Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rund eine Million Euro Schaden: "Josthof" in Salzhausen brennt nieder

Verheerendes Szenario: Die Feuerwehr bei Löscharbeiten am Hauptgebäude des "Josthof" (Foto: Polizei)

ce. Salzhausen. Das Heidedorf Salzhausen hat eines seiner prägendsten Gebäude verloren: Das in einem historischen Fachwerkgebäude im Ortskern untergebrachte Hotel und Restaurant „Josthof“ brannte am frühen Freitagmorgen komplett nieder. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei über eine Million Euro.
Als die Feuerwehren gegen 3.15 Uhr vor Ort eintrafen, brannte das Dach des Haupthauses auf dem rund 1.000 Jahre alten Anwesen bereits lichterloh. Neun Wehren aus der Samtgemeinde Salzhausen, die Winsener Brandschützer mit ihrer Drehleiter und die Hörstener Wehr mit ihrer Atemschutztechnik waren im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden.
Für die Dauer der Löscharbeiten wurde der Ortskern vorübergehend für den Verkehr gesperrt.
Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt, da der Hotel- und Gastronomiebetrieb seit dem 1. April ruhte. Die Brandursache war bei Redaktionsschluss noch nicht geklärt.
Der „Josthof“ war viele Jahrzehnte lang ein touristisches Aushängeschild der Region. Seit 1976 wurde er von der Familie Hansen geführt, bis vor etwa zwei Jahren Insolvenz angemeldet wurde. Zu den berühmtesten Gästen gehörten unter anderem die englische Prinzessin Anne und ihr damaliger Ehemann Mark Phillips, die während des internationalen Reitturniers in Luhmühlen im benachbarten Salzhausen logierten, sowie Kino-Weltstar Hardy Krüger.
Erst vor vier Wochen war in Salzhausen ein Wohn- und Geschäftshaus abgebrannt.