Beiträge zum Thema Martina Oertzen

Politik
Hat derzeit nicht viel zu lachen: Erster Kreisrat Kai Uffelmann

Nachtragshaushalt kann noch nicht beschlossen werden
Peinliche Panne: Landkreis Harburg verrechnet sich

(os). Peinliche Rechenpanne beim Landkreis Harburg: Weil bestimmte Schlüsselzuweisungen durch den Bund falsch verrechnet und die Zahlungen der Kommunen nicht korrekt berechnet wurden, kann der Kreistag des Landkreises Harburg in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag, 25. März, nicht über den Nachtragshaushalt abstimmen. Anders als bisher ausgerechnet, muss der Landkreis in seinem Haushalt kein Defizit in Höhe von rund 10,3 Millionen Euro verkraften, sondern erzielt einen Überschuss von rund 2,3...

  • Winsen
  • 23.03.21
Politik
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU)

Ausblick auf 2021
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen appelliert an Bauherren

(ts). Die Coronavirus-Pandemie hat das Jahr 2020 überschattet. Im September 2021 besetzt die Gemeinde Seevetal das Bürgermeisteramt neu. Amtsinhaberin Martina Oertzen (CDU) tritt nicht mehr zur Wiederwahl an. Warum die Rathauschefin in ihrem letzten Amtsjahr erwartet, dass die Lebensqualität in Seevetal weiter zunimmt, sagt sie in einem Ausblick. Seevetal baut zusätzliche KitasAm bisherigen Standort der Jugendfreizeitstätte "Village" neben der Kirche in Maschen wird das Gebäude bald...

  • Seevetal
  • 12.01.21
Wirtschaft
Seltenes Bild in der Gemeinde Seevetal: eine Ladestation für E-Autos auf dem Parkplatz bei Lidl in Fleestedt

Elektromobilität
Warum E-Auto-Besitzer in Seevetal noch auf öffentliche Stromladestationen warten müssen

ts. Seevetal. Eine Million öffentliche Ladepunkte für strombetriebene Fahrzeuge (E-Autos) will die Bundesregierung bis 2030 in Deutschland sehen. Dieses Ziel hat das Bundesverkehrsministerium vergangene Woche nach einem Spitzengespräch mit Autobauern und Stromlieferanten formuliert. Davon ist die Realität noch weit entfernt: Nur 30.000 öffentliche Stromladesäulen sind es laut "ARD-Tagesschau" zurzeit. Auf dem Gebiet der Gemeinde Seevetal finden E-Auto-Besitzer nicht einmal eine Handvoll. Die...

  • Seevetal
  • 08.12.20
Politik
Die Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

Gemeindeverwaltung zeigt sich optimistisch
Decatur-Brücke: Die Zeichen stehen auf Sanierung

ts. Maschen. Die Anzeichen verdichten sich, dass es zu einer Sanierung der seit 2017 für den öffentlichen Verkehr gesperrten Decatur-Brücke kommen wird. Einstimmig hat der Planungsausschuss des Seevetaler Gemeinderats empfohlen, in die Erarbeitung eines Sanierungs- und Instandsetzungskonzeptes einzusteigen und insgesamt 16 Millionen Euro in den Haushaltsplanentwürfen der Jahre 2021 und 2022 bereitzustellen. Das ist Voraussetzung dafür, dass das Land Niedersachsen sich finanziell beteiligt. "Wir...

  • Seevetal
  • 01.12.20
Politik
So wird der Bildschirm bei den Teilnehmern der CDU-Videokonferenz aussehen

Jetzt anmelden
Premiere: CDU Seevetal trifft sich zur Videokonferenz

ts. Seevetal. Die CDU Seevetal beschreitet einen neuen Weg zur Kommunikation: Der stellvertretende Parteivorsitzende Jörg Hartmann lädt Mitglieder und Sympathisanten an zwei Tagen zu einer Live-Videokonferenz im Internet ein. Die Teilnehmer diskutieren die Auswirkungen der Corona-Krise auf Seevetal. Gastrednerin wird Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) sein. Während ihres Vortrags können beispielsweise im Chat-Bereich Nachrichten an den Moderator verschickt werden. Handmeldungen...

