Beiträge zum Thema Container

Politik

Am Sande: Container-Keimzelle auf den Weg gebracht
Rat stimmt für Projekt "Ankerplatz"

jab. Stade. Der Ankerplatz auf dem Platz Am Sande kann kommen. Für die städtebauliche Maßnahme sprach sich der Rat der Stadt Stade in seiner vergangenen Sitzung einstimmig aus. Stadtbaurat Lars Kolk erklärte, dass die Stadt mit einer Förderung durch das Programm des Landes "Zukunftsräume Niedersachsen" von bis zu 60 Prozent rechnen könne. Die Kosten des Projektes belaufen sich laut Schätzungen auf rund 332.000 Euro. Die Stadt müsste davon 40 Prozent tragen und die Mittel in den Haushaltsjahren...

  • Stade
  • 27.07.21
  • 48× gelesen
Politik
Container mit verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten, wie hier als Café, sollen den Platz "Am Sande" beleben

Container auf dem Platz Am Sande
Stader Ausschuss berät über Finanzierung des Ankerplatz-Projekts

jab. Stade. Dem Platz "Am Sande" soll endlich wieder mehr Leben eingehaucht werden. Das soll durch das Projekt "Ankerplatz" ermöglicht werden. Doch um die Idee, ausgediente Container mit unterschiedlichen Verwendungszwecken aufzustellen, auch umsetzen zu können, werden mehr als 300.000 Euro benötigt. Über die Finanzierung ab diesem Jahr berät der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt am Donnerstag, 10. Juni, um 17 Uhr im Königsmarcksaal des historischen Rathauses in Stade. Seit Juni 2020...

  • Stade
  • 01.06.21
  • 247× gelesen
Politik
Hansjörg Siede

In Jesteburg werden im Herbst Kita-Plätze fehlen
UWG Jes! fordert Modulbau statt Container-Lösung

as. Jesteburg. In Jesteburg werden ab Herbst 2021 Betreuungsplätze im Kitabereich für Kinder ab drei Jahren fehlen. Kurzfristig soll diese Lücke mit Mietcontainern überbrückt werden. Die UWG Jes! hatte sich dafür eingesetzt, stattdessen eine nachhaltige Lösung umzusetzen, konnte das Fachgremium jedoch nicht überzeugen. „Die vom Gemeinderat beschlossene Anmietung einer Containerlösung Jahre kostet über 75.000 Euro. Für uns ist diese Lösung weder ökologisch noch finanziell nachhaltig", sagt...

  • Jesteburg
  • 26.05.21
  • 20× gelesen
Panorama
Das Highlight bei den Jüngsten: Beim Vogelstechen werden jedes Jahr Prinz und Prinzessin ermittelt
3 Bilder

Brandstiftung an den Containern der Buxtehuder Schützengilde
Kinderschützenfest-Fundus der Buxtehuder Schützengilde komplett verbrannt

sla. Buxtehude. Bereits zwei Mal kam es innerhalb der letzten Monate an den Containern der Buxtehuder Schützengilde auf dem Parkplatz an der Gildestraße in Buxtehude zur Brandstiftung. Erstmals gerieten die Metallcontainer am 6. Dezember in Brand, als benachbarte Müllcontainer aus Kunststoff angesteckt wurden. Der zweite Brand am 15. März, durch den der Inhalt des Gilde-Containers komplett vernichtet wurde, erfolgte in gleicher Weise. Eine tragische Mitteilung, die Gilde-Präsident Hans-Jürgen...

  • Buxtehude
  • 04.05.21
  • 79× gelesen
Panorama
Die Moisburger Flüchtlingscontainer im Mai 2016. Jetzt werden sie erstmals bezogen

Nach fünf Jahren Leerstand
Moisburgs Flüchtlingscontainer werden erstmals bezogen

bim. Moisburg. Bereits seit dem Jahr 2016 ist sie bezugsfertig, nun nimmt der Landkreis Harburg die Unterkunft für geflüchtete Menschen in Moisburg in Betrieb. Die Containerwohnanlage bietet Platz für 60 Personen und wird ab 3. Mai sukzessive belegt. Betreiber wird, wie bei den übrigen Unterkünften im Kreisgebiet, das Unternehmen Living Quarter mit Sitz in Berlin. Vor Ort betreut ein Heimleiter die Geflüchteten. „Mit der Unterkunft reagieren wir auf den zunehmenden Bedarf an Plätzen aufgrund...

