Hansjörg Siede

Beiträge zum Thema Hansjörg Siede

Politik
Petra Buzina ist nicht mehr im Amt Foto: bim

Jesteburg
"Das ist ein Armutszeugnis": Politik äußert sich zur Abberufung der Ersten Samtgemeinderätin

as. Jesteburg. Seit Donnerstag ist Petra Buzina, seit Juni 2020 Jesteburgs Erste Samtgemeinderätin, nicht mehr im Amt. Mit 25 von 29 Stimmen, deutlich mehr als die erforderliche Dreiviertel-Mehrheit, hat der Jesteburger Samtgemeinderat die Wahlbeamtin und ranghöchste Rathausmitarbeiterin nach Samtgemeinde-Bürgermeisterin Claudia von Ascheraden am Donnerstagin einer Sondersitzung abberufen. Gegen diesen Schritt stimmten lediglich Andreas Maack (FWG) sowie Tobias Reddig, Falk Siede und Hansjörg...

  • Jesteburg
  • 30.03.22
  • 293× gelesen
Politik
Hansjörg Siede (UWG Jes!) ist Vorsitzender des Jesteburger Finanzausschusses

Steuern erhöhen und Sparen
Jesteburger Haushalt ist 600.000 Euro im Minus

Jesteburger Haushalt 2022: Steuererhöhung und Einsparungen sollen Defizit ausgleichen as. Jesteburg. Die Ratsmitglieder der Gemeinde Jesteburg müssen sich dringend darüber klar werden, wie der klamme Haushalt in den kommenden Jahren finanziert werden soll - so wie jetzt kann es nicht weiter gehen. Nur durch diverse Einsparungen und Steuererhöhungen ist ein ausgeglichener Haushalt für dieses Jahr möglich. Einen Haushaltsplan mit einem Minus von rund 600.000 Euro legte Kämmerer Henning Oertzen...

  • Jesteburg
  • 14.03.22
  • 80× gelesen
Politik
Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeisterin Claudia von Ascheraden gratulierte Bürgermeister Udo Heitmann zur Wiederwahl
2 Bilder

Chaotische konstituierende Gemeinderatssitzung in Jesteburg
Udo Heitmann tritt seine fünfte Amtszeit als Bürgermeister an

sv. Jesteburg. Nach 20 Jahren als Jesteburgs Gemeindebürgermeister wurde Udo Heitmann (SPD) vom neuen Gemeinderat in seiner konstituierenden Sitzung für weitere fünf Jahre gewählt. In einer Stichwahl gegen Hansjörg Siede (UWG Jes!) entschied Heitmann die Wahl mit 13 zu zehn Stimmen für sich. In der ersten Wahlrunde hatten Heitmann und Siede jeweils sieben Stimmen erreicht, Julia Neuhaus (CDU) und Christoph Kröger (Grüne) jeweils vier. Eine Stimme war ungültig. "Ich bin sehr gerührt und...

  • Jesteburg
  • 05.11.21
  • 230× gelesen
Politik
Seit 20 Jahren ist SPD-Urgestein Udo Heitmann Gemeindebürgermeister
4 Bilder

Die konstituierende Sitzung wird spannend
Vier Kandidaten stellen sich zur Bürgermeister-Wahl in Jesteburg auf

as. Jesteburg. Bleibt Udo Heitmann (SPD) im Amt oder wird es einen neuen Gemeindebürgermeister in Jesteburg geben? Die konstituierende Sitzung des Jesteburger Gemeinderates am Mittwoch, 3. November,  um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) wird richtig spannend, denn so viel Auswahl gab es in den vergangenen Jahren nicht: Neben Udo Heitmann kandidieren auch Hansjörg Siede (UWG Jes!), Julia Neuhaus (CDU) und Christoph Kröger (Grüne) für das Amt. Die UWG Jes! schlägt Hansjörg Siede für das...

  • Jesteburg
  • 02.11.21
  • 390× gelesen
Politik
Hansjörg Siede (UWG Jes!) Foto: UWG Jes!

"Das ist keine Transparenz"
Jesteburg: Hansjörg Siede will VA-Beschlüsse veröffentlichen

as. Jesteburg. Mehr Transparenz fordert UWG-Jes!-Chef Hansjörg Siede: Er hakte im Jesteburger Gemeinderat bei Gemeindedirektor Henning Oertzen nach, weshalb die Beschlüsse des Verwaltungsausschusses nicht im Bericht des Gemeindedirektors veröffentlicht werden. Das habe der Rat so schließlich beschlossen. "In Jesteburg soll alles verdeckt entschieden werden. Das ist keine Transparenz", sagt Hansjörg Siede. Der Verwaltungsausschuss ist ein nicht-öffentlich tagendes Gremium, in dem viele Themen...

