Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spenden für Obdachlose und ihre Vierbeiner übergeben

Christine Boll (li.) und Andrea Williams vom Verein "Besitzerhunde" überreichten Irena Tollmien vom Herbergsverein (re.) Futterspenden und Decken
bim. Tostedt. Schlafsäcke, Decken und Hundefutter - alles von hilfsbereiten Menschen für Obdachlose und ihre Tiere gespendet - überreichten jetzt Christine Boll und Andrea Williams vom Verein "Besitzerhunde" an Irena Tollmien vom Herbergsverein, Altenheim und Diakoniestation zu Tostedt. Dort wird Obdachlosen eine vorübergehende Unterkunft gewährt.
Wie berichtet, hatten der Verein "Besitzerhunde" und die Buchholzer Dr.-Frölich-Stiftung die Aktion „Winternothilfe“ ins Leben gerufen, deren Ziel es ist, den Obdachlosen und ihren Tieren in der Nordheide und in Hamburg über den Winter hinweg zu helfen. "Dicke Wolldecken, Schlafsäcke, Isomatten und Trekking-Rucksäcke werden weiterhin dringend benötigt", so Christine Boll.
Spenden werden samstags am 12. Dezember am "Futterhaus" in Buxtehude und am 19. Dezember am "Futteraus" in Schneverdingen jeweils von 10 bis 14 Uhr angenommen.
• Wer helfen möchte, findet unter www.besitzerhunde.de und www.dr-froelich-stiftung.de weitere Infos.
Informationen zu Spendenmöglichkeiten gibt es unter Tel. 0176-87542064.