  • Hollenstedt
  • 30.04.21
  • 484× gelesen
Panorama
Sie sind schon ganz gespannt auf die Rückmeldung der Besucher: Heike Duisberg-Schleier (li.), kaufmännische Leiterin, und Projektleiterin Viktoria Nixdorf zeigen in der Kunststätte Bossard ab dem 28. April die neue Sonderausstellung "Reden wir über Bossard". In einem Überseecontainer werden Zeitungsausschnitte, Leserbriefe und Zitate zur Debatte um die Rolle Bossards im Nationalsozialismus präsentiert
4 Bilder

Spende statt Eintritt am 1. Mai
Neue Ausstellung in der Kunststätte: "Reden wir über Bossard"

Jeder zahlt, so viel er willDas Bossard-Team lädt alle Jesteburger und Nachbarn ein, sich die Kunststätte und die neue Ausstellung anzuschauen. Am Samstag, 1. Mai, von 11-18 Uhr heißt es: Spende statt Eintritt - Jeder zahlt, so viel er will. Besucher müssen sich vorab anmelden unter Tel. 04183-5112. Auf dem Bossard-Gelände gelten die Hygiene-Regeln. as. Jesteburg. Das ist Maßarbeit: In Zeitlupe fährt Chris Weinand seinen Lkw rückwärts den engen Weg zur Kunststätte Bossard hoch. Er liefert den...

  • Jesteburg
  • 23.04.21
  • 263× gelesen
Panorama
So könnte es aussehen: Der Platz "Am Sande" am Stader Kreishaus soll durch unterschiedliche Container zu neuem Leben erweckt werden
2 Bilder

Planbude, Café und Bühne
Stader Platz Am Sande soll durch Container belebt werden

jab. Stade. Ein maritimes Container-Dorf, mit dem sich die Stader Bürger verbunden fühlen und identifizieren können - das soll der "Ankerplatz" auf dem Platz Am Sande werden. Die Idee stammt von Mario Handke (24) aus Stade. Der Lehrer brachte seinen Vorschlag, wie die kahle Steinfläche belebt werden könnte, beim Ideenwettbewerb der Stade Marketing und Tourismus 2019 ein und überzeugte damit die Jury. Zwei Jahre ist der Ideenwettbewerb nun her. Viel wurde in den vergangenen Monaten geplant....

  • Stade
  • 13.04.21
  • 260× gelesen
Service

Abfall machen ist nicht schwer, Abfall entsorgen jedoch sehr

Finden Sie auch dass das Entsorgen von Abfall mehr und mehr wie ein Spießrutenlauf wirkt? Dann sind Sie nicht alleine mit diesem Gefühl. Früher war es ganz einfach, man rief bei einer Containerfirma an um einen Um den Rest brauchten Sie sich nicht zu kümmern. Im Grunde genommen kann man das immer noch so machen. Es wäre allerdings ein teures Vergnügen. Warum ist das so? Was hat sich geändert? War früher alles einfacher? So erscheint es, oberflächlich gesehen. Wenn man etwas genauer nachsieht...

  • Buxtehude
  • 12.04.21
  • 56× gelesen
Politik
An die alte Kindertagesstätte kann aus Platzgründen nicht angebaut werden

Es fehlen Betreuungsplätze
Containerlösung für die Kita in Kranenburg

sb. Kranenburg. Weil in Kranenburg derzeit der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen das Angebot übersteigt, reagiert die Geest-Gemeinde jetzt mit einer Erweiterung der Räumlichkeiten. Im kommenden Jahr soll die Kindertagesstätte um einen modularen Raumcontainer erweitert werden. Ursprünglich hatte die Gemeinde erwogen, gemeinsam mit der Nachbargemeinde Estorf eine Lösung zu finden. Auch dort gibt es mehr Kinder als Betreuungsplätze. Weil man bezüglich der Räumlichkeiten jedoch keine gemeinsame...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.12.20
  • 173× gelesen
Service
Dienstleister in der Region halten für verschiedenste Entsorgungsmaßnahmen die passenden Container und Behälter bereit

Den Müll richtig entsorgen
Für große Mengen an Abfall bieten Entsorgungsdienstleister Container an

(life-PR). Die Beseitigung von Abfällen wie Bauschutt, Sperrmüll, Baumischabfall, Elektroschrott, Asbest, Grünabfall und weiterer Stoffe, die nicht über den Hausmüll entsorgt werden können, ist eine logistische Herausforderung. Wie soll man nur große Mengen an schwerem oder sperrigen Müll zur Verwertung bringen? Die Antwort darauf ist, einen Containerdienst zu beauftragen. Diese Entsorgungsunternehmen sind spezialisiert darauf, passende Abfallcontainer anzuliefern, aufzustellen und nach der...