  • Jesteburg
  • 28.09.21
  • 86× gelesen
Politik
Auch bei den Reihenhäusern setzt die KWG auf serielles Bauen: Die Reihenhäuser in Jesteburg werden ähnlich aussehen wie die im Winsener Baugebiet Norderbülte

Bau von Reihen- und Mehrfamilienhäusern startet zügig / Weitere Beschlüsse zu Kita und JestePark
Brettbeekskoppeln-Ost: KWG kauft in Jesteburg Bauland für 663.780 Euro

as. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg bringt einen Teil des Grundstücks Brettbeekskoppeln-Ost in die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft ein. Das hat der Gemeinderat Jesteburg in seiner vorerst letzten Sitzung in alter Besetzung einstimmig beschlossen. Lediglich die UWG-Jes!-Fraktion enthielt sich bei der Abstimmung. "Wir werden dem nicht zustimmen, weil der Kaufvertrag für die KWG ein Vorkaufsrecht für das zweite Grundstück vorsieht", sagte Fraktionschef Hansjörg Siede. Er sprach sich dafür aus,...

  • Jesteburg
  • 28.09.21
  • 211× gelesen
  • 2
Politik
Hansjörg Siede, Vorsitzender der UWG Jes! Foto: UWG Jes!

Bürger stärker an den Beratungen beteiligen
Kommunalwahl 2021: UWG Jes! tritt mit 27 Kandidaten in Jesteburg zur Wahl an

as. Jesteburg. Die Kommunalwahlen am 12. September werden zur „Feuerprobe“ für die UWG Jes!, die 2016 erstmalig angetretene unabhängige Wählergemeinschaft aus Jesteburg. Damals sorgten die Wähler und Wählerinnen mit ihrem großen Zuspruch für die UWG Jes! für ein Erdbeben in der politischen Landschaft Jesteburgs. Über 22 Prozent der Wähler sprachen der Wählergemeinschaft ihr Vertrauen aus. In diesem Jahr tritt die UWG Jes! zu den Wahlen für den Jesteburger Gemeinderat (23 Kandidaten und...

  • Jesteburg
  • 07.09.21
  • 228× gelesen
Politik

UWG Jes! und FDP diskutierten mit den Jesteburgern

as. Jesteburg. Unter dem Motto "Wähler fragen, Politik antwortet" stellten sich Hansjörg Siede, Vorsitzender der UWG Jes!, und Philipp-Alexander Wagner, Vorsitzender des FDP-Ortsverbands Jesteburg, jetzt in der Schützenhalle Jesteburg den Fragen der Bürger. Organisiert hatte die Veranstaltung Holger Daedler, der im Namen der von ihm gegründeten "Bürger-Allianz" alle Jesteburger Parteien eingeladen hatte. "Es war wie eine Parteien-Messe gedacht", erklärt Daedler. Allerdings hatte der 65-Jährige...

  • Jesteburg
  • 07.09.21
  • 38× gelesen
Politik
Das Seniorenheim "Stubbenhof" wird geschlossen. Die Politik möchte dort weiterhin Seniorenwohnen ermöglichen

"Soziale Verantwortung gegenüber unseren Senioren"
Jesteburger Gemeinderat: Politik beschließt, dass auf dem Stubbenhof-Gelände auch zukünftig nur ein Alten- oder Pflegeheim errichtet werden soll

as. Jesteburg. Zum 31. August wird das Seniorenheim Stubbenhof in Jesteburg geschlossen - die Einrichtung sei nicht mehr rentabel, begründete Marco Wiencke, Geschäftsführer der Stubbenhof Betriebs GmbH, diesen Schritt (das WOCHENBLATT berichtete). Der Jesteburger Gemeinderat hat jetzt beschlossen, dass auf dem Stubbenhof-Grundstück auch weiterhin nur ein Alten- oder Seniorenheim entstehen darf: Mit großer Mehrheit hat der Rat eine Veränderungssperre und die Einleitung eines Verfahrens zur...

  • Jesteburg
  • 20.07.21
  • 519× gelesen
Politik
Hansjörg Siede

In Jesteburg werden im Herbst Kita-Plätze fehlen
UWG Jes! fordert Modulbau statt Container-Lösung

as. Jesteburg. In Jesteburg werden ab Herbst 2021 Betreuungsplätze im Kitabereich für Kinder ab drei Jahren fehlen. Kurzfristig soll diese Lücke mit Mietcontainern überbrückt werden. Die UWG Jes! hatte sich dafür eingesetzt, stattdessen eine nachhaltige Lösung umzusetzen, konnte das Fachgremium jedoch nicht überzeugen. „Die vom Gemeinderat beschlossene Anmietung einer Containerlösung Jahre kostet über 75.000 Euro. Für uns ist diese Lösung weder ökologisch noch finanziell nachhaltig", sagt...

