Altes Land

Beiträge zum Thema Altes Land

Blaulicht

Autoknacker richten hohen Schaden an
Werkzeugdiebe im Feriendorf Altes Land

tk. Hollern-Twielenfleth. Unbekannte haben zwischen Dienstag und Mittwoch einen VW-Transporter aufgebrochen, der im Feriendorf Altes Land in Hollern-Twielenfleth geparkt war. Sie entwendeten hochwertiges Spezialwerkzeug zum Installieren von Hochspannungsleitungen. Der Schaden ist nach Polizeiangaben mit 15.000 Euro beträchtlich. Hinweise: 04142 - 811980.

  • Stade
  • 19.02.20
Blaulicht
3 Bilder

Frontalcrash: Auto gerät in den Gegenverkehr
57-Jähriger stirbt bei Horrorunfall

tk. Altes Land. Ein Autofahrer (57) aus Hechthausen ist am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr auf der L125 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein anderer Wagen war ihm auf seiner Spur entgegengekommen und hatte sein Fahrzeug von der Straße gerammt. Eine Frau (47) war mit ihrem Audi Q5 von der A26 kommend Richtung Altes Land unterwegs. Auf gerader Strecke geriet sie aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der Audi prallte gegen den VW Tiguan des 57-Jährigen. Durch...

  • Stade
  • 14.02.20
Panorama
Sinterklaas, der zwarte Piet und die Altländer Blütenkönigin überraschten die Jorker Kinder

Jorker feiern ihren kleinen Weihnachtsmarkt und weckten den Nikolaus
Sinterklaas kam zu Besuch

sc. Jork. Von Spanien über die Niederlande bis nach Jork - so eine weite Reise hatten Sinterklaas und sein Helfer der zwarte Piet hinter sich und mussten daher erstmal von den Jorker Kindern beim traditionellen Nikolauswecken auf dem Weihnachtsmarkt laut gerufen werden. Und das mit Erfolg: Sinterklaas begrüßte, nachdem er wieder wach geworden war, die Kinder und wer das Jahr über brav war, bekam von ihm Süßigkeiten geschenkt. Seit sechs Jahren schon macht der niederländische Sinterklaas...

  • Jork
  • 10.12.19
Wirtschaft
Gute Laune bei der Namensbekanntgabe: Hier wird das neue "Fräulein"-Wunder präsentiert  Foto: DOSK

Wie eine neue Apfelsorte auf den Markt kommt
"Cosmic Crisp" vs. "Fräulein"

tk. Altes Land. Gibt es ab 2020 eine Apfel-Schlacht? "Cosmic Crisp", der neue Apfel aus den USA, gegen die neue deutsche Sorte "Fräulein"? Das ist zwar etwas zugespitzt, doch trifft es durchaus zu. Denn der Markt der Äpfel ist längst global und auch beim Obstbau sind Innovationen gefragt. Im Alten Land, einem der Herzstücke des Obstbaus in Deutschland, wird aber niemandem angst und bange, dass der "Cosmic Crisp", der angeblich ohne Schaden bis zu einem Jahr gekühlt gelagert werden kann, den...

  • Stade
  • 10.12.19
Sport
Trotz Nieselregens war die Stimmung beim Lauf gut
2 Bilder

Mehr als 1.000 Sportler
Ein Lauf mit guter Laune

jab. Jork. Mit rund 1.050 Teilnehmern war der neunte Altländer Butterkuchenlauf in Jork wieder ein voller Erfolg. In verschiedenen Disziplinen gaben die Läufer und auch ihre zum Teil tierischen Begleiter ihr Bestes. Mit dabei waren auch Nicole und Angelina Freiherr (34 u. 37), Janine Prigge (34)  und Sebastian Holz (44) aus Stade. Zum wiederholten Male ließen sie sich das Spenden-Event im Alten Land nicht entgehen. Die für sie herausfordernde 6,5 Kilometer lange Strecke absolvierten sie dann...