  • Buxtehude
  • 04.12.20
  • 112× gelesen
Politik

Kurzfristiger Abbruch ist die günstigste Lösung
Container in Beckdorf sollen weg

sla. Apensen. Die Container in der Goldbecker Straße in Beckdorf sind aufgrund ihres Zustandes nicht mehr bewohnbar. In der letzten Zeit war es häufiger zu Randale und Verwüstung in der Anlage gekommen. Ausgehebelte Fenster und erhebliche Schäden an Sanitäreinrichtungen machen die Container letztlich unbewohnbar. Wegen Rattenbefalls war es außerdem zu Problemen mit der benachbarten Krippe gekommen. Instandsetzung oder Abriss war schließlich die Frage bei der kürzlichen Samtgemeinderatssitzung....

  • Apensen
  • 01.12.20
  • 122× gelesen
Panorama
Oft wird Müll einfach neben die vollen Container gestellt

Abfall richtig entsorgen
Harsefelder Verwaltung fordert sorgsamen Umgang mit Müll

jab. Harsefeld. Anlässlich des "World Cleanup Days" am 19. September wurde in der Samtgemeinde Harsefeld über das Thema Müllentsorgung gesprochen: Die öffentlichen Behälter für Altpapier, die in den Gemeinden an zentralen Plätzen zusammen mit Altglas-Containern und anderen Abfallstationen stehen, wurden in den vergangenen Monaten häufig deutlich überfüllt. Abfälle, die nicht mehr in die Tonnen passten, wurden danebengestellt oder einfach auf den Boden geworfen. Zudem wurden vor allem die...

  • Harsefeld
  • 06.10.20
  • 98× gelesen
Blaulicht
Wem gehört dieser Baustellen-Werkzeugcontainer?

Große Fundsache in Helmste
Polizei Fredenbeck sucht Container-Besitzer

jab. Helmste. Eine Fundsache der größeren Art wurde der Polizeistation Fredenbeck gemeldet: Im Schulweg in Helmste wurde ein herrenloser Baustellencontainer gefunden. Seit ungefähr Mitte Juli lag ein einem Graben vor einem unbebauten Grundstück ein rund 8 Kubikmeter großer Baustellen-Werkzeugcontainer. Ob er dort abgeladen oder von einem Fahrzeug gefallen ist, steht nicht fest. Der rechtmäßige Eigentümer wird gebeten, sich mit Eigentumsnachweis bei der Polizeistation Fredenbeck unter der...

  • Fredenbeck
  • 11.08.20
  • 106× gelesen
Panorama
Kümmern sich: Bernd Reimers, Uwe Kowald und Ralf Melches (v.li.)

Private Initiative gegen die Vermüllung
Erster Müllpate für Geest und Kehdingen gefunden

ig. Himmelpforten. Bierflaschen, Papiertüten, Verpackungsmaterial, Glas, Essensreste, Dosen und haufenweise Plastik: In den vergangenen Wochen hat Wildmüll extrem zugenommen. Das betrifft auch Himmelpforten. „Ich habe rund um die Müllcontainer wiederholt ein Schlachtfeld vorgefunden“, beklagt sich Bürgermeister Bernd Reimers. „Alle Appelle nützen nichts.“ Die Aktion „... fair geht vor“ hat sich jetzt der Misere angenommen, sucht unter dem Motto „Engagieren jetzt“ im ganzen Landkreis Bürger, die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.06.20
  • 211× gelesen
Wir kaufen lokal
Ob Gartenarbeit oder Entrümpeln, die Mitarbeiter von Buhrfeind helfen bei der Arbeit 
und entsorgen alles, was weg soll Foto: Buhrfeind

Sich sinnvoll beschäftigen
Stader Gehwegreinigung bietet Hilfe bei Entrümpelung und Gartenarbeit

sl. Stade. Für viele ist die Gartenarbeit und das Entrümpeln derzeit eine willkommene Beschäftigungstherapie. Container für die Abfälle sind jetzt besonders gefragt, berichtet Johann-Heinrich Burfeind von der Buhrfeind Stader Gehwegreinigung GmbH. „Wir liefern unsere Container bis vor die Haustür und holen sie auch wieder ab oder schicken bei kleineren Mengen auch gerne unsere Mitarbeiter vorbei“, so Buhrfeind. Erfreulich: Die 35 Mitarbeiter der Stader Firma haben derzeit dank der beginnenden...