  • Seevetal
  • 12.05.20
Politik
Mit dieser Visualisierung an einer Schautafel am Lehrpfad entlang des Seevedeichs warnt die
Bürgerinitiative gegen die Raststätte Elbmarsch vor der Zerstörung des Moors bei Meckelfeld
Foto: BI gegen Raststätte Elbmarsch

Geplante Raststätte Elbmarsch
Bürgermeisterin Martina Oertzen: "Seevetal ist nicht der Parkplatz von Hamburg"

ts. Seevetal. Der Rat der Gemeinde Seevetal hat Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) damit beauftragt, in Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Bundesverkehrsministerium den Fokus auf das Gewerbegebiet "Neuland 23" im Bezirk Hamburg-Harburg als Alternativstandort für die geplante Tank- und Raststätte im Moor bei Meckelfeld zu lenken. In den Gesprächen mit der Freien und Hansestadt Hamburg soll sich Seevetals Bürgermeisterin dafür einsetzen, dass der Stadtstaat die bauliche...

  • Seevetal
  • 17.03.20
Politik
Die 780 Meter lange Decatur-Brücke über dem Rangierbahnhof Maschen

Hamburgs Vereinbarung bei der Köhlbrandquerung macht Seevetal Hoffnung
CDU/FDP: Decatur-Brücke an das Land abgeben

ts. Maschen. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) soll eine neue Initiative starten, um das Problem der Gemeinde mit der gesperrten Decatur-Brücke zu lösen. Mit einem Antrag im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats am 10. März will die CDU/FDP-Gruppe im Gemeinderat der Bürgermeisterin das politische Mandat erteilen, dem Bund oder dem Land Niedersachsen die Straßenbaulast zu übertragen. Vorbild ist die Einigung der Freien und Hansestadt Hamburg mit dem Bundesverkehrsministerium, der...

  • Seevetal
  • 28.02.20
Wirtschaft
Kerstin Witte (2. v. li.), Geschäftsführung Kuhn+Witte, begrüßte 
 (v.li.) Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, Landrat Rainer Rempe und Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen
2 Bilder

Viel Lob für den Neubau
Kuhn+Witte: Audi-Zentrum in Fleestedt feierlich eröffnet

(ah). Rund 300 Gäste feierten am heutigen Freitag die Eröffnung des neuen AUDI-Zentrums des Autohauses Kuhn+Witte in Seevetal-Fleestedt. Das AUDI-Zentrum wurde offiziell am 2. Januar in Betrieb genommen (das WOCHENBLATT berichtete). Kunden und Politiker lobten das Engagement des Autohauses. "Dieses Projekt ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Autohauses Kuhn+Witte. Der Mut des Familienunternehmens dieses Projekt zu realisieren, verdient große Anerkennung", sagte Niedersachsens...

  • Seevetal
  • 24.01.20
Politik
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Frank Schmirek: "Martina 
Oertzen lebt den Job."
2 Bilder

Bürgermeisterwahl
Nach dem Verzicht von Martina Oertzen auf eine erneute Kandidatur: Reaktionen aus der Politik

ts. Seevetal. Nach dem Verzicht von Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) auf eine erneute Kandidatur bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 (das WOCHENBLATT berichtete exklusiv) sind beinahe alle örtlichen Politiker vor allem eins: überrascht. Dadurch, dass die Entscheidung an die Öffentlichkeit gelangte, ist der Wahlkampf eröffnet. Einer der wenigen, der frühzeitig eingeweiht war und bereits seit Dezember 2019 von der Entscheidung wusste, ist der Seevetaler CDU-Fraktionsvorsitzende...

  • Seevetal
  • 21.01.20
Politik
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen

Kommunalwahl
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen tritt 2021 nicht mehr an

ts. Seevetal. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) hört im nächsten Jahr auf und wird nicht mehr zur Kommunalwahl im Herbst 2021 antreten. Das bestätigte die Verwaltungschefin auf Nachfrage dem WOCHENBLATT. Aus "rein persönlichen Gründen" stehe sie für eine erneute Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Die Entscheidung habe sie zusammen mit ihrem Ehemann getroffen. Martina Oertzen ist 55 Jahre alt. Bei ihrer Lebensplanung könne sie nicht eine weitere, acht Jahre dauernde Amtsperiode...