  • Jork
  • 22.10.19
Blaulicht

Polizei nimmt Diebesbande im Alten Land fest
Ins Netz gegangen

jab. Mittelnkirchen. Der Polizei ist am Mittwoch ein Schlag gegen eine Einbrecherbande gelungen. Gegen die Männer lief bei der Polizeiinspektion Stade bereits seit längerer Zeit ein Ermittlungsverfahren wegen bandenmäßigen Einbruchdiebstahl in den Landkreisen Stade, Harburg und Rotenburg. Die Täter waren am Mittwochabend um 19 Uhr in ein Einfamilienhaus in Mittelnkirchen eingebrochen. Anschließend flüchteten sie mit einem dunkelblauen VW-Kombi. Durch die sofort eingeleitete Fahndnung konnten...

  • Lühe
  • 11.10.19
Politik
Phoebe Schütz freut sich auf ihre neue Aufgabe in der Region Horneburg und Altes Land Foto: jab
2 Bilder

Die neue Klimaschutzmanagerin Phoebe Schütz tritt die Nachfolge von Anna-Katharina Poppe an
"Das wollte ich immer machen"

jab. Horneburg. Endlich kann sie das tun, was sie schon immer machen wollte. Das sagt Phoebe Schütz (31). Sie ist die neue Klimaschutzmanagerin der Region Horneburg und Altes Land. "Das ist das, was ich studiert habe", erklärt sie. Die 31-Jährige hat ihr Studium der Nachhaltigkeitswissenschaften in Lüneburg absolviert. "Das ist eine Mischung aus Umweltwissenschaften und Sozialwissenschaften", erklärt sie. Danach hat sie im entwicklungspolitischen Bereich gearbeitet, aber nun kann sie das...

  • Horneburg
  • 12.06.19
Sport
Beim Halbmarathon ging es auch über den Deich Foto: jab
3 Bilder

Ein Blütenlauf fast ohne Blüte
Erwartungen an Teilnehmerzahlen beim Altländer Blütenlauf weit übertroffen

jab. Hollern-Twielenfleth. Der 32. Altländer Blütenlauf war ein voller Erfolg. Rund 240 Teilnehmer aus der Region hatten sich - auch noch am Tag des Wettbewerbs - angemeldet, um durch das Alte Land zu laufen und am Ende mit einer Urkunde oder sogar einer Medaille nach Hause zu gehen. Die Erwartungen von Wolfgang Gruber, Vorsitzender des TSV Hollern-Twielenfleth, wurden noch übertroffen. Denn gerechnet hatte er am Morgen noch mit ca. 200 Sportlern. Bereits eine Stunde vor Start sammelten sich...

  • 14.05.19
Panorama
Die neue Blütenkönigin Marina Tajger präsentiert sich mit der alten Königin Raika Stresska beim Blütenkorso dem Publikum Foto: jab
16 Bilder

Eine neue Majestät regiert in Jork
Marina Tajger (30) vertritt als neue Blütenkönigin ein Jahr lang das Alte Land in ganz Deutschland

jab. Jork. Wer, wenn nicht sie, könnte das Alte Land als Blütenkönigin besser repräsentieren als Marina Tajger (30) aus Jork. Beim Höhepunkt des 39. Blütenfestes, der Krönungszeremonie, ernannte der Jorker Bürgermeister Gerd Hubert sie zur neuen Repräsentantin der Obstbauregion. Anschließend an die Proklamation zeigte sich Tajger gemeinsam mit ihrer Vorgängerin Raika Stresska dem zahlreich erschienenen Publikum beim Blütenkorso, bei dem rund 30 beteiligte Gruppen mitliefen bzw. -fuhren. Seit...