  • Jesteburg
  • 26.05.21
  • 26× gelesen
Politik
UWG-Jes!-Vorsitzender Hansjörg Siede

Zugang zu politischen Sitzungen für die Bürger erleichtern
UWG fordert breite Öffentlichkeitsbeteiligung

as. Jesteburg. "Für uns ist es elementar, dass die Öffentlichkeit an den Sitzungen der Fachausschüsse und des Gemeinderates teilnehmen kann", sagt Hansjörg Siede, Vorsitzender der UWG Jes!. Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit die meisten Sitzungen als Videokonferenzen statt. "Wir haben wiederholt vorgeschlagen, dass die Bürger über einen Link direkt an der Videokonferenz teilnehmen können", sagt Siede. So könnten Bürger wählen, ob sie die Beratungen über einen Beamer in einem separaten...

  • Jesteburg
  • 09.03.21
  • 61× gelesen
Politik
Mit ausreichend Abstand verfolgten die Bürger im Schützenhaus die Videoübertragung des
Gemeinderates Fotos: as
2 Bilder

Grüne beantragen Online-Zugriff für Bürger auf politische Sitzungen
Jesteburger Gemeinderat tagte per Videokonferenz

as. Jesteburg. "Für uns alle ist diese Ratssitzung eine Jungfernfahrt", eröffnete Jesteburgs Bürgermeister Udo Heitmann die Sitzung des Jesteburger Gemeinderates am Mittwoch. Es war die erste Sitzung, die der Gemeinderat als Videokonferenz öffentlich in die Schützenhalle übertrug. Die Ratsmitglieder waren aus dem heimischen Wohn- oder Arbeitszimmer zugeschaltet und wurden mit einem Beamer in die Schützenhalle projiziert. Vier Bürger machten von ihrem Recht gebrauch, die Diskussionen, z.B. zum...

  • Jesteburg
  • 29.01.21
  • 179× gelesen
Politik
UWG-Jes!-Vorsitzender Hansjörg Siede

Kita-Neubau schon vor dem Aus?
Zu teuer und nicht zeitgemäß: UWG Jes! übt Kritik an Kita-Plänen

as. Jesteburg. Seit Jahren ist sich die Politik in Jesteburg einig: Eine neue Kindertagesstätte muss die heutige Kita Seeveufer entlasten und mittelfristig ersetzen. Doch die Umsetzung gerät immer wieder ins Stocken. "Zuerst konnten sich die Parteien nicht auf einen Standort einigen, jetzt drohen mehr als doppelt so hohe Baukosten (3,3 bis 3,8 Millionen Euro) als kalkuliert, das Projekt scheitern zu lassen", warnt Ratsherr und Vorsitzender der UWG Jes!, Hansjörg Siede. Nachdem der Gemeinderat...

  • Jesteburg
  • 05.12.20
  • 239× gelesen
Politik
Jesteburg benötigt dringend mehr Kita-Plätze, doch der geplante Standort am Schierhorner Weg könnte zu teuer in der Umsetzung werden

Jesteburger Jugend-, Sport- und Sozialausschuss tagt am 9. Dezember
Kita-Neubau am Schierhorner Weg könnte deutlich teurer werden

as. Jesteburg. Die neue Kindertagesstätte am Schierhorner Weg steht auf der Tagesordnung, wenn der Jugend-, Senioren-, Sport- und Sozialausschuss der Gemeinde Jesteburg tagt am Mittwoch, 9. Dezember, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10). Kritik an den Plänen gibt es von der UWG Jes!, die sich gegen einen Neubau am Schierhorner Weg ausspricht und stattdessen weiterhin die heutige Grundschule am Moorweg als Standort favorisiert. Laut Hansjörg Siede, Vorsitzender der UWG Jes!, droht ein...

