Abschiedsspiel

Beiträge zum Thema Abschiedsspiel

Sport
3 Bilder

HSV erobert vor Schlagerspiel gegen Stuttgart Platz 1 zurück; Van der Vaart feiert Abschied

Im Volksparkstadion besiegten die Hamburger Greuther Fürth 2:0 (0:0). Jeremy Dudziak erzielte die Hamburger Führung (49. Minute), Sonny Kittel sorgte als Einwechselspieler per starkem Heber für die Entscheidung (85.). Fürth ist nach der Niederlage vorerst Tabellenelfter. Der Gastgeber war von Beginn an die dominante Mannschaft, hatte phasenweise fast 70 Prozent Ballbesitz. Martin Harnik vergab in Halbzeit eins die besten Torgelegenheiten (9., 16.). Kurz nach der Pause traf Dudziak nach...

  • Buchholz
  • 16.10.19
Sport
So liebten ihn die Fußball-Fans: Arne Gillich beim Torschuss mit dem starken linken Fuß

Fußball: Abschiedsspiel für 08-Legende Arne Gillich

os. Buchholz. Jahrelang hielt er die Knochen für die Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08 hin, ging als Kapitän immer voran - jetzt kehrt Arne Gillich (31) noch einmal auf die Otto-Koch-Kampfbahn (OKK, Seppenser Mühlenweg) zurück: Am Sonntag, 17. September, erhält Gillich sein verdientes, offizielles Abschiedsspiel. Ab 14 Uhr tritt er mit einem All-Star-Team gegen die aktuelle Oberliga-Mannschaft der Nullachter um Trainer Thorsten Schneider an. Das Beste: Für die Zuschauer ist der Eintritt...

  • Buchholz
  • 12.09.17
Sport
Wurden jetzt von ihren Mitspielern mit einem Abschiedsspiel verabschiedet: Mario Fleischer, Marco Zeyns, Hanno Rittmeyer und Olaf Grove
2 Bilder

Spielend verabschiedet

bs. Winsen. Mit einem eigens organisierten Abschiedsspiel haben jetzt die Fussballer des MTV Luhdorf-Roydorf ihre langjährigen SpielerMirco Pinkhohs, Mario Fleischer, Marco Zeyns, Hanno Rittmeyer und Olaf Grove verabschiedet. Dabei spielte die zweite Herrenmannschaft gegen die MTV "Allstar-Mannschaft", zusammengetrommelt aus ehemaligen Spielern der ersten und zweiten Herren. Nach einem spannenden Spiel unterlagen die "Allstars" schlussendlich den aktiven Spielern der zweiten Herren.

  • Winsen
  • 04.06.17
Sport
Michael Radowsky (li.) war auch in seinem Abschiedsspiel gegen SV Beckdorf oft im Ballbesitz
14 Bilder

Abschied nach 36 Jahren am Ball

HANDBALL: 120 Tostedter Fans haben ihren Michael „Michi“ Radowsky bei seinem Abschiedsspiel gegen SV Beckdorf begeistert gefeiert (cc). Nach 36 Jahren Handball beim MTV Tostedt, davon 25 Jahre in der ersten Mannschaft des Vereins, beendet der 43-jährige Michael „Michi“ Radowsky seine eindrucksvolle Sportlerkarriere am Ball. 120 Handballfreunde haben ihren „Michi“ bei seinem Abschiedsspiel zwischen dem MTV Tostedt (Landesliga-Aufsteiger) und dem SV Beckdorf (3. Liga) in der Heidenauer...

  • Tostedt
  • 18.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.