  • Buxtehude
  • 27.03.20
  • 446× gelesen
Politik
Freude über den baldigen Schulstart beim Verein "Lernräume" (v. li.): die Vorsitzenden Manuela Mahlke-Göhring und Annemarie Scherb mit den Mitgliedern Indra Köllmann und Ela Sundermeyer
3 Bilder

Erste Freie Schule im Landkreis eröffnet im Februar in Himmelpforten

24 Schüler angemeldet / Start in der Containerburg tp. Himmelpforten. Die Initiatoren der ersten Freien Schule für selbstbestimmtes Lernen im Landkreis Stade um Anemarie Scherb (49) und Manuela Mahlke-Göhring (47) wollen nicht mehr länger warten: "Im Februar beginnt der Unterricht", sagten die beiden Vorsitzenden des Schulträgervereins "Lernräume". Der Betrieb startet in provisorischen Räumen in einer "Container-Burg" an der Schulstraße in Himmelpforten. Unterdessen hält die Suche der...

  • Stade
  • 11.12.18
  • 2.639× gelesen
Blaulicht
Stadtbrandmeister Klaus Daniel Ney im Hinterhof seiner Altstadtgebäude mit der Schuhmacherwerkstatt (li.), dem Restaurant (Mitte) und einem Nachbar-Wohnhaus   Fotos: tp/Polizei
3 Bilder

Gegen das Stadtbrand-Risiko: Alarmordnung für Altstädte in Stade und Buxtehude

Zwei Standard-Notfall-Szenarien: Feuerwehren sind für Katastrophen gerüstet tp. Stade. Um diese Lage beneidete ihn niemand: Bei einem vermutlich von einem Brandstifter gelegten Feuer am frühen Mittwochmorgen war Stades Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney der seltenen Situation, dass sein eigenes Hab und Gut in Gefahr war. Nur durch schnelles Eingreifen seiner Feuerwehrkollegen konnte ein Stadtbrand von verheerendem Ausmaß verhindert werden. Das Feuer brach in einem Müllcontainer in einem...

  • Stade
  • 02.11.18
  • 602× gelesen
Panorama
Bunt verzierter Toilettencontainer

WC-Container auf dem Spielplatz Erleninsel

Stadt investiert 40.000 Euro in Sanitäranlage tp. Stade. Für die Besucher des beliebtes Spielplatzes Erleninsel in Stade gibt es jetzt eine WC-Anlage in einem Container. Die Kosten für die Baumaßnahme mit Fundamenten, Frisch-  und Abwasserleitungen, Elektrik, Zaun und Rampe für Rollstühle und Kinderwagen inklusive Geländer betragen 40.000 Euro. Die Sanitäranlage ist an den Kindergarten angebaut und soll regelmäßig von städtischen Mitarbeitern gereinigt werden. Die Toiletten sind täglich von 8...

  • Stade
  • 18.05.18
  • 331× gelesen
Politik
Bei Gruppenbuchungen wird es derzeit eng in den Jugendherberge: Die vier Seminarräumen und der angrenzende kleinere Gruppenraum (oben re.) werden multifunktional - zum Speisen und für Lehrgänge - genutzt   tp/Deutsches Jugendherbergswerk Stade/Rolf Brandt
2 Bilder

Containerburg für Seminare in Stade

Nutzungskonflikt: Behelfsbehausung für 350.00 Euro soll Platznot in der Jugendherberge lindern tp. Stade. Die Jugendherberge in Stade genießt einen guten Ruf - nicht nur bei Schulklassen. Immer öfter nutzen auch Erwachsenen-Gruppen die Herberge für Seminare. Doch das führt wegen Raumnot zu Nutzungskonflikten und Einnahmeeinbußen. Als Lösung führt Rolf Brandt, ehrenamtlicher Vorsitzender des Jugendherbergswerks in Stade, jetzt eine Container-Lösung ins Feld. Im Ausschusses für Kultur, Tourismus...

