Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Bundesgerichtshof verwirft Revisionsantrag
Urteil gegen "Zaunkönig"-Mörder ist rechtskräftig

tk. Stade. Das Urteil lebenslänglich für den Weißrussen Dzmitryi K. (32) ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat seinen Antrag auf Revision verworfen. Der Mann wurde für den Mord am Oldendorfer Zaunbauunternehmer Gerd Hennig im Jahr 2010 verurteilt. Ein Komplize ist noch in Weißrussland flüchtig, der Drahtzieher und ein weiterer Mittäter wurden bereits Jahre zuvor verurteilt. Die Festnahme von Dzmitryi K war ein Erfolg für die Ermittler. Der Weißrusse hatte sich jahrelang der deutschen...

  • Stade
  • 21.02.20
In Buchholz klickten für einen mutmaßlichen Einbrecher die Handschellen (Symbolbild)   Foto: thl

Einbrecherbande aufgeflogen

Norddeutschlandweite Durchsuchungsaktion / Festnahme auch in Buchholz thl. Buchholz/Oldenburg. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg haben Spezialkräfte der Polizei am Mittwochmorgen insgesamt 14 Objekte in mehreren norddeutschen Bundesländern durchsucht. Und anderem waren die Fahnder auch in der Hamburger Straße in Buchholz aktiv. Vorangegangen waren Ermittlungen der Polizeiinspektion Cloppenburg gegen eine mehrköpfige sogenannte "reisende Diebesbande", der u. a. verschiedene...

  • Buchholz
  • 21.02.20

Autoknacker richten hohen Schaden an
Werkzeugdiebe im Feriendorf Altes Land

tk. Hollern-Twielenfleth. Unbekannte haben zwischen Dienstag und Mittwoch einen VW-Transporter aufgebrochen, der im Feriendorf Altes Land in Hollern-Twielenfleth geparkt war. Sie entwendeten hochwertiges Spezialwerkzeug zum Installieren von Hochspannungsleitungen. Der Schaden ist nach Polizeiangaben mit 15.000 Euro beträchtlich. Hinweise: 04142 - 811980.

  • Stade
  • 19.02.20

Einbruch in ein Buxtehuder Café
Kassenschublade und Torten gestohlen

tk. Buxtehude. Einbrecher sind in der Nacht zu Dienstag in ein Café in Buxtehude am Westfleth eingedrungen. Sie haben die Kassenschublade herausgerissen und obendrein noch drei Torten samt Behältern gestohlen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 1.000 Euro. Hinweise: 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 19.02.20

Pfefferspray ins Gesicht gesprüht
Überfall auf Mitarbeiter eines Wettbüros

tk. Stade. Der Mitarbeiter (56) eines Wettbüros in Stade an der Wallstraße ist am Dienstagabend gegen 23 Uhr überfallen worden. Der Mann hatte gerade abgeschlossen und wollte zu seinem Auto gehen als ihm ein Unbekannter wortlos Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der Räuber entriss dem 56-Jährigen einen Rucksack und flüchtete zu Fuß Richtung Inselstraße. Die Suche nach dem Täter blieb bislang erfolglos. Die Beute ist mit 50 Euro gering. Das Opfer des Raubüberfalls kam ins Krankenhaus. Der Täter...

  • Stade
  • 19.02.20
Fordert mehr Respekt für die Feuerwehr ein: 
Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney  Fotos: Feuerwehr Stade
2 Bilder

Stades Stadtbrandmeister lobt Einsatzbereitschaft
Respekt für die Feuerwehr

jd. Stade. Respekt - dieser Begriff zog sich wie ein roter Faden durch den Jahresbericht, den Stades Stadtbrandmeister Klaus-Daniel Ney jetzt auf der Versammlung der Gesamtfeuerwehr der Hansestadt vorlegte. Den Aktiven der Stader Ortsfeuerwehren zollte Ney Respekt für das, was sie im Vorjahr geleistet haben: Respekt für 909 Einsätze, Respekt für 247 gerettete Menschenleben oder aus einer Notsituation befreite Personen, Respekt für Werte in Höhe von fast 6,4 Millionen Euro, die aufgrund des...

