Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorsitzenden-Suche dauert an beim DRK Salzhausen-Putensen

Geehrte und Vorstand (v. li.): Brigitte Ramm, Gerda Ewigleben, Waltraud Pauli, Britta Rieckmann, Elke Koch, Göran Wesche und Erika Gehrke (Foto: DRK Salzhausen-Putensen)
ce. Salzhausen. Der DRK-Ortsverband Salzhausen-Putensen bleibt weiter ohne 1. Vorsitzenden. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung in Salzhausen verkündete Vize-Vorsitzende Brigitte Ramm, das die bereits seit einiger Zeit andauernde Suche nach einem Bewerber für den Spitzenposten bislang erfolglos gewesen sei. Gleichzeitig lobte Ramm die Vorstandsmitglieder Gerda Ewigleben und Britta Rieckmann für ihre "sehr gute Arbeit" in den vergangenen Jahren.
Zum neuen Beauftragten für Presse und Medienarbeit wurde Göran Wesche einstimmig gewählt.
In ihrem Jahresrückblick berichtete Brigitte Ramm von zwei Ausfahrten der Rotkreuzler sowie von fünf Blutspendeterminen, zu denen insgesamt 609 Teilnehmer (davon 44 Erstspender) kamen. In 2016 begrüßte das DRK zudem die 20.000. Blutspenderin seit Bestehen des Ortsverbandes und veranstaltete seine beliebte Adventsfeier. In diesem Jahr auf dem Programm stehen Ausfahrten nach Hamburg und ins Tister Moor zum Kranichzug, eine Wanderung um Salzhausen und ein Kochkursus unter dem Motto "Mach mit - koch dich fit" mit Sabine Stöckmann.
Geehrt für langjährige Mitgliedschaft wurden unter anderem Waltraud Pauli und Elke Koch, die dem Ortsverband seit 40 Jahren angehören, sowie Erika Gehrke für fünf Jahrzehnte Treue.
Abgerundet wurde die Versammlung durch einen Vortrag über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.