Dirk Vollmer

2 Bilder

Die Stoppelfeldrenn-Saison 2016 startet in Heidenau

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 10.08.2016

bim. Heidenau. Der Countdown läuft! Nur noch wenige Tage, dann starten die Rennbegeisterten in die neue Saison der Stoppelfeldrennen. Wie im Vorjahr organisiert das KLS Racing-Team Heidenau die Auftaktveranstaltung. Termin ist am kommenden Samstag, 13. August, um 9 Uhr. Die Fahrer schrauben bereits seit Wochen an ihren Flitzern, um sie für die Saison fit zu machen. Im KLS Racing-Team sind einige Fahrer erfolgreich unterwegs,...

4 Bilder

Marcus, die flinke Sohle" Tollmien regiert die Schützen in Königsmoor

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 23.06.2015

bim. Königsmoor. Schützenpräsident Rüdiger Maras hatte es bereits vorausgesagt: Wenn der Schützenverein Königsmoor in einem Jahr keinen König hat, gibt es im Folgejahr garantiert einen. Und so freute er sich am Samstag, mit Marcus Tollmien (38) wieder eine Majestät zu proklamieren. Der Vorjahres-Adjutant wird als "die flinke Sohle" in die Annalen eingehen, da er als Orthopädieschuhmacher im Schuhhaus Peters in Tostedt...

2 Bilder

Finalläufe in Königsmoor in strömendem Regen / Nächstes Stoppelfeldrennen in Tostedt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 02.09.2014

Tostedt: Stoppelfeldrennen Tostedt | bim/nw. Königsmoor/Tostedt. 67 Fahrer gingen jetzt beim Stoppelfeldrennen in Königsmoor an den Start sowie 15 Helfer im Helferrennen und beim Ladyscup. Da die Rennstrecke mit 650 Metern besonders lang war, fuhren jeweils vier Autos vier statt der sonst üblichen drei Runden. Das kam bei den Teilnehmern gut an. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die Rennen. Die Finalläufe mussten im strömenden Regen absolviert, und auf das...

2 Bilder

Das nächste Stoppelfeldrennen steigt in Königsmoor

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 26.08.2014

Fintel: Stoppelfeldrennen Königsmoor | (bim/nw). Weitere spannende Rennen gingen jetzt in Dibbersen „über den Acker“. Es gab nur einen kurzen Regenschauer am Nachmittag, aber sonst trockene und tolle Bedingungen, um auf der „Super“-Bahn starke Rennen zu erleben. Die Fahrer hatten auf der Bahn auch eine 180-Grad-Kurve zu bewältigen. Daher wurde den Zuschauern viel Action, auch in den „kleineren“ Klassen geboten. Am Samstag, 30. August, ab 9 Uhr steigt das 15....

7 Bilder

Die Stoppelfeldrenn-Saison startet in Heidenau

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 06.08.2014

Heidenau: Heidenau | (bim/nw). Am Samstag, 9. August, ist es endlich wieder soweit: Auf einem Acker in Heidenau richtet das KLS Racing-Team ab 9 Uhr das erste Stoppelfeldrennen der Saison aus. Wie man zur Rennstrecke kommt, ist ausgeschildert. Stoppelfeldrennen, auch Stoppelcross genannt, haben sich über die Jahre zu einem lizenzfreien Amateurmotorsport entwickelt. „Mit dem Verheizen schrottreifer Kisten oder Stockcar-Rennen hat Stoppelcross nix...

Jork: "Wir haben keine geeignete Halle"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.02.2014

bc. Jork. Wollen sie es tatsächlich wagen? Obwohl Jork unter einem zig millionenschweren Schuldenberg ächzt, hat der Schulausschuss auf Antrag des Bürgervereins (BVJ) empfohlen, in diesem Jahr das Grundstück gegenüber der Grundschule am Westerminnerweg zu kaufen (500.000 Euro) und im kommenden Jahr mit dem Bau einer neuen Sporthalle zu beginnen. 2016 soll die Halle fertig sein. CDU und SPD stimmten dagegen. Letztendlich...

1 Bild

„Flotte Flitzer“ auf dem Acker in Wistedt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 30.07.2013

Wistedt: Stoppelfeldrennen | Landjugend Wistedt freut sich auf zahlreiche Zuschauer / Sandkiste und Kinderrunde für die Kleinen bim. Wistedt. Die Fans der „flotten Flitzer“ haben den Tag herbeigesehnt: Am Samstag, 3. August, ab 9 Uhr beginnt wieder die Stoppelfeld-Rennsaison. Start ist auf einem Acker in Richtung Wistedter Berg (ist ausgeschildert). Rund 90 Teilnehmer werden erwartet. Die Landjugend Wistedt freut sich auf zahlreiche Zuschauer. Mit...

1 Bild

Müllsammler fanden auch einen toten Hund

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 30.04.2013

bim/nw. Königsmoor. Königsmoor von Müll befreit haben jüngst 38 fleißige Helfer. Die Aktion hatten Nina Rehfinger und Dirk Vollmer im Namen des Stoppelfeldrenn-Teams Königsmoor organisiert. Ausgestattet mit Müllzangen, Mülleimern, Tüten und Handschuhen ging es ans Werk. Neben Verpackungsmüll fanden sie auch alte Fliesen, Farbeimer, Laminatböden, Teppiche und einen toten Hund im Graben. Gleichzeitig säuberten die Freiwilligen...