  • Stade
  • 19.02.20
Pilotflug der neuen Drohne: Der erste Start vom Harsefelder Boden

Harsefelder Feuerwehr übt mit neuer Drohne / Zehn Piloten haben die Ausbildung begonnen
Zum Jungfernflug gestartet

sc/jd/nw. Harsefeld. Auf Unterstützung aus der Luft kann nun die Harsefelder Ortsfeuerwehr zählen: Sie ist die erste Feuerwehr im Landkreis Stade, die mit einer Drohne ausgerüstet ist. Der Jungfernflug und damit der Start der Drohnen-Pilotenausbildung erfolgten am vergangenem Samstag auf einer Wiese neben dem Feuerwehrgerätehaus. Möglich wurde die Anschaffung der Drohne dank einer Spende der Dow. Zur Ausstattung gehören zwei Drohnen, eine große Einsatzdrohne und eine kleinere Drohne, die...

  • Harsefeld
  • 18.02.20

"Nur" Diebstahl statt Raub

Angebliches Opfer eines Tankstellenüberfalls war offenbar in die Sache involviert thl. Winsen/Stelle. Überraschende Wende im Prozess um den Raubüberfall auf eine Tankstelle in Stelle im vergangenen Jahr. Vor dem Amtsgericht Winsen behaupteten die drei Angeklagten, dass das vermeintliche Opfer, der damalige Kassierer der Tankstelle, in die Sache involviert war und auch einen Teil der Beute abbekommen hat. Rückblick: Am Abend des 10. Februar 2019 betraten zwei Maskierte die Tankstelle an der...

  • Winsen
  • 18.02.20

Haftbefehl außer Vollzug
+++Update+++: Mutmaßlicher Faslamsschläger wieder auf freiem Fuß

thl. Fliegenberg. Fahndungserfolg für die Polizei! Die Beamten haben am Sonntag in einem Lüneburger Hotel einen 21-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht im Rahmen einer Faslamsveranstaltung in Fliegenberg einen 22-Jährigen einen folgenschweren Faustschlag gegen den Kopf verpasst zu haben (das WOCHENBLATT berichtete). Das Opfer ist weiterhin nicht vernehmungsfähig. Aufgrund des dringenden Tatverdachts und des unklaren Aufenthaltsortes des Beschuldigten erließ ein Ermittlungsrichter auf...

  • Winsen
  • 17.02.20

Geklautes Auto zurückgelassen

thl. Stelle. Am Montag gegen 1.50 Uhr haben Unbekannte in der Straße Uhlenhorst einen BMW 435 xDrive gestohlen. Die Täter hatten sich Zugang zur Garage verschafft und den Wagen herausgefahren. Die Geschädigten wurden durch die Motorengeräusche geweckt und alarmierten die Polizei. Sofort wurde eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen initiiert. Gegen 3.40 Uhr fanden Beamte den gestohlenen BMW in Meckelfeld am Straßenrand stehend. Die Täter hatten den Wagen offenbar zurückgelassen, um damit nicht...

  • Stelle
  • 17.02.20

Vom Bus erfasst und überfahren
Fußgängerin an den Folgen des Unfalls gestorben

tk. Stade. Eine Fußgängerin (57), die am Mittwoch in der vergangenen Woche in Stade auf der Harburger Straße von einem Linienbus erfasst worden ist, ist am Samstag im Krankenhaus gestorben. Der Frau wollte nach Angaben der Polizei gegen 5.30 Uhr die Straße überqueren und hatte dabei nicht auf den Verkehr geachtet. Zuerst sah es so aus, als hätte das Unfallopfer nur leichte Verletzungen abbekommen. Doch der Zustand der 57-Jährigen verschlechterte sich gravierend, sodass ihr die Ärzte nicht mehr...

  • Stade
  • 17.02.20
Ein Einbrecher auf Diebestour im Keller

Fälle im Kreis Stade vervierfacht
Immer mehr Kellereinbrüche

jd. Stade. Auch im Keller gibt es was zu holen: Nach diesem Motto agieren verstärkt die Langfinger im Kreis Stade. Die Polizei vermeldet dazu eine erschreckende Statistik: Die Zahl der Kellereinbrüche hat sich kreisweit innerhalb nur eines Jahres vervierfacht. Wurden 2018 noch 117 solcher Straftaten registriert, waren es 2019 480 Fälle. Eine alarmierende Entwicklung, die der Polizei Anlass zur Sorge gibt. Vor allem Bewohner von Mehrfamilienhäusern werden aufgefordert, besser auf ihre...

