Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spannende Einblicke ins Wildtierleben mit den Jägern in Heidenau

Ansitzen und Wildbeobachten stand bei den Heidenauer Jägern auf dem Programm (Foto: privat)
bim. Heidenau. Einen spannenden Nachmittag zum Thema „Ansitzen und Wildbeobachten mit Jägern“ erlebten kürzlich sechs Kinder im Rahmen des Ferienprogramms in Heidenau.
Zum Auftakt erläuterte Erfried Böttcher die Bedeutung von Insekten für unsere Umwelt. Anschließend luden die Jäger aus dem Revier Heidenau Ost/Avensen zum Bau eines Insektenhotels ein, das die jungen Teilnehmer mit nach Hause nehmen durften.
Danach begaben sie sich auf Fährtensuche im angrenzenden Waldstückchen. Dabei entdeckten die Mädchen und Jungen Fährten von Rehen und Wildschweinen. Zudem konnten sie Plätz- und Fegestellen finden, die darauf hindeuten, dass sich das Rehwild hier pudelwohl fühlt.
Nach einer gemeinsamen Stärkung mit Grillwürstchen ging es dann auf den Hochsitz. Jedes Kind wurde dabei von einem Jäger begleitet. In der Stunde des gemeinsamen Ansitzens beobachteten die Kinder u.a. Rehwild, Hasen, Dachse, Kraniche und verschiedene Greifvögel.
Der Abend klang am Lagerfeuer mit Stockbrot aus. Ein Tag, der den Kindern sicher in Erinnerung bleiben wird.