Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volksbank Lüneburger Heide eG machte Anschaffung von Rollenrutschbahn möglich

Mit der Rollenrutschbahn: Volksbank-Filialchef Dirk Benecke sowie die Übungsleiterinnen Regine Köster (Mi.) und Sonja Kleinschmidt mit Turnkindern (Foto: oh)
ce. Salzhausen. Große Freude beim MTV Salzhausen: Dank einer großzügigen Spende der Volksbank Lüneburger Heide eG konnte der Verein jetzt eine neue Rollenrutschbahn für Kinder anschaffen. Übergeben wurde sie vom Salzhäuser Volksbank-Filialleiter Dirk Benecke an die Übungsleiterinnen Regine Köster und Sonja Kleinschmidt, die die Turnkinder der Rehasportgruppen trainieren.
Die Rollenrutschbahn kann in Sprossenwände, Stufenbarren oder Turnstangen eingehängt werden. Mit ihr können die Jungen und Mädchen das Abrollen in der Bauch- oder Rückenlage, im Kniestand oder auch im Sitzen als neue Bewegungserfahrung kennenlernen. Dabei wird der Körper massiert, stimuliert und sensibilisiert. Indem die Kinder Gegenstände auf der Bahn abrollen, trainieren sie zudem spielerisch Aufmerksamkeit und Reaktionsgeschwindigkeit.