  • Stade
  • 16.02.20

Winsen und Schierhorn
Zwei Wohnungseinbrüche am Wochenende im Landkreis Harburg

(ts). Der Polizei wurden am Wochenende zwei Wohnungseinbrüche bekannt. In Winsen drangen Unbekannte am Samstag in der Zeit von 16.30 bis 20.30 Uhr in ein Reihenhaus in der Königsberger Straße ein, indem sie die Terrassentüraufhebelten. Laut Polizei durchsuchten sie das Haus und stahlen Schmuck. In Schierhorn hebelten Unbekannte am Freitagabend das Fenster eines Einfamilienhauses auf und drangen in das Gebäude ein. Sie erbeuteten Bargeld.

  • Winsen
  • 16.02.20

Berauscht
Polizei erwischte am Wochenende mehrere betrunkene Autofahrer

(ts). Die Polizei erwischte am Wochenende überall im Landkreis Harburg Verkehrsteilnehmer, die betrunken am Steuer oder unter Drogeneinfluss unterwegs waren.  An der Großbaustelle an der Autobahnanschlussstelle Hittfeld überschlug sich am Sonntagmorgen gegen sechs Uhr ein Mercedes-Benz und blieb auf dem Dach liegen. Laut Polizei hatte der 29 Jahre alte Fahrer aus Verden die einstreifige Verkehrsführung zu spät erkannt und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem...

  • Seevetal
  • 16.02.20

Im Vollrausch mehrere Unfälle verursacht

thl. Winsen. Ein 40-jähriger Mann hat am Donnerstagmorgen für mehrere Unfälle auf der A 39 zwischen Lüneburg und Winsen gesorgt. Gegen 6.45 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil der Fahrer eines Smart unvermittelt vom rechten auf den linken Fahrstreifen gewechselt und dabei den BMW eines 34-Jährigen touchiert hatte. Anstatt anzuhalten, setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Maschener Kreuz fort. Der 34-Jährige folgte dem Smart und alarmierte die Polizei. Beamte der Autobahnpolizei Winsen...

  • Winsen
  • 14.02.20

Mit 2,3 Promille unterwegs

thl. Winsen. Am Freitag gegen 0.55 Uhr kontrollierten Beamte einen 38-jährigen Mann, der mit einem Ford Transit auf der Osttangente in Richtung Max-Planck-Straße unterwegs war. Als die Polizisten mit dem Mann sprachen, stellten sie deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Fahrer räumte ein, am Abend Alkohol getrunken zu haben. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von rund 2,3 Promille. Daraufhin wurde der Führerschein des 38-Jährigen beschlagnahmt. Der Mann musste die Beamten begleiten,...

  • Winsen
  • 14.02.20
Das Aluprofil durchschlug das Schiebedach
2 Bilder

Schutzengel an Bord
Aluprofil durchschlug Schiebedach

thl. Seevetal. Riesenglück hatte ein Pkw-Fahrer am Donnerstag, als er gegen 12.25 Uhr mit seinem E-Klasse Mercedes auf der A1 zwischen Dibbersen und dem Maschener Kreuz unterwegs war. Der 44-Jährige befand sich mit seinem Wagen kurz vor der Anschlussstelle Hittfeld auf der linken Spur, als plötzlich ein rund zwei Meter langes Aluprofil im Glasdach des Pkw einschlug und, zwischen den Kopfstützen der Vordersitze hindurch, mit der Spitze in der Rückbank landete. Der 44-Jährige blieb unverletzt und...

  • Seevetal
  • 14.02.20
Auf der B75 bei Dibbersen kontrollierte die Polizei beide Fahrtrichtungen   Fotos: thl
3 Bilder

Kampf gegen Einbrecher

Polizei führte länderübergreifende Verkehrskontrolle durch / Wertvolle Erkenntnisse gewonnen thl. Rosengarten. Ein Beamter mit einer Anhaltekelle auf der Straße, am Straßenrand eine mit einer Maschinenpistole schwer bewaffnete Polizistin. Das war das Erste, was Autofahrer sahen, die am Mittwoch auf der B75 zwischen Nenndorf und Dibbersen in eine Kontrollstelle der Polizei fuhren. Gut zwei Dutzend Beamte waren vor Ort, um die Fahrzeuge, die der Vorposten für verdächtig hielt, genauer unter...

