Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg

1 Bild

„Geldverteilung nach Gutsherrenart“ - „UWG Jes!“-Chef Hansjörg Siede kritisiert Vergabe der Kulturfördermittel

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.01.2016

mum. Jesteburg. „Wir halten diesen Beschluss für den falschen Weg“, sagt Hansjörg Siede von der „Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg“, kurz „UWG Jes!“. „Damit manifestiert der Gemeinderat seine einseitige und undurchsichtige Förderpolitik.“ Auf Antrag eines SPD-Ratsmitglieds hatte der Gemeinderat im Dezember beschlossen, nur noch eingetragene Vereine und Stiftungen finanziell zu fördern. In dem Papier heißt es unter...

1 Bild

Mit den anderen Parteien auf Augenhöhe - „UWG Jesteburg“ informiert mit eigenem Schaukasten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.01.2016

mum. Jesteburg. Rolf Bielecki, langjähriger Präsident des Jesteburger Schützenvereins, unterstützt die im Sommer 2015 gegründete Wählergemeinschaft „Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg“, kurz „UWG Jes!“. Er bot den Mitgliedern an, den Schaukasten der Bürgerunion Jesteburg zu übernehmen. „Dieses Angebot haben wir selbstverständlich sofort angenommen. Jetzt können wir auch dort Stellung beziehen, wo die anderen...

1 Bild

"Die Verwaltung hat keine Zeit für das Dorffest!" - "UWG Jes!"-Chef will beliebtes Event organisieren.

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2015

mum. Jesteburg. „Ich kann nicht nur kritisieren, sondern auch selbst Verantwortung übernehmen“, sagt Hansjörg Siede. Der Unternehmer hat vor Kurzem die „Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg“, kurz „UWG Jes!“, gegründet und gilt als schärfster Kritiker der Kommunalpolitik in seiner Gemeinde. Jetzt hat Siede angekündigt, das Dorffest im kommenden Jahr organisieren zu wollen. Zuvor hatten Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) und...

1 Bild

„Siegel im Börnmuda-Dreieck“ - Der Wahlkampf beginnt: „UWG Jes!“-Chef Hansjörg Siede nimmt Siegel, Börner und Gläser ins Visier

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.10.2015

mum. Jesteburg. Die Kommunalwahlen in Niedersachsen finden eigentlich erst im September 2016 statt. Doch schon jetzt beginnt der Wahlkampf - und dank der neuen Partei „Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg“, kurz „UWG Jes!“, dürfte dieser in dem kleinen Heidedorf sehr unterhaltsam werden. Parteichef Hansjörg Siede weiß sich mit wortgewandten Kontern gegen die etablierten Parteien zu wehren. Und ist sich dabei auch für das...

1 Bild

Reimer Siegel: „Ich bin zutiefst empört!“ - Politik-Dino ist sauer auf Hansjörg Siede, der in Jesteburg eine neue Partei gegründet hat

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.10.2015

mum. Jesteburg. Die Ankündigung von Hansjörg Siede, eine eigene Partei ins Leben gerufen zu haben, schlägt Wellen! „Ich finde es ungeheuerlich, wenn Herr Siede behauptet, dass Politik in Jesteburg überwiegend in nichtöffentlichen Sitzungen des Verwaltungsausschusses gemacht wird und das Ergebnis im Gemeinde-, beziehungsweise Samtgemeinderat nur abgenickt wird“, nimmt Reimer Siegel Stellung. Der 77-Jährige gehört seit 25...