  • Jesteburg
  • 01.12.20
  • 135× gelesen
Politik
Cornelia Ziegert, SPD
2 Bilder

Streitthema Firsthöhe: Bezahlbarer Wohnraum oder Ortsbild erhalten?
Brettbeekskoppeln-Ost ist Thema im Rat der Gemeinde Jesteburg

as. Jesteburg. "Scheitert der Neubau bezahlbarer Wohnungen in Jesteburg?", fragt SPD-Ratsfrau Cornelia Ziegert im Vorfeld des Gemeinderates, der am heutigen Mittwoch um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) in Jesteburg tagt. Ihr Vorwurf: CDU, Grüne, UWG Jes! und FDP blockieren den Neubau bezahlbarer Wohnungen durch die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) im Baugebiet Brettbeekskoppeln-Ost in Jesteburg. KWG-Neubau benötigt zwölf Meter Firsthöhe Wie berichtet,...

  • Jesteburg
  • 06.10.20
  • 193× gelesen
Politik
Claudia Schoultz von Ascheraden soll mit dem Gedanken spielen, zu kandidieren

Wer wird neuer Samtgemeinde-Bürgermeister in Jesteburg?
Tritt Claudia Schoultz von Ascheraden gegen Christian Horend an?

SPD, Grüne und UWG Jes! wollen sich noch nicht auf einen Kandidaten festlegen. mum. Jesteburg. Während die CDU sich auf einen Kandidaten festgelegt hat, wollen die anderen Fraktionen keine Stellung beziehen. Interessant: Aus Parteikreisen heißt es, dass Rathaus-Mitarbeiterin Claudia Schoultz von Ascheraden auf Anraten der SPD ihren Hut in den Ring geworfen und bei einzelnen Treffen um Unterstützung gebeten haben soll. Sie selbst sagt dazu: "Es ist aus meiner Sicht noch nicht der Zeitpunkt, um...

  • Jesteburg
  • 01.09.20
  • 675× gelesen
Politik
Jesteburg hat bislang eher schlechte Erfahrungen mit dem Kunstpfad gemacht - etwa den kläglichen Versuch von Straßenmalerei. Nun soll Thomas Kaestle die Bürger neu inspirieren
2 Bilder

Kunst- und Naturpfad
Erleuchtetes Jesteburg: Gemeinderat gibt grünes Licht für "Bürger-Akademie"

mum. Jesteburg. Henning Buss (CDU) hatte es vor der Sitzung des Gemeinderats am Mittwochabend mit einem letzten Appell versucht, die Entscheidung für oder gegen die "Bürger-Akademie für Kunst in öffentlichen Räumen" zumindest zu verschieben: "Ich kann es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, zum jetzigen Zeitpunkt ein derartiges Projekt anzuschieben, für das viele - zumindest aktuell - kein Verständnis haben, und bitte alle zu überlegen, welche Auswirkung eine solche Entscheidung aktuell...

  • Jesteburg
  • 17.07.20
  • 192× gelesen
Politik
Die CDU kritisiert Thomas Kaestle und möchte sein Projekt von der Tagesordnung nehmen

CDU möchte nach Veröffentlichung des möglichen Kunstpfad-Kurators Kaestle Projekt auf Eis legen
Deutliche Mehrheit lehnt Kunstpfad-Akademie in Jesteburg ab

mum. Jesteburg. Das ist ein deutliches Ergebnis: 77,07 Prozent der WOCHENBLATT-Leser sprechen sich dagegen aus, mehr als 250.000 Euro in den Kunst- und Naturpfad zu investieren. Lediglich 22,93 Prozent finden die Idee gut. Wie berichtet, hatte UWG Jes!-Vorsitzender Hansjörg Siede zuletzt vorgeschlagen, die Bürger zu befragen, ob sie an einer weiteren Umsetzung interessiert sind. Allerdings lehnten SPD und Grüne den Vorschlag ab. Bis zu 115.000 Euro sollen jetzt für die "Akademie für Kunst in...

  • Jesteburg
  • 14.07.20
  • 139× gelesen
Politik
Die ehemalige Fläche des Reit- und Fahrvereins Nordheide ist bereits im Besitz der Gemeinde. Geht es nach der UWG Jes! werden Flächen nur noch dann entwickelt, wenn Jesteburg davon direkt profitiert

UWG Jes! fordert: "Gewinne partnerschaftlich aufteilen"

mum. Jesteburg. Immer mehr, immer höher, immer dichter - die Jesteburger Ratsmehrheit befindet sich im Baufieber, so lautet zumindest das Fazit der UWG Jes!. Eigentümer großer Wald-, Wiesen- und Ackerflächen und finanzstarke Investoren würden bereits von Millionengewinnen träumen. Und die Gemeinde? Sie müsse sich weiter verschulden, um die Kosten für die notwendigen Infrastrukturmaßnahmen (etwa Straßen, Schule und Kitas) umzusetzen. Die UWG Jes! will dieses Ungleichgewicht beenden, "doch SPD,...