  • Rosengarten
  • 14.02.20
Der Hund wurde fotografiert, als er das Reh riss

Herrenloser Hund reißt Rehe

thl. Winsen. "Seit Anfang Januar treibt ein großer brauner Hund in der Gehrdener/Hoopter Feldmark sein Unwesen und reißt Rehe", sagt Jäger Bernhard Maack aus Stöckte. "Der Besitzer konnte bisher nicht ermittelt werden." Er geht davon aus, dass es sich bei dem Tier um einen Hund handelt, der sonst in einem Zwinger gehalten wird. Maack: "Aufgrund der Gesamtumstände können wir nicht ausschließen, dass das Tier auch Spaziergänger angreift." Bernhard Maack bittet darum, bei Sichtung des Hundes sich...

  • Winsen
  • 14.02.20

Faslamsschlägerei: Beschuldigter ermittelt

Opfer ist immer noch nicht vernehmungsfähig thl. Stelle. Vor der Gaststätte von Deyn in Fliegneberg kam es am 2. Februar im Rahmen einer Faslamsveranstaltung zu einer Schlägerei (das WOCHENBLATT berichtete). Der dabei schwer verletzte 22-Jährige befindet sich immer noch in stationärer Behandlung. Er konnte noch nicht vernommen werden. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen besteht nunmehr ein Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Mann. Die Ermittlungen zu seinem Aufenthaltsort laufen mit...

  • Stelle
  • 14.02.20
3 Bilder

Frontalcrash: Auto gerät in den Gegenverkehr
57-Jähriger stirbt bei Horrorunfall

tk. Altes Land. Ein Autofahrer (57) aus Hechthausen ist am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr auf der L125 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein anderer Wagen war ihm auf seiner Spur entgegengekommen und hatte sein Fahrzeug von der Straße gerammt. Eine Frau (47) war mit ihrem Audi Q5 von der A26 kommend Richtung Altes Land unterwegs. Auf gerader Strecke geriet sie aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Der Audi prallte gegen den VW Tiguan des 57-Jährigen. Durch...

  • Stade
  • 14.02.20

Samtgemeinde investiert 800.000 Euro in die Feuerwehr

sc. Harsefeld. Neue Fahrzeuge gibt es für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Harsefeld. "Wir warten auf fünf neue Fahrzeuge", so Bürgermeister Rainer Schlichtmann. Zwei von diesen Fahrzeugen bestellte die Samtgemeinde bereits im Juni 2018 für die Wehren in Kakerbeck und Oersdorf. Bis heute sind sie allerdings noch nicht ausgeliefert. "Wir können froh sein, wenn wir die Fahrzeuge in diesem Jahr bekommen", meint Schlichtmann. Er übt Kritik an der langen Wartezeit, die auch mit Mehrkosten in...

  • Harsefeld
  • 12.02.20

Schlimmer Unfall in Deinste
Schülerin angefahren und schwer verletzt

tk. Deinste. Eine Schülerin (15) ist am Dienstagmorgen angefahren und schwer verletzt worden. Die Jugendliche wollte gegen 7.30 Uhr in Deinste über der K1 zu einer Bushaltestelle gehen. Die 15-Jährige lief auf die Fahrbahn und wurde von einem Seat erfasst, der von einer 40-jährigen Frau aus Fredenbeck gefahren wurde. Sie konnte trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver den Zusammenstoß mit der Schülerin nicht mehr verhindern. Die 15-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam ins Stader...

  • Stade
  • 11.02.20
In Handschellen wurde der Angeklagte von den Beamten in den Gerichtssaal geführt

Stader Gericht verurteilt Angeklagten zu lebenslanger Freiheitsstrafe
Nicht krank, sondern böse

jab. Stade. Dieses Urteil dürfte niemanden überraschen: Der Fredenbecker Asylbewerber aus dem Sudan (24), der im Juni 2019 seinen Landsmann in der gemeinsamen Flüchtlingsunterkunft getötet hatte, wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe wegen Mordes aus niederen Beweggründen in Tateinheit mit Nötigung verurteilt. Als "schreckliche Tat" bezeichnete Richter Marc-Sebastian Hase den Mord bei seiner Urteilsverkündung. Denn der Täter habe sich lediglich durch die gute Stimmung, die Gespräche...

  • Stade
  • 11.02.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.