  • Jork
  • 08.05.19
Blaulicht

Drei Leichtverletzte im Alten Land
Überholmanöver endete mit Unfall

tk. Altes Land. Ein Überholmanöver ist am Donnerstagmorgen im Alten Land auf der L125 gründlich schiefgegangen. Eine Autofahrerin (62) wollte  mit ihrem Mercedes einen Lastwagen überholen. Als sie zum Überholen ansetzte übersah sie, dass bereits ein anderes Auto auf der Überholspur war und sich fast schon neben ihr befand. Der Fahrer (56) eines VW Golf wich nach links auf den Grünstreifen aus und landete im Graben. Der Mercedes schrammte am Lkw entlang. Der Golf-Fahrer wurde von der Feuerwehr...

  • Stade
  • 18.04.19
Panorama
Politikerbesuch im Museum: Zwei Altländer Prunkschlitten (oben und unten) von 1815 sind Leihgaben aus Wilhelmshaven und vom Hof Harms aus Königreich
2 Bilder

Jork: Beste Besucherquote im ganzen Landkreis

Dieter-Theodor Bohlmann über die Entwicklung des Museums Altes Land und neue Pläne ab. Jork. Das Museum Altes Land hat im Schnitt 22.000 Besucher pro Jahr. Das sei „die beste Besucherquote eines Museums im gesamten Stader Landkreis“, gab Museumsleiter Dieter-Theodor Bohlmann auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus und Kultur bekannt. „Wir wollten damals einen Ort anbieten, der die Entstehung des Alten Landes für Bürger und Gäste erlebbar macht.“ Seit der Eröffnung...

  • Jork
  • 29.01.19
Blaulicht
Die Unfallstelle auf der K39
3 Bilder

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall im Alten Land

Golf fährt auf Schwerlast-Krankenwagen auf und löst Kettenreaktion aus / 50.000 Euro Sachschaden tp. Jork. Vier zum Teil schwerverletzte Autoinsassen forderte ein Verkehrsunfall im Alten Land: Am Mittwochmittag, kurz nach 13 Uhr, fuhr auf der Kreisstraße K39 ein VW Golf auf einen sogenannnten Schwerlast-Krankenwagen auf. Das Spezialfahrzeug eines Krankentransport-Unternehmens aus Hamburg war mit einem Patienten (68) auf dem Weg aus einer Hamburger Klinik in ein Altenheim im Alten Land....

  • Stade
  • 02.08.18
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für zwei brutale Attacken

tk, Bassenfleth/Drochtersen. Die Polizei sucht Zeugen für zwei Gewaltdelikte, die sich in den vergangenen Tagen in Bassenfleth und Drochtersen ereignet haben. In der Nacht zu Samstag ist eine Frau (37) verletzt worden. Sie war gegen 1.20 Uhr zu Fuß an der L111 auf dem Heimweg. Zwei unbekannte Männer kamen ihr entgegen. Einer der beiden schubste sie in einen Graben. Als das Opfer der Attacke wieder hochkam, erhielt sich einen Schlag ins Gesicht. Die Frau erlitt nach Angaben der Polizei ernste...

  • Buxtehude
  • 02.07.18
Panorama
Noch besserer Schutz: Die Deich werden in den kommenden 20 Jahren um einen Meter erhöht Fotos: tk
3 Bilder

Deicherhöhung an der Elbe ist ein Generationenprojekt

Oberdeichrichter Wilhelm Ulferts: "Die Aufstockung der Elbdeiche dauert 20 Jahre" / 50 Zentimeter Meeresspiegel-Anstieg erwartet tk. Landkreis. Jede zweite Generation müsse die Deich erhöhen, sagt Oberdeichrichter Wilhelm Ulferts vom Deichverband der II. Meilen Alten Landes. Die Generation, die jetzt am Ruder ist, hat diese Aufgabe. Die Deiche an der Elbe müssen um rund einen Meter erhöht werden. Eine Aufgabe, die ein Mega-Projekt ist. "Das wird insgesamt 20 Jahre in Anspruch nehmen", sagt...