  • Seevetal
  • 17.01.20
Politik
Das Foto zeigt Bauarbeiten entlang der Heidebahn im Jahr 2016. Seevetal macht sich Hoffnungen auf eine Bahnhaltestelle in Ramelsloh in 2027 oder später
2 Bilder

Was das Jahr 2020 Seevetal bringt
Bürgermeisterin Martina Oertzen sieht Chancen auf einen Bahnhof in Ramelsloh steigen

ts. Seevetal. Nach dem Ausbau des Bahnknotenpunktes bei Meckelfeld mit einem sogenannten Überwerfungsbauwerk voraussichtlich im Jahr 2027 könnte die Bahnstrecke zwischen Buchholz, Jesteburg und Harburg reaktiviert und für den Personenverkehr freigegeben werden. Entsprechende Signale habe Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) gegeben, berichtete Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) im Gemeinderat. "Damit hat die Errichtung einer Bahnhaltestelle in Ramelsloh in den...

  • Seevetal
  • 07.01.20
Panorama
Die Reisegrupe aus Seevetal versammelte sich in Decatur zum Abschiedsfoto Fotos: Ingrid Ahlers-Karlsson
2 Bilder

Städtepartnerschaft
Seevetaler Delegation besuchte Decatur (USA)

ts. Seevetal. Eine Reisegruppe aus Seevetal mit Bürgermeisterin Martina Oertzen hat in den USA die Partnerstadt Decatur besucht. Decaturs Bürgermeisterin Julie Moore Wolfe hat die insgesamt 26 Gäste aus Deutschland mit einem Festakt im Rathaus und mit einer Gartenparty in ihrem Privathaus empfangen. Die Vorsitzende des Seevetaler Vereins Städtepartnerschaft, Ingrid Ahlers-Karlsson, sieht in dieser Geste den Ausdruck einer besonders engen Bindung, die sich zwischen den Bürgern beider Kommunen...

  • Seevetal
  • 15.10.19
Panorama
Bunte Zeremonie: Landrat Rainer Rempe und Schulleiterin Alexandra Neukirch schnitten die Fest-Torte in den IGS-Jahrgangsfarben an
4 Bilder

Erweiterungsbau der IGS Seevetal wurde eingeweiht
"Bedeutender Schritt in die Zukunft"

ce. Hittfeld. "Wir feiern heute einen bedeutenden Schritt in die Zukunft der IGS Seevetal und damit auch in die Zukunft der vielfältigen Schullandschaft in unserem Landkreis Harburg." Das betonte Landrat Rainer Rempe jetzt bei der Einweihung des lang ersehnten Erweiterungsbaus der Integrierten Gesamtschule (IGS) Seevetal an der Peperdiekshöhe in Hittfeld. An der Feierstunde nahmen auch Schulleiterin Alexandra Neukirch, Bürgermeisterin Martina Oertzen sowie Ellin Nickelsen, Dezernentin und...

  • Seevetal
  • 17.09.19
Politik
Symbolischer Spatenstich für den Pendlerparkplatz des Matthies-Gartencenter-Neubaus (v.li.): Tiefbauabteilungsleiter Uwe Pesel, Bauamtsleiter Gerd Rexrodt, Anja Matthies, Bürgermeisterin Martina Oertzen, Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Jürgen Matthies

Pendler
191 zusätzliche Parkplätze entstehen bis Ende des Jahres am Bahnhof Hittfeld

ts. Emmelndorf. Am Bahnhof Hittfeld entstehen bis voraussichtlich Ende des Jahres 191 zusätzliche Parkplätze und eine barrierefreie Bushaltestelle an der Gustav-Becker-Straße. Das Land Niedersachsen fördert den Bau des Park&Ride-Platzes mit 570.500 Euro. Die gesamten Baukosten betragen rund 766.000 Euro. Den Zuwendungsbescheid hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) am Freitag, 26. Juli, auf dem künftigen, 4.500 Quadratmeter großen Park&Ride-Gelände entlang der Straßen "Am...

  • Seevetal
  • 26.07.19
Politik
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen

Informationsdefizit
Seevetals Bürgermeisterin kritisiert den Landkreis Harburg

ts. Seevetal. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen (CDU) hat öffentlich Kritik an dem Stil der Kommunikation des Landkreises Harburg geübt. Sie wirft dem Landkreis vor, sie nicht über die Idee informiert zu haben, den jetzigen Notarzt-Standort in Lindhorst aufgeben und stattdessen jeweils eine Notarztwache an den Krankenhäusern in Buchholz und Winsen einrichten zu wollen. Im Feuerschutzausschuss der Gemeinde berichtete Martina Oertzen den Fraktionen und sagte: "Ich bemängele den Umgang des...

