Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Farmers sind gut aufgestellt

Mit einem Heimspiel am Samstag, 5. April, 12 Uhr in Dohren, startet das neu formierte Team der Wild Farmers in die neue Bundesliga-Saison

BASEBALL: Das Team aus Dohren fiebert dem Saisonstart entgegen

(cc). Ein gutes Sieggefühl haben die Baseballer der Wild Farmers Dohren vor ihrem Start in die neue Bundesliga-Saison. "Wir sind gut aufgestellt, haben gut trainiert und fiebern dem Auftaktspiel entgeben", beschreibt Trainer Johst Dallmann die Stimmung innerhalb der Mannschaft, die beim Training in dieser Woche noch am Feinschliff gearbeitet hat.
Mit den Cologne Cardinals ist am Samstag, 5. April, 12 Uhr, eine Mannschaft in Dohren zu Gast, die den Farmers einiges abverlangen wird. Aber die "wilden Landwirte" aus Dohren, die die Spielzeit im Vorjahr mit einem phantastischen fünften Tabellenplatz beendet hatten, haben neue Qualitäten dazu bekommen.
Neu im Team der Farmers sind neben den beiden US-Amerikanern John Soldinger und Jason Mahood (das WOCHENBLATT berichtete), auch der 23-jährige Allrounder Robert Dröge aus Braunschweig, der in der letzten Saison Zweitliga-Meister mit den Hannover Regents wurde.
Alle Baseballfreunde können sich auf eine spannende Partie zur Heimpremiere der Farmers am Samstag auf der Anlage in Dohren freuen.