Service

Beiträge zur Rubrik Service

Für das "Sommerspaß"-Ferienprogramm wird der Lehmbackofen angeheizt, hier von Museumspädagogin Ulli Mayer-Küster, damit Kinder darin ihre kleinen Brote backen können
  3 Bilder

Der Ofen wird kräftig angefeuert
Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf backt beim Ferienprogramm "Sommerspaß" mit Kindern und führt altes Backhandwerk vor

tw/nw. Ehestorf. Der Duft nach frischem Roggenschrotbrot und Heidesandkeksen weht über den Kiekeberg: Das traditionelle Bäckerhandwerk ist Teil des "Sommerspaß"-Ferienprogramms im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Jeden Montag stellen Museumsbäcker mit den kleinen Besuchern Backwaren her und garen diese im kleinen Lehmbackofen am blauen Häuslingshaus. Mit allen Sinnen können Kinder hier mitmachen: Sie sehen das Feuer im Ofen, formen Teigstücke, saugen den Duft ihres frischen kleinen...

  • Rosengarten
  • 11.07.20
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Sinnliche Verlockung: Erdbeeren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Erdbeeren: Jetzt ist Hochsaison für heimische, vitaminreiche Erdbeeren. Sortenabhängig sind sie hell- bis dunkelrot und herrlich aromatisch....

  • Rosengarten
  • 11.07.20

Anmelden für das Kneipenquiz

os. Buchholz. Das Buchholzer Kneipenquiz findet erstmals seit Februar wieder stationär im Hotel Deutsches Haus (Kirchenstr. 15) statt. Am Samstag, 22. August, ab 19 Uhr stehen acht Startplätze à vier Personen zur Verfügung. In vier Runden müssen die Teilnehmer jeweils zehn Fragen zu allgemeinem und Spezialwissen beantworten. Organisator Kalle Hüninghake bittet um Anmeldung bis Montag, 13. Juli, unter Tel. 0152-23955036 oder schriftlich per E-Mail unter luzia-nordlohne@web.de.

  • Buchholz
  • 11.07.20
Anna Depenbusch
  6 Bilder

Fünf Open-Air-Konzerte im Juli und August
Live-Musik im Lichtspielgarten in Stade

sb. Stade. Stades Sommerbühne "Lichtspielgarten" wird für eine neue Spielzeit herausgeputzt. Ab dem 24. Juli wird die Premiere der Konzertreihe von Kopfhörerkonzerten unter freiem Himmel ohne Auto gefeiert: Auf Stühlen und Picknickdecken kann der Sommer im Lichtspielgarten genossen werden. Das Programm für Juli und August im Einzelnen: Freitag, 24. Juli, 21.30 Uhr: Christian Löffler Nach einer erfolgreichen US-Tour und europaweiten Konzerten ist der deutsche Techno- und Electronic-Musiker,...

  • Stade
  • 10.07.20

Nachhol-Marathon vom Kulturpunkt Moisburg
Moisburger Kulturfreunde haben ein Herz für Künstler

sla. Moisburg. Nach über vier Monaten Stillstand sollen ab September 2020 in Moisburg wieder Kulturveranstaltungen stattfinden. Keiner der in diesem Jahr geplanten Auftritte ist endgültig abgesagt, alle Corona-betroffenen Künstler werden in Moisburg ihre Gage verdienen können, wird von Seiten des Kulturpunkt Moisburg verkündet. Nach den Sommerferien startet der große „Nachhol-Marathon“ und sämtliche bereits erworbenen Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit, ob Dauerkarte oder Einzelticket....

  • Buxtehude
  • 10.07.20
Ein Ausschnitt des Wimmelbildes mit St. Wilhadi

"Wimmeln" für den guten Zweck
Der Verkauf des Stade-Posters brachte 24.000 Euro für soziale Einrichtungen ein

bo. Stade. Vor mehr als einem Jahr reifte beim Stader Bauunternehmen Lindemann die Idee, mit dem Verkauf eines "Wimmelbildes" soziale Projekte in der Hansestadt Stade zu unterstützen. Die Firma nahm kurzerhand Kontakt mit dem Hamburger Künstler Achim Ahlgrimm auf, der daraufhin eine detailreiche, liebevoll gestaltete Wimmelwelt aus bekannten Gebäuden und Straßenzügen der Kreisstadt mit vielen kleinen humorvollen Szenen zeichnete. Das bunte Poster wurde ein voller Erfolg: Der...