  • Seevetal
  • 25.06.19
Panorama
Der Hanstedter Hartmut Mavuidi ertrank am Sonntag in einem See im Maschener Moor - er war als Fußballer unter anderen für Buchholz, Jesteburg und Hanstedt aktiv
2 Bilder

"Wir stehen alle unter Schock"

Freunde aus Hanstedt möchten für die Familie des ertrunkenen 22-jährigen Hartmut Mavuidi sammeln.  mum. Hanstedt. Mitten in den Vorbereitungen zum "Baltic­SeaCircle 2019" - einem besonderen Benefiz-Rennen, das rund um die Ostsee führt, erreichte Bernd Meyer eine schlimme Nachricht. Hartmut Mavuidi ist tot. Der 22-jährige Hanstedter ist am Sonntag in einem See im Maschener Moor ertrunken (das WOCHENBLATT berichtete). Weiterhin ist unklar, warum der junge Mann in dem Badesee unterging. Der...

  • Hanstedt
  • 07.06.19
Panorama
Fototermin an der neuen Sitzbank vor dem Standesamt in Hittfeld: (vorne v. li.) Heidrun
Rieckmann (Standesamt Seevetal), Ortsbürgermeister Thomas Fey, Seevetals Bürgermeisterin
Martina Oertzen und Brigitte Ohliger; hinten v. re.: Hubert Erhorn, Klaus Prigge und Henning Drewes (alle Heimatverein Hittfeld)

Geschenk des Heimatvereins Hittfeld
Vor dem Standesamt steht jetzt eine Sitzbank aus Teakholz

ts. Hittfeld. Heiraten in Seevetal, das geht im stilvollen Rahmen auf dem Standesamt in Hittfeld. Die historische Villa Altmann bietet für diesen Anlass ein wunderschönes Ambiente. Seit Neuestem bietet eine Sitzbank aus Teakholz die Gelegenheit, das Brautpaar zu inszenieren. Der Heimatverein Hittfeld hat das Sitzmöbel gespendet. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bedankte sich für die großzügige Spende aus Teakholz: „Die neue Bank passt nicht nur perfekt an diesen Standort, sie bietet...

  • Seevetal
  • 04.06.19
Politik
Neben vielen Vertretern von Bürgerinitiativen nahmen auch zahlreiche Politiker an der Kundgebung teil, u.a. (vorne v. li.): Gerhard Schierhorn (Bürgermeister Gemeinde Hanstedt), CDU-Bundestagsabgeordneter Michael Grosse-Brömer, CDU-Kreistagsmitglied Necdet Savural, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus sowie hinten re.: CDU-Kreistagsmitglied Christian Horend
28 Bilder

Mannstark gegen eine Y-Trasse
500 Menschen bei Kundgebung gegen Bahntrassen-Neubau

bim. Evendorf. Eigentlich wollten Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD) und der Lüneburger CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhard Pols die Presse über ihre "gemeinsame Position, eine Bahnstrecke entlang der A7 zu bauen" informieren. Doch sie hatten die "Rechnung" ohne die vielen, bestens organisierten Bürgerinitiativen gemacht, die seit Jahren gegen den Neubau einer ebensolchen Bahntrasse kämpfen - und von Landes- und Bundespolitik durch die Entscheidung für die "Alpha-E"-Variante bestätigt...

  • Winsen
  • 30.04.19
Panorama
Wie sollen die KWG-Wohnungen vergeben werden? Mit dieser Frage haben sich jetzt der KWG-Aufsichtsrat und Geschäftsführer Joachim Thurmann (vorn re.) beschäftigt

Keine Wohnungen, aber schon ein Kriterienkatalog

Aufsichtsrat der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft legt Bedingungen fest / Vermietung ab Sommer? (mum). Noch ist keine einzige Wohnung fertig und lediglich für 19 haben die Arbeiten an zwei Standorten begonnen - die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg schleppt sich eher als Bummelzug und nicht als ICE durchs Tagesgeschäft. Aber immerhin: Die Mitglieder des Aufsichtsrats fanden jetzt Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie die Wohnungen vergeben werden sollen. Dem...

