Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der "Bäckerkönig" "regiert" in Eyendorf

Die neuen Oberhäupter der Eyendorfer Schützen: Michael Looß, Andreas Michaelis, Edgar Buchholz, Annedore Salvers, Stephanie und Svenja Schenzel, Lia Sander (hi., v. li.), Marie Rusche, ihr Adjutant Thies Ketzenberg und Frode Willem Schenzel (v. li.)
bs. Eyendorf. Andreas "Der Bäckerkönig" Michaelis "regiert im kommenden Schützenjahr die Eyendorfer Schützen.
Der 50-jährige, der am vergangenen Samstag von seinen Vereinskameraden zum König proklamiert wurde, freut sich besonders auf die vielen Feiern mit seinen Adjutanten Edgar Buchholz und Michael Looß. Michaelis, der auf eine lange Schützenkarriere zurückblicken kann, ist seit 1984 im Verein und seit dem vergangenen Wochenende zum zweiten Mal Schützenoberhaupt in Eyendorf.
Die neue Damenkönigin heißt Stephanie Schenzel. Die 46-jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder. Auch sie ist bereits einmal zur Königin ausgerufen worden und hat im kommenden Jahr ihre Kameradinnen Annedore Salvers und Svenja Schenzel an der Seite.
Jungschützenkönigin wurde Marie Rusche, Schülerkönigin Lia Sander. Frode Willem Schenzel ist neuer Kinderkönig.
Den Bundesorden nahm Dirk Michaelis, den Bestmann Bogen Stephanie Schenzel und den Kommandeursorden Svenja Schenzel mit nach Hause. Über den Bürgermeisterorden freut sich Annemarie Salvers und über den Vereinsorden Christian Rosenberger. Den Vereinswirtorden erschoss sich Anke Rieckmann, den Ex-Königsorden Dirk Michaelis, den Deckelorden Stefan Schenzel und den Volksbankorden Annedore Salvers.