  • Stade
  • 10.07.20
Stades wohl schönster Grillplatz: 
der BBQ-Donut auf dem Burggraben

Kultur, Sport und Geselligkeit
Breitgefächertes touristisches Angebot in der Hansestadt Stade

bo. Stade. <Initiale>D</Initiale>ie Hansestadt Stade bietet viele touristische Attraktionen: Sehenswürdigkeiten, Naturerlebnisse, Wassersport, Kulturveranstaltungen und Geselligkeit. All das wird in der historischen Stadt an der Schwinge großgeschrieben. Öffentliche Stadtrundgänge starten samstags und sonntags um 11.30 Uhr an der Tourist-Information am Hafen und führen entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten rund um den Stadtkern. Beim "Dämmertörn" am Freitagabend um 21 Uhr...

  • Stade
  • 10.07.20
Fünf Fliegenschnäpper-Küken kuscheln sich im Deko-Kranz an der Haustür aneinander
  2 Bilder

Eine sehr dekorative Kinderstube in Düdenbüttel

bo. Düdenbüttel. Einen ganz ungewöhnlichen Nistplatz hat sich ein Fliegenschnäpper-Paar in Düdenbüttel ausgesucht. Die Wahl fiel auf den Dekokranz an der Haustür von Christa und Hermann Borchardt. Das Dekoobjekt mit viel Naturmaterial schien für die beiden Vögel wie gemacht für die Aufzucht ihres Nachwuchses. Das Nest liegt dort zwar trocken, aber alles andere als ruhig. Doch das scheint die gefiederten Gäste nicht zu stören. Wenn die Haustür vorsichtig geöffnet wurde, blieb der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.07.20

Kfz-Zulassungsstelle in Buxtehude ist wieder geöffnet
Endlich wieder möglich: Autos in Buxtehude an- und abmelden

nw/bo. Landkreis. Die Kfz-Zulassungsstelle in Buxtehude ist wieder geöffnet. In der Außenstelle wird der Zulassungsservice wie am Hauptstandort Stade angeboten. Vor dem Besuch müssen Kunden aber auf jeden Fall einen Termin vereinbaren. Termine können auf www.landkreis-stade.de unter "Zulassungsdienste online" gebucht werden. Wer bereits einen Termin in der Stader Zulassungsstelle abgemacht hat und nun zur Außenstelle Buxtehude wechseln möchte, darf nicht vergessen, den Termin in Stade...

  • Buxtehude
  • 10.07.20
Jutta Schmidt (li.) und Bianca Ciesinski mit 
ihren Lieblingsbildern

Mit knuffigen Bildern Gutes getan
Jutta Schmidt zeichnete "Dicke Damen" und spendete an "Die Brücke" Buxtehude

bo. Buxtehude. Sie sind vergnügt und verbreiten Herzenswärme: die "Dicken Damen" von Jutta Schmidt. Während des Corona-Lockdowns postete die Buxtehuder Hobbymalerin (64) regelmäßig selbst gezeichnete Bilder auf Facebook. Mit ihren üppigen und farbenfrohen Frauenfiguren, die sich nicht um ihre Leibesfülle scheren, sondern das Leben beim Cocktail auf dem Sofa oder bei den verschiedensten sportlichen Aktivitäten genießen, wollte Schmidt den vielen negativen Pandemie-Schlagzeilen etwas Heiterkeit...

  • Buxtehude
  • 10.07.20
Lehrerin Margret Jentsch (v.re.) und Isabella Orban 
überreichen im Elbe Klinikum die Herzkissen an Bärbel Reitmann und Daniela Koblitz von der Station

Geschenk von Herzen
Stader BBS-Schülerinnen nähten für Krebspatientinnen

bo. Stade. Ein Geschenk, das buchstäblich von Herzen kommt, machten Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen III Stade dem Elbe Klinikum. Im Fachpraxisunterricht des Berufsvorbereitungsjahres nähten die jungen Frauen Kissen in Herzform. Schülerin Isabella Orban und Fachlehrerin Margret Jentsch überreichten die Kissen in der Klinik an Bärbel Reitmann, Leiterin der Station 6A Gynäkologie. Brustkrebspatientinnen verwenden die herzförmigen Kissen gern nach einer Operation. Zwischen Arm und Körper...