  • Winsen
  • 29.03.19
Politik
Wie diese Bildmontage könnte das Hittfelder Ortsschild aussehen: Seevetals AfD-Fraktionsvorsitzender Knut-Michael Wichalski macht sich für eine "Stadt Seevetal" stark Foto: ts / Montage: MSR

AfD-Initiative: Seevetal soll eine Stadt werden

Mit einem Antrag im Gemeinderat will die Fraktion eine Diskussion über das Stadtrecht der 43.000-Einwohner-Gemeinde auslösen ts. Seevetal. Eine größere Einwohnerzahl als die Kreisstadt, überregional bedeutende Betriebe, auf einzelnen Hauptverkehrsstraßen ein Verkehrsaufkommen wie im benachbarten Hamburg - die AfD-Fraktion sieht genügend Anzeichen, warum die Gemeinde Seevetal reif für die Stadtrechte sei. Die einwohnerstärkste Gemeinde Deutschlands (43.098 Einwohner) solle eine Stadt werden,...

  • Seevetal
  • 29.01.19
Panorama
Erfolgreiche Seevetaler im Talk-Format (v. li.): Sonja Hausmann, Dirk Jäger, Kerstin Witte, Carsten Matthies, Moderatorin Antje Diller-Wolff, Rudolf Behr, Bürgermeisterin Martina Oertzen, Bruno Toll und Martin Knoche Fotos: ts
5 Bilder

Seevetals Unternehmer sind eine Marke

Beim Seevetaler Neujahrsempfang feiern 300 geladene Gäste die erfolgreiche Wirtschaft im neuen Talk-Format ts. Seevetal. Vom inhabergeführten Spielzeugfachgeschäft bis zum europaweit operierenden Handelsunternehmen - Seevetals erfolgreiche Unternehmer sind zur Marke geworden. Dies haben 300 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Kirche am Montagabend beim Neujahrsempfang der Gemeinde gefeiert. Mit dem Empfang im Veranstaltungszentrum Burg Seevetal bedanke sich die Gemeinde bei...

  • Seevetal
  • 15.01.19
Panorama
Nach getaner Arbeit: die großen und kleinen Baumschmücker mit Gemeindebürgermeisterin Martina Oertzen (hi., Mi.)  Foto: Gemeinde Seevetal
2 Bilder

Kinder und Erwachsene schmücken Weihnachtsbäume in Hittfeld und Maschen

ce/ts. Hittfeld/Maschen. Gemeinsam haben Einwohner Weihnachtsbäume an zentralen Plätzen in Hittfeld und Maschen geschmückt. Vor dem Seevetaler Rathaus in Hittfeld waren es Bewohner der Tagesstätte Haus Huckfeld, die Erstklässler der Grundschule Hittfeld sowie Jungen und Mädchen aus der DRK-Kindertagesstätte Reetwiesen, die den großen Christbaum hübsch gemacht haben. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bedankte sich persönlich bei den vielen kleinen und großen Helfern. Die Nordmanntanne...

  • Winsen
  • 07.12.18
Panorama
Projektleiterin Birgit Cohrs (li.) und Bürgermeisterin Martina Oertzen sitzen in dem in Weiß 
gestalteten Hauptsaal der Burg Seevetal.

Burg Seevetal: Die Sanierung ist beendet

Nach 18 Monaten Umbauzeit steht das Veranstaltungszentrum der Gemeinde Seevetal wieder offen ts. Hittfeld. 18 Monate haben die Bauarbeiten gedauert - jetzt sind die Sanierung und der Umbau des im Jahr 1981 errichteten Veranstaltungszentrums Burg Seevetal in Hittfeld abgeschlossen. 6,9 Millionen Euro hat die Modernisierung gekostet. Betreiber ist die Gemeinde Seevetal. Die Burg Seevetal sei Kongresszentrum für die gesamte Region, sagte Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einer...

  • Seevetal
  • 09.11.18
Politik
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen in ihrem Arbeitszimmer im Rathaus

"Wir brauchen mehr Gewerbegebiete"

Seit fünf Jahren ist Martina Oertzen Bürgermeisterin von Seevetal. Im Interview sagt die Verwaltungschefin, wohin sie die Gemeinde lenken will ts. Seevetal. Vor fünf Jahren, im Oktober 2013, hat Martina Oertzen (CDU) die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Seevetal gewonnen. Drei Jahre dauert ihre Amtszeit noch an. Wohin die 54 Jahre alte Verwaltungschefin Seevetal in dieser Zeit lenken möchte, sagte sie dem WOCHENBLATT im Interview. WOCHENBLATT: Auf welchem Feld muss Seevetal dringend handeln?...

  • Seevetal
  • 16.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.