. Geburtstag des Gründers der deutschen Genossenschaftsorganisation Friedrich Wilhelm Raiffeisen - im Geschäftsjahr 2017/2018 der Raisa eG gab es viele Höhepunkte. Auf der Generalversammlung am vergangenen Freitag in der Harsefelder Festhalle ging es jedoch nicht nur um Höhen,...

  • Stade
  • 10.12.18
Die Mitglieder der Vollversammlung im Stader Rathaus (v. li.): Die Vizepräsidenten Lutz Scholz und Heidi Kluth, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Kammerpräsident Detlef Bade und Hauptgeschäftsführer Eckhard Sudmeyer

Resolution: „Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit nicht abschieben“

(bim). Die Vollversammlung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade erwartet eine bundeseinheitliche, verlässliche Umsetzung der so genannten 3+2-Regelung, wonach integrationswillige Flüchtlinge während der dreijährigen Ausbildung und einer anschließenden zweijährigen Beschäftigung einen besonderen Schutz vor Abschiebung haben. „Die Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen ist für die Handwerksbetriebe und die Gesellschaft wichtig, um den Fachkräftebedarf zu decken und für eine...

  • Tostedt
  • 08.12.18
Diakonin Susanne Decker-Michalek mit fair gehandeltem Kaffee   Fotos: tp/Stader Bibel- und Missionsgesellschaft
3 Bilder

Stader Bibelgesellschaft schlägt das "Kapitel 17" auf

Bücher, Engel, Kreuze, Kerzen und fair gehandelte Waren jetzt in 1A-Lage in der Stader Altstadt tp. Stade. Die Handwerker arbeiteten bis zur letzten Minute und legten eine Punktlandung hin: Pünktlich zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes hat die Bibel- und Missionsgesellschaft ihr Geschäft "Kapitel 17" in der Ex-Einhorn-Apotheke an der Hökerstraße 17 im Herzen der Stader Altstadt eröffnet. Nach einer Feier, bei der Geschäftsführerin Christiane Huß und der Vorsitzende der Missionsgesellschaft,...

  • Stade
  • 04.12.18

Wir kaufen lokal

Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre bei "TrendConcept" (v. li.): Kundin Annette Hellwege, Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger     Fotos: tp
2 Bilder

Rotstiftpreise am "Black Friday"

Kuschelmode war bei "TrendConcept" in Stade der Renner / Rabatte auf Messer Stade Shopping-Spaß zu Rotstiftpreisen boten am "Black Friday" zahlreiche inhabergeführte Einzelhandelsgeschäfte in der Stader City. Der Aktionstag am vergangenen Freitag kam bei den Kunden gut an. Shoppen in Wohlfühl-Atmosphäre stand im Modegeschäft "TrendConcept" im Mittelpunkt. Kundin Annette Hellwege ließ sich von Inhaberin Simone Sebastian und Mitarbeiterin Martina Fellinger über neue Trends beraten. Besonders...

  • Stade
  • 27.11.18
Lebhafte Einkaufsstädte machen den Bummel mit der besten Freundin zum besonderen Erlebnis
3 Bilder

Kunden wollen Spaß haben

Wenn Auswahl, Service und Atmosphäre stimmen, wird Einkaufen zum reinen Vergnügen (sb/wd). Zu einer attraktiven Stadt beziehungsweise einer schönen Ortschaft gehört ganz klar eine gute Einkaufslandschaft. Egal ob Heimatort oder Besuch von auswärts: Interessante Läden mit einem besonderen und regionalen Warenangebot machen jeden Bummel zu einem besonderen Ereignis. "Einkaufen sollte immer auch ein Erlebnis sein", sagt Irene Pichol, Hausleiterin beim neuen Famila-Warenhaus in...

  • Stade
  • 17.10.18
Bei Sebastian Beiler von Augenoptik Cotte erfolgt vor dem Brillenkauf ein umfassender Augentest

Ideal für das Fahren in der Dunkelheit

"Streetlife"-Brillengläser bei Augenoptik Cotte sb. Stade. Jeder zweite Verkehrsteilnehmer fühlt sich durch Blendungen im Straßenverkehr stark beeinträchtigt. Mit der "EyeDrive Technologie" des Herstellers "Essilor" wird hier Abhilfe geschaffen: Die Blendung durch entgegenkommende Autos und durch Leuchtsignale wird deutlich reduziert. Erhältlich sind die neuen "Essilor streetlife"-Brillengläser bei Augenoptik Cotte in Stade, Inselstraße 4c (Tel. 04141-44543, http://www.optik-cotte.de) in...

  • Stade
  • 17.10.18
Angela Reidies (re.) und ihre Mitarbeiterin Sarah Toennies freuen sich auf ihre Kunden

An Weihnachten denken

Tolle Rabatte im November beim Bilderprofi Reidies sb. Stade. In nur neuneinhalb Wochen ist Weihnachten. Wer clever ist, kümmert sich schon jetzt um die ersten Geschenke - zum Beispiel um ein schönes Familienfoto. Das minimiert nicht nur den Stress, sondern schont beim Bilderprofi Angela Reidies auch den Geldbeutel. Denn das Fotostudio an der Hökerstraße 43 in Stade gewährt auf Fotoshootings im November 20 Prozent Rabatt sowie weitere 20 Prozent auf die erste Bildbestellung. Für die...

  • Stade
  • 17.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.