Jesteburg: Container

2 Bilder

Wohin mit den Flüchtlingen?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2017

Landkreis will 400 Menschen umquartieren / Kritik von den Ehrenamtlichen. (mum). Die fast 2.000 Flüchtlinge, die im Landkreis Harburg ein neues Zuhause gefunden haben, stellen Politik und Verwaltung erneut vor eine Herkules-Aufgabe. Diesmal geht es allerdings nicht darum, weitere Unterbringungsmöglichkeiten zu schaffen. Im Gegenteil: Weil die Anzahl der Asylsuchenden inzwischen von mehr als 120 pro Woche auf unter zehn...

2 Bilder

Schrott-Betrüger aus Hanstedt und Jesteburg verurteilt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.05.2017

Die kriminelle Energie, mit der die Täter vorgegangen sind, lässt selbst Oberstaatsanwalt Frank-Michael Laue, stellvertretender Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, staunen. Mit manipulierten Containern ergaunerten sich Hannelore B. (46) aus Hanstedt und ihr damaliger Lebensgefährte Michael R. (52) aus Jesteburg vermutlich 1,8 Millionen Euro. Jetzt wurde das kriminelle Duo verurteilt. R. muss für drei Jahre und...

1 Bild

Prozess gegen Schrott-Mafia

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.12.2016

Den Angeklagten aus dem Landkreis Harburg drohen bis zu zehn Jahren Haft. (mum). Das WOCHENBLATT hatte exklusiv im Oktober 2015 von Razzien in Hanstedt und Marxen berichtet. Im Visier der Polizei: Hannelore B. (46) aus Hanstedt und ihr damaliger Lebensgefährten Michael R. (52) aus Jesteburg. Jetzt liegt die Anklage vor: Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat B. und R. sowie das Ehepaar Uwe (55) und Cornelia F. (51) aus...

1 Bild

„Schrott-Mafia“ das Handwerk gelegt - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sieben Personen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.10.2015

Das WOCHENBLATT hatte es bereits am Samstag exklusiv berichtet: Der Polizei ist am Donnerstag vergangener Woche ein großer Schlag gegen den Betrug mit Schrott gelungen. Jetzt hat Oberstaatsanwalt Andreas Buick aus Göttingen bestätigt, dass gegen fünf Männer und zwei Frauen aus dem Landkreis Harburg - konkret Seevetal, Hanstedt und Winsen - ermittelt wird. „Wir gehen von gewerbsmäßigem Betrug im besonders schweren Fall aus“,...