  • Stade
  • 21.11.17
  • 205× gelesen
Politik
Diese veralteten Container sollen ausgetauscht werden

Werden das die teuersten Duschen Deutschlands?

bc. Stade. Oha, das war im wahrsten Sinn des Wortes eine kalte Dusche für die Kreispolitiker im Umweltausschuss. Dass es immer ein bisschen teurer wird, wenn die öffentliche Hand baut, daran dürften sie sich ja fast schon gewöhnt haben. Aber knapp 1,5 Millionen Euro für einen neuen Duschbereich im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Stade Süd? Kann das wirklich sein, was die Kreisverwaltung im aktuellen Etatentwurf für das Haushaltsjahr 2018 eingeplant hat? Für den Betrag bauen private Bauherren...

  • Buxtehude
  • 17.11.17
  • 157× gelesen
Politik
Das Hotel Niedersachsen im Herzen Jesteburgs wird seit 2015 als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Der Landkreis will das Gebäude aufgeben - betroffen sind 100 Asylsuchende
2 Bilder

Wohin mit den Flüchtlingen?

Landkreis will 400 Menschen umquartieren / Kritik von den Ehrenamtlichen. (mum). Die fast 2.000 Flüchtlinge, die im Landkreis Harburg ein neues Zuhause gefunden haben, stellen Politik und Verwaltung erneut vor eine Herkules-Aufgabe. Diesmal geht es allerdings nicht darum, weitere Unterbringungsmöglichkeiten zu schaffen. Im Gegenteil: Weil die Anzahl der Asylsuchenden inzwischen von mehr als 120 pro Woche auf unter zehn Personen gesunken ist, werden viele Unterkünfte überhaupt nicht mehr...

  • Jesteburg
  • 10.11.17
  • 933× gelesen
Wirtschaft
Sven und Jasmin Kusche sind Profis rund ums Metall-Recycling    Foto: sb

„R+S Kusche“: Profis rund ums Metall- und Schrottrecycling

Keine Rohstoffe verschwenden sb. Stade. „Hier werde ich meinen Schrott los!“ heißt es täglich bei „R+S Kusche“ im Gewerbegebiet in Stade-Wiepenkathen. Seit sieben Jahren betreibt Familie Kusche dort einen florierenden Schrotthandel. Weitere Standbeine des Unternehmens sind die Annahme von Elektroschrott und Altautos sowie der Verleih von Containern für Metall- und Schrottabfälle. „Wir sind ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und arbeiten unter strengen Umweltauflagen“, sagt Sven Kusche,...

  • Stade
  • 09.10.17
  • 1.203× gelesen
Politik
Schulleiterin Christiane Prüfer in dem modern eingerichteten Klassenraum   Fotos: tp
2 Bilder

Büffeln im Edel-Container in Stade

Vorzeige-Provisorium an der Hauptschule Thuner Straße für 580.000 Euro: Rektorin und Schüler zufrieden tp. Stade. Die knallblaue, zweistöckige Containerburg auf dem Gelände der Hauptschule Thuner Straße in Stade steht bei der Ausstattung einem klassischen Schulbau in nichts nach. Daher herrscht bei Schulleiterin Christiane Prüfer (47) ihren 30 Lehrerkollegen und den Schülern Zufriedenheit. Seit Schuljahresbeginn werden dort vier neunte Klassen in Containern unterrichtet. Hintergrund ist der...

  • Stade
  • 01.09.17
  • 636× gelesen
Panorama
Ein Frachtschiff passiert den Suezkanal. Henning Koehlert war mit an Bord
2 Bilder

Mit dem Frachter um die halbe Welt: Vortrag in Stade

Autor Henning Koehlert aus Horneburg berichtet auf der "Greundiek" über spannende Seereise tp. Stade. Das ist nicht nur etwas für Seefahrt-Enthusiasten: Einen spannenden Erlebnisbericht über eine Reise auf einem Containerschiff hören Interessierte am Donnerstag 7. September, um 19.30 Uhr auf dem Museumsschiff Greundiek am Stadthafen in Stade. Autor Henning Koehlert (69) präsentiert seinen Fotobericht „Mit dem Frachtschiff um die halbe Welt – Hamburg – Schanghai – Hamburg“. Koehlert,...

  • Nordkehdingen
  • 29.08.17
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.