  • Buxtehude
  • 18.05.18
Panorama
Gästeführer Hermann Neumann (li.) mit einer Reisegruppe aus der Region Köln vor dem historischen Bürgermeister-Hintze-Haus mit prunkvollem Schmuck-Giebel am Fischmarkt   Foto: tp

Führungen im Minutentakt in Stade

Touristen-Ansturm auf die Altstadt im Wonnemonat Mai / Angebote auch für Einheimische interessante tp. Stade. Die Gästefüher schwitzen ordentlich in ihren dicken Trachten, denn - passend zum Wonnemonat Mai - schickt Wettergott Petrus sommerlich-warme Sonnenstrahlen vom Himmel und in der Stader Altstadt läuft der Tagestourismus auf Hochtouren. Bus-Gruppen und Individualreisende aus der ganzen Republik besuchen die Sehenswürdigkeiten - am liebsten mit professioneller Begleitung. Motto-Führungen...

  • Stade
  • 11.05.18
Blaulicht

Opa ist schlauer als die Telefonbetrüger

Rentner aus dem Alten Land verschafft sich als "Inspector Trueman" Ruhe tp. Steinkirchen. Täglich nervten ihn dreiste Trickbetrüger mit Anrufen, dann holte Rentner Werner Wistuba (72) aus dem Alten Land zum klugen verbalen Gegenschlag aus und verschaffte sich Ruhe vor dem Telefonterror. "Ich gab mich einfach als Polizist aus", verrät der clevere Opa. Er will zudem andere Senioren warnen: "Fallt nicht auf die Lügenstory von der verhafteten Verwandten rein." Jeden Morgen zur Frühstückszeit...

  • Stade
  • 26.01.18
Panorama
Das Team des Fördervereins Integriertes Obst aus dem Alten Land auf der Grünen Woche

Altländer in Berlin: Bratäpfel zum Mitnehmen

(bc). Auf der internationalen Grünen Woche Berlin werden landwirtschaftliche Erzeugnisse von Herstellern aus der ganzen Welt gezeigt. Auch das Alte Land ist auf der weltgrößten Fachmesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau vertreten, die noch bis Sonntag, 28. Januar, läuft. Der Förderverein Integriertes Obst aus dem Alten Land lädt in diesem Jahr in die neu gestaltete Niedersachsenhalle 20 ein. Wenn schon neu, dann alles neu, dachte sich Geschäftsführerin Hilke Ehlers und hat neue...

  • Buxtehude
  • 23.01.18
Blaulicht

5.500 Obstkisten in Hollern-Twielenfleth gestohlen

tk. Hollern-Twielenfleth. Unbekannte haben in der Nacht zum ersten Weihnachtstag in Hollern-Twielenfleth vom Gelände eines Obsthandels an der Straße Sandhörn rund 5.500 Obstkisten gestohlen. Nach bisherigem Ermittlungsstand sind die Täter zwischen 2 und 3 Uhr mehrmals mit einem hellen Lieferwagen mit langem Radstand (eventuell ein Mercedes Sprinter oder ein VW Crafter) auf das Betriebsgelände gefahren und haben die Kisten, zusammengeklappte sogenannte Europoolsteigen, eingeladen. Der Schaden...

  • Buxtehude
  • 28.12.17
Politik
2 Bilder

"Noble" Herberge für Erntehelfer

Bauausschuss winkt Bebauungsplan durch / 26 Mini-Wohnungen geplant bc. Ladekop. Das Alte Land ist das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas. Zur Erntezeit werden jedes Jahr tausende Helfer benötigt, die häufig aus dem Ausland kommen und keinen ganzjährigen Wohnsitz im Alten Land haben. In Westerladekop in der Gemeinde Jork plant jetzt der Obstbau-Betrieb "zum Felde" eine Groß-Unterkunft, die in dieser Form und Dimension sehr selten vorkommt an der Niederelbe. Bis zu 70...

