Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wunschbaum-Initiator spendet dem Tostedter Jugendzentrum 500 Euro

Bei der Spendenübergabe (v. li.): Bundesfreiwilligendienstler Lennart Golle, das JUZ-Team, Jacqueline Kämpfer, Benjamin Gaum und Lennard Weiß, mit Spender Jens Becker
bim. Tostedt. Neun Jahre ist es her, dass Jens Becker vom Tostedter Busunternehmen Becker Tours die Idee des Wunschbaums aus Rostock mitbrachte und damals als Werbekreis-Vorstandsmitglied beim Tostedter Christkindlmarkt etablierte. Jetzt überreichte er dem Team des Jugendzentrums, das inzwischen gemeinsam mit den "Töster Füchsen" die Regie über die Aktion für den guten Zweck übernommen hat, 500 Euro, damit einige der bislang noch nicht erfüllten Wünsche realisiert werden können.
Der Wunschbaum, mit dem bedürftigen Kindern Herzenswünsche erfüllt werden, ist in den vergangenen Jahren eine feste Institution geworden. "Das ist eine tolle Sache", finden die JUZ-Leiter Lennard Weiß und Benjamin Gaum. Hingen im vergangenen Jahr 148 Wünsche am Baum, waren es diesmal bereits 248.
Und das Geld ist gut angelegt, weiß Jens Becker. "Es ist besser, für die Jugendarbeit zu spenden, als Geschäftspartnern die hundertste Flasche Wein oder den zehnten Schoko-Weihnachtsmann zu schenken", erklärte er.