Rosengarten: Elisabeth Bischoff

4 Bilder

Kreisumweltausschuss: Kritik an Erweiterungsplänen der Müllumschlaganlage in Nenndorf / Verwaltung soll Alternativen „sorgfältig“ prüfen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 10.11.2017

as. Nenndorf. Die Pläne, die Müll­umschlaganlage in Nenndorf zu erweitern und den Verkehr über das angrenzende Gewerbegebiet zu leiten, sind erst mal auf Eis gelegt - zumindest wenn es nach dem Umweltausschuss des Landkreises Harburg geht. Mit einer knappen Mehrheit von sieben Ja- und sechs Gegenstimmen sprach sich das Fachgremium gegen eine Umsetzung der Pläne des Landkreises aus. Hintergrund: Immer wieder staut sich auf...

2 Bilder

Einführung der Biotonne und Erweiterung der Müllumschlaganlage Nenndorf

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 08.09.2017

bim. Holvede. Im April 2019 bekommen die Bürger des Landkreises Harburg zusätzlich zu Restmüll- und Papiertonne auch eine Biotonne (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Im Kreisumweltausschuss ging es nun um die Voraussetzungen, die Grundstückseigentümer erfüllen müssen, um sich vom Benutzungszwang für die braune Tonne befreien zu lassen. In der Biotonne werden künftig die organischen Abfälle entsorgt, zum Beispiel...

Podiumsdiskussion zu Nitratbelastung des Grundwassers und Düngemethoden am Kiekeberg

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 03.04.2016

Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | bim. Ehestorf. Niedersachsen ist das Bundesland mit der höchsten Nitratbelastung im Grundwasser. Als Ursache für die hohen Werte gilt die Überdüngung der Böden mit Gülle. Das Bundeslandwirtschaftsministerium arbeitet derzeit an einer neuen Düngemittelverordnung, die die maximalen Nitratwerte an die EU-Gesetzgebung anpassen soll. Am Mittwoch, 6. April, ab 18 Uhr, diskutieren Experten und Gäste in der Landwirtschaftsschule im...

2 Bilder

Kreistag beschließt die Biotonne

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 09.10.2015

mi. Landkreis. Der Kreistag des Landkreises Harburg beschloss jetzt die Einführung der Biotonne zum Jahr 2019. Bis dato soll durch Sammelstellen auf den Kreisdeponien der gesetzlichen Pflicht, Rest- und Biomüll zu trennen, nachgekommen werden. Vorausgegangen war allerdings eine heftige Debatte. Ausgerechnet die Grünen stimmten gegen die Biotonne. Sie fordern eine Einführung so schnell wie möglich und nicht erst 2019. Das...

Biotonne erst 2019: Kreistagsgruppe übt Kritik am Landkreis

Katja Bendig
Katja Bendig | am 31.05.2015

kb. Landkreis. Der Landkreis Harburg unterläuft das Abfallgesetz: Das wirft die Kreistagsgruppe Grüne, Dr. Rednak und Neue Liberale dem Kreis vor. Hintergrund: Seit 1. Januar ist es bundesweit Pflicht, Bioabfälle getrennt zu sammeln. Der Landkreis will die Biotonne jedoch aus Kostengründen erst zum 15. April 2019 einführen. Bis dahin läuft die vertragliche Verpflichtung mit der Stadtreinigung Hamburg, eine bestimmte Menge an...