Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Glücksbringer in dritter Generation wünscht "Frohes neues Jahr"

Bernd Thielsen ist als Glücksbringer gefragt
bim. Otter. Wenn Bernd Thielsen aus Otter (Samtgemeinde Tostedt) in seiner Kluft durch die Straße läuft, möchten viele Menschen ihn einmal kurz berühren, um ein Quentchen Glück zu erhaschen. Der 60-Jährige ist in dritter Generation Schornsteinfeger und war bis zu seinem Ruhestand als Bezirksschornsteinfegermeister im Einsatz. Nichtsdesto trotz ist sein Auftritt immer noch gefragt - als Glücksbringer zu Silvester und auf Hochzeiten.
"Es war immer schön, Kontakt mit Kunden zu haben", blickt Bernd Thielsen auf seine aktive Schornsteinfeger-Zeit zurück. Neben vielen netten Begegnungen erinnert er sich besonders gerne an seine Zeit als Geselle in den 1980er Jahren, als er auf den Dächern Lüneburgs unterwegs war.
Bis heute ist er alljährlich beim internationalen Schornsteinfegertreffen am Lago Maggiore (Italien) dabei. Italien ist für den 60-Jährigen seit 25 Jahren noch aus einem anderen Grund mindestens ein weiteres Mal im Jahr ein beliebtes Reiseziel: wegen der "Mille Miglia" in Brescia, dem größten Oldtimerspektakel der Welt. "Oldtimer sind mein großes Hobby. Ich bin aber mehr Liebhaber als Bastler", sagt Bernd Thielsen, der selbst einen alten Mercedes und einen Alfa Romeo sein Eigen nennt. "Bis vor ein paar Wochen hatte ich noch einen Ritscher-Traktor, mit dem ich an den Umzügen beim Heideblütenfest in Schneverdingen teilnahm."