StadtGrün

1 Bild

Telefonumfrage zum Bürgerhaushalt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.11.2013

os. Buchholz. Mit einer Telefonumfrage zum Bürgerhaushalt will die Stadt Buchholz das Interesse an der Bürgerbeteiligung eruieren. Dafür führt Verwaltungs-Mitarbeiter Daniel Einecke in der kommenden Woche Interviews mit Bürgern, die durch ein Zufallsverfahren ausgewählt werden. U.a. geht es um die Fragen, in welchen Bereichen die Bürger gerne mitwirken wollen und was beim nächsten Bürgerhaushalt besser gemacht werden kann....

Resonanz ist bislang mau: Jetzt noch beim Buchholzer Bürgerhaushalt mitmachen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.09.2013

os. Buchholz. Bislang war die Resonanz noch sehr mau: Die Stadt Buchholz ruft Bürger dazu auf, sich im Bürgerhaushalt zu engagieren. Wie berichtet, sollen die Bürger bis Ende September beim Haushaltsposten "Stadtgrün" ein Wörtchen mitreden. Dabei sollen sie erklären, ob das Geld im 1,5-Mio.-Etat des Grünamtes aus ihrer Sicht sinnvoll eingeplant ist oder wofür es stattdessen verwendet werden soll. Vorschläge werden unter...

Noch wenig Interesse am Buchholzer Bürgerhaushalt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.09.2013

os. Buchholz. Offenbar haben die Buchholzer wenig Interesse daran, den Haushalt in der Nordheidestadt mitzugestalten: Gerade einmal acht Bürger verloren sich in der vergangenen Woche bei der Auftaktveranstaltung zum "Bürgerhaushalt" in der Rathauskantine. Hinzu kamen fünf Ratsmitglieder und sechs Vertreter der Stadtverwaltung. Sehr überschaubar. Wie berichtet, sollen die Bürger bis Ende September beim Haushaltsposten...

4 Bilder

Geld spielt keine Rolle

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 04.06.2013

Für 1,5 Millionen Euro soll die intakte Buchholzer Fußgängerzone umgebaut werden / Eichen statt Kirschbäume rs. Buchholz. Mit dem Geld anderer Leute lässt sich gut planen: Für rund 1,5 Millionen Euro will die Stadt Buchholz in den kommenden Jahren die Innenstadt verschönern. Bezahlen soll der Steuerzahler - und die Anlieger. Der Anlass der Millionen-Planung, ein FDP-Antrag, der sich ganz harmlos liest: Die...