Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wistedter Grundschüler wurden in der Zirkusmanege zu Akrobaten und Clowns

Unter der Regie von Zirkuschef Ingo Rasch (vorn) und Angelino Rasch (li.) wurden die Grundschüler zu Clowns ausgebildet (Foto: Petra Knüppel)
bim. Wistedt. Lustige Clowns, risikofreudige Fakire und Haremsdamen, Reiterinnen, Ziegenhirten, geschickte Zauberer sowie Akrobaten, Trampolinspringer und Trapezkünstler begeisterten jetzt in zwei atemberaubenden Vorstellungen das Publikum an der Grundschule Wistedt. Dort war zum zweiten Mal nach 2012 der Circus Rasch zu Gast. In der Manege zeigten aber diesmal nicht die Profis, sondern die 171 Grundschüler ihr im Rahmen einer Projektwoche in intensivem Training erlerntes Können.
Einige ausgewählte Gruppen gaben darüber hinaus eine Galavorstellung vor geladenen Gästen aus dem benachbarten Kindergarten, der Eliasschule und dem Herbergsverein Tostedt.
Die jungen Zirkus-Künstler schafften es, den Zuschauern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Grundschule freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit dem Circus Rasch in vier Jahren.