Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser Kirchenstiftung will mit "sauguter" Aktion Kapital aufstocken

Werben für die Sparschwein-Aktion (v. li.): Pastor Michael Danne, Cornelia Arndt, Christian Lubig und Günter Jost vom Stiftungskuratorium
ce. Salzhausen. Eine wahrhaft "saugute" Aktion hat jetzt die Stiftung der Salzhäuser St. Johannis-Kirchengemeinde gestartet. Die 2013 gegründete Stiftung will die Gemeinde in allen Bereichen fördern und besondere Projekte finanziell unterstützen. Dafür muss ein hohes Stiftungskapital aufgebaut werden, mit dessen Zinserträgen die Unterstützungsarbeit geleistet werden soll. Um das Kapital zu erhöhen, verteilen Mitglieder des Stiftungskuratoriums derzeit bei verschiedenen Aktionen insgesamt Sparschweine, die bis 30. Juni 2015 von Interessierten gefüllt werden sollen. Bis dahin läuft eine Bonifizierungsaktion der Landeskirche Hannover. Auf jeden dritten Euro, bis zu dem Stichtag den Salzhäusern als persönliche Zustiftung gegeben wird, packt die Landeskirche einen Euro drauf. Im Juni kommenden Jahres sollen die Sparschweine geschlachtet und ihr Inhalt an die Stiftung übergeben werden. "Das Stiftungskapital liegt aktuell bei 43.384 Euro. Damit haben wir derzeit bei der Bonifizierungsaktion einen Anspruch auf weitere 2.577 Euro", so Pastor Michael Danne, der dem Kuratorium angehört." - Infos unter www.st-johannis-salzhausen.de.