Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spektakuläres "Willkommen" für Flüchtlinge in Garstedt und Wulfsen

Eine gutes Miteinander: Mitglieder des Helferkreises mit Flüchtlingen vor dem Begrüßungsplakat
ce. Garstedt/Wulfsen. Mit einem im wahrsten Wortsinn herausragenden Zeichen des Miteinander wurden jetzt die 53 Asylbewerber begrüßt, die in der Containeranlage an der Ortsgrenze zwischen Garstedt und Wulfsen leben. "Den Flüchtlingen sagen Wulfsener und Garstedter Bürger: Herzlich willkommen!" prangt auf einem 1,80 x 3 Meter großen Plakat, das auf dem Parkplatz des Garstedter Edeka-Marktes von Volker Meyer steht. "Wir wollen mit Aktionen wie diesen Brücken der Freundschaft bauen", sagt Initiator Franz Domsch. Er engagiert sich - ebenso wie rund 80 weitere Bürger aus Garstedt und Umgebung - im Helferkreis, der sich um die Flüchtlinge kümmert. "Uns ist es wichtig, diesen Menschen weltoffen zu begegnen, damit keine Kluft zwischen ihnen und uns entsteht", betonte Volker Meyer.