  • Stade
  • 10.07.20
Bei der Premierenfahrt der "Japsand" begrüßten Frank 
Tinnemeyer (Stade Marketing und Tourismus, li.) und der Hollern-Twielenflether Bürgermeister Timo Gerke die Gäste

Elblinien-Fähre hält in Twielenfleth
Mit der "Japsand" von Hamburg direkt ins Alte Land

bo. Hollern-Twielenfleth. Grund zum Jubeln gibt es in der Gemeinde Hollern-Twielenfleth: Die Hamburger werden ab jetzt per Fähre ins Alte Land geholt. Vom 13. Juli bis 31. Oktober bringt der Katamaran "Japsand" Ausflügler dreimal täglich vom Hamburger Fischmarkt direkt nach Twielenfleth zum Anleger "Kaffeeklappe". Abfahrten sind um 8.30 Uhr, 12.30 Uhr und 16.50 Uhr am Fischmarkt. Die Rückfahrt ist um 18.25 Uhr ab Twielenfleth möglich. Das Besondere: Wer nicht nur Twielenfleth zu Fuß...

  • Lühe
  • 10.07.20
Gehören zu den "Känguru"-Siegern: Lia Hardekopf (li.), Imke zum Felde
  2 Bilder

Die "Känguru"-Sieger am Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade

bo. Stade. Trotz Corona hat das Stader Vincent-Lübeck-Gymnasium an einer liebgewonnenen Tradition festgehalten: Wie jedes Jahr fand der Känguru-Wettbewerb für junge Mathematik-Genies statt. 350 Schüler haben sich dazu angemeldet. Sechs von ihnen haben den sensationellen "Känguru"-Sprung geschafft und alle Aufgaben richtig gelöst. Für ihre tolle Leistung erhielten sie eine Extra-Auszeichnung. Mathematik-Fachobfrau Annkathrin Fischer und Schulleiterin Elfriede Schöning (gr. Foto, v.li.)...

  • Stade
  • 10.07.20
Bienen produzieren nicht nur Honig, sie bestäuben auch Blüten

Ein Imker erklärt im Natureum die Honigernte

nw/bo. Balje. Honig gehört bei vielen Menschen auf den Frühstückstisch. Doch wie kommt der süße Brotaufstrich aus der Bienenwabe in das Glas? Das zeigt Ralf Müller am Sonntag, 12. Juli. Der Imker, der auch die Natureumsbienen betreut, wirft zwischen 14 und 16 Uhr die Honigschleuder an. Durch die beim Schleudern entstehende Zentrifugalkraft spritzt der Honig aus den Waben und läuft in einen Auffangbehälter. Die Honigschleuder verfügt über eine durchsichtige Außenwand, so dass die Besucher...

  • Nordkehdingen
  • 10.07.20
Der Heidschnuckenweg gehört zu einer der beliebtesten Wanderstrecken weltweit. Ein Teil der Wegführung führt auch durch den Landkreis Harburg. Das WOCHENBLATT stellt das "Naturwunder vor unserer Haustür" vor
  4 Bilder

Die WOCHENBLATT-Sommer-Serie
"Naturwunder - vor unserer Haustür"

Das WOCHENBLATT startet mit dem Naturpark Lüneburger Heide, dem Regionalpark Rosengarten und dem Verein Buchholz Marketing neue Serie.   (mum). "Naturwunder - vor unserer Haustür" lautet der Titel unserer neuen Sommerserie. In den nächsten sechs Wochen möchte die WOCHENBLATT-Redaktion mit Ihnen, liebe Leser, besondere Ausflugsziele quasi direkt um die Ecke vorstellen. Los geht es mit dem wunderschönen und ausgezeichneten Heidschnuckenweg. Dabei rückt speziell der Brunsberg in den...

  • Jesteburg
  • 10.07.20
Trotz Corona: Am Mittwoch findet erstmals wieