Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Letzte Ruhe unter Bäumen: Neue Bestattungsmöglichkeiten in Ramelsloh und Ohlendorf

Bürgermeisterin Martina Oertzen (2. v. li.), Ortsbürgermeister Rolf Masloch sowie Karin Meyer-Quiel (re.) und Pia Utermöhlen von der Gemeinde Seevetal am noch leeren Gedenkstein des Holtorfsloher Friedhofs (Foto: Gemeinde Seevetal)
kb. Seevetal. Die letzte Ruhe unter einem Baum in einem idyllischen Wald zu finden – diesen Wunsch haben immer mehr Menschen. Die Gemeinde Seevetal hat mit dem Angebot der Baumbestattung auf die Bedürfnisse der Bürger reagiert: Im waldreichen Seevetaler Süden - auf den Friedhöfen in Holtorfsloh und in Ohlendorf - wurden aus bestehenden Erweiterungsflächen Ruhehaine.
Bürgermeisterin Martina Oertzen betont die Idee, die hinter dieser Alternative zum klassischen Grab steht: „Die Angehörigen eines Verstorbenen brauchen einen Platz zum Trauern, einen Ort des Gedenkens. Dieser muss jedoch nicht mehr traditionell bepflanzt und gepflegt werden – darum gehen wir mit den Baumbestattungen jetzt neue Wege“.
Ab sofort sind Baumbestattungen in einem Ruhehain auf dem Friedhof in Holtorfsloh möglich. Die Asche Verstorbener wird in einer naturnahen Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Es gibt zusätzlich die Möglichkeit, Gemeinschaftsurnengräber sowie Familien- oder Freundesbäume für maximal zwölf Urnengräber zu erwerben. Der Erwerb einer Urnengrabstelle erfolgt jeweils für einen Zeitraum von 20 Jahren. Direkt am Ruhehain, der überwiegend aus Eichen besteht, wurde außerdem ein Gedenkstein errichtet, auf dem die Namen der Verstorbenen verzeichnet werden können.
Auch der Ohlendorfer Friedhof steht ab dem Spätsommer für Baumurnenbestattungen zur Verfügung. Durch spezielle baumpflegerische Maßnahmen wurde der Parkcharakter des Friedhofs betont. Entstanden ist eine lockere Hainfläche. In einem gepflasterten, von Linden gesäumten Rondell, wird es eine Stele für die Daten der Verstorbenen geben. Die friedliche Lage am angrenzenden Buchwedel ist charakteristisch für diesen Ruhehain.
Die Gemeindeverwaltung hat für weitere Seevetaler Friedhöfe eine Erweiterung der Bestattungsmöglichkeiten in Planung. Ein geringerer Pflege- und Kostenaufwand für die Hinterbliebenen und ein leichter Zugang sind neben der schönen Lage weitere wichtige Vorteile dieser Bestattungsform.
• Weitere Infos zu den Seevetaler Friedhöfen gibt es online unter http://www.seevetal.de/friedhoefe , hier lässt sich z.B. auch die Friedhofsgebührenordnung einsehen. Fragen zu den Friedhöfen beantwortet Karin Meyer-Quiel unter Tel. 04105 - 552226 oder per Mail an k.meyer-quiel@seevetal.de.