  • Buxtehude
  • 13.12.17
Service

Ausflugs-Tipps in der Region: 6 Top-Tipps für nasskalte Tage

Gerade in und um Hamburg herum regnet es gern. Die nasskalte Jahreszeit kommt jedes Jahr aufs Neue und es stellt sich die Frage, was man denn nun noch tun könne. Glücklicherweise bietet die norddeutsche Metropole mit ihren Nachbarorten mehr als genug Möglichkeiten, das Dreckswetter zu vergessen. 6 Top-Tipps für nasskalte Tage in Hamburg und Umgebung finden sich hier! 1. Museumsbesuche Hamburg hat viele Museen zu bieten. Da wären etwa das Museum für Kunst und Gewerbe und das Museum der...

  • 11.12.17
Panorama
Die Arp Schnitger Orgel in Oederquart

Davon profitiert der Landkreis Stade: Orgelkunst wird Unesco-Weltkulturerbe

tk. Landkreis. Vom ehrgeizigen Ziel, Weltkulturerbe zu werden, ist das Alte Land noch weit entfernt. Doch über ein Hintertürchen kann die gesamte Region dennoch schon jetzt vom Unseco Weltkulturerbe profitieren. Die Tradition von Orgelbau und Orgelkunst in Deutschland wurde am Donnerstag auf die Unesco Liste des immateriellen Weltkulturerbes eingetragen. Mit immerhin zwei der weltberühmten Arp Schnitger Orgeln ist das Alte Land ein zentraler Baustein der norddeutschen Orgelandschaft. "Das...

  • Buxtehude
  • 08.12.17
Panorama
Solche Airbus-Transporte quälen sich regelmäßig durch das Alte Land. Im Schnitt sind es 150 Transporte über Land von Stade nach Finkenwerder pro Jahr

Airbus: "Wasserweg nicht realisierbar"

bc. Altes Land. Damit dieses riesige Bauteil irgendwann mal dafür sorgen kann, dass ein Airbus-Flugzeug in der Luft stabilisiert wird, muss es zuvor quer durchs Alte Land auf der Straße vom Stader Werk in Ottenbeck zur weiteren Montage nach Finkenwerder transportiert werden. Jedes Mal eine Zentimeter-Arbeit, die von mehreren Begleitfahrzeugen abgesichert wird. Bei der Fahrt durch Jork, besonders an den Engstellen in den Kreisverkehren, bleiben Passanten gerne am Straßenrand stehen und staunen...

  • Buxtehude
  • 05.12.17
Service

Top-Route mit Wohnmobil im Alten Land und Hamburg

Kaum ein Urlaub vermittelt so viel Freiheit und Unabhängigkeit wie ein Urlaub im Wohnmobil, egal ob es sich um ein teilintegriertes oder vollintegriertes Modell handelt. Kastenwägen sind ebenfalls eine Möglichkeit. Und was wäre die Wohnmobil-Welt ohne die platzsparenden Alkoven? Wenn auch Sie ein Wohnmobil mieten möchten und einen unvergesslichen Ausflug planen, besuchen Sie campanda.de/wohnmobil. Dort bekommen Sie alle verfügbaren Modelle mit Preis und weiteren Details angezeigt. Top Route...

  • 14.11.17
Blaulicht
Feuerwehrleute mit Boot am neuen Hafen
3 Bilder

Mega-Umweltsauerei in Stade

Kilometerlange Diesel-Spur verunreinigt Regenkanal und Hafenbecken tp. Stade. Allerorten in der Kreisstadt Stade und im Alten Land waren am Montagmittag Feuerwehrleute unterwegs, um die Straßen mit rotem Ölbindemittel abzustreuen. Anlass für den Großeinsatz gab ein für den Straßenverkehr gefährlicher, rutschiger Dieselfilm in XXL. Der kilometerlange Kraftstoffspur zog sich nach Auskunft des Vize-Stadtbrandmeisters Stephan Woitera von Steinkirchen über Hollern-Twielenfleth bis in die Stader...

  • Stade
  • 24.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.