  • Jesteburg
  • 07.07.20
  • 190× gelesen
Politik
Bislang sorgte der Jesteburger Kunstpfad fast ausschließlich für negative Schlagzeilen. Ob sich das ändert?
Aktion

Jesteburgs Kunstpfad: Steuerverschwendung oder ein Pilotprojekt?

Fachausschuss empfiehlt, Kunstpfad-Begeisterung mit mehr als 100.000 Euro zu wecken.  mum. Jesteburg. Es sind nur knapp vier Kilometer, doch die haben es in sich. Seit Jahren möchte Jesteburg das Kunsthaus im Dorf mit der Kunststätte Bossard in Lüllau verbinden. An die 100.000 Euro wurden bereits investiert - böse Zungen würden eher von "versenkt" sprechen. Denn viel zu sehen ist von diesem Projekt nach zahlreichen Pannen nicht. Doch das schreckt SPD und Grüne nicht ab, den nächsten Versuch zu...

  • Jesteburg
  • 03.07.20
  • 597× gelesen
Politik
So stellt sich Planerin Nicola Thieme-Hack die Neugestaltung des Spethmann-Platzes in Jesteburg vor. UWG-Chef Hansjörg Siede möchte die Bürger in den Entscheidungsprozess miteinbeziehen

"Der Bossard-Platz ist ein Luxusproblem"

UWG Jes! besteht bei Neugestaltung auf die Einbindung der Bürger, Vereine und Anwohner.  mum. Jesteburg. Gut Ding braucht Weile: Bereits seit 2008 diskutiert der Jesteburger Gemeinderat darüber, die Aufenthaltsqualität innerörtlicher Flächen zu verbessern. Dabei sollte ein besonderes Augenmerk auf die Umgestaltung des Spethmann-Platzes (Kostenschätzung: 320.040 Euro) und auf die Fläche zwischen Kunsthaus und "Försters Hus" (etwa 214.200 Euro) gelegt werden. Doch die Ergebnisse lassen auf sich...

  • Jesteburg
  • 19.06.20
  • 189× gelesen
Politik
Freut sich auf sein politisches Amt im Gemeinderat: Falk Siede (UWG Jes!)

Neu im Jesteburger Rat
Falk Siede (UWG Jes!) ist neu im Jesteburger Samtgemeinderat

mum. Jesteburg. "Anfangs habe ich mich darüber geärgert, dass die etablierten Parteien unser Engagement im Bürgerforum als 'lästig, aber nicht ernst zu nehmen', abgetan haben", sagt Falk Siede. Mitten in der Corona-Krise rückte er für Sven Christiansen in den Jesteburger Samtgemeinderat nach. Warum engagiert man sich in der Lokalpolitik? Siede kann sich noch gut an den Beginn erinnern. "Irgendwann hieß es von vielen Seiten: Dann stellen Sie sich doch zur Wahl!" Das hat die UWG Jes! 2016...

  • Jesteburg
  • 09.06.20
  • 264× gelesen
Politik
Kritisiert den Deal mit Steffen Lücking: Hansjörg Siede

Jesteburger Rat macht Weg für Großprojekte frei

mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg drückt mächtig aufs Tempo bei großen Bauvorhaben: Am Mittwochabend gab der Gemeinderat gleich für mehrere Projekte grünes Licht. Hansjörg Siede: "Wir lassen uns erpressen!" Schierhorner Weg: Investor Steffen Lücking darf mit der Feinjustierung am Schierhorner Weg beginnen. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Rat die Aufstellung eines B-Plans. Dort sollen 106 Wohneinheiten entstehen. Allerdings muss Lücking noch zwei Kröten schlucken: Die Grünen haben...

  • Jesteburg
  • 29.05.20
  • 545× gelesen
Politik
Karl-Heinz Glaeser
(Die Grünen)

Kritik wächst
Geplantes Gewerbegebiet in Jesteburg

mum. Jesteburg. Mit den Stimmen von CDU und SPD empfahl der Bauausschuss de Gemeinde Jesteburg am vorigen Mittwoch die Erweiterung des Gewerbegebiets Am Allerbeek (das WOCHENBLATT berichtete). Die Bedenken des Kirchenvorstands der St. Martins-Kirche, der Friedhof würde dann in der Mitte eines Gewerbegebiets liegen und die Friedshofsruhe gestört, blieben ungehört. Doch auch politisch ist das Thema längst noch nicht durchdiskutiert. "Mit den Planungen ignorieren SPD und CDU die Leitbilder des...

  • Jesteburg
  • 19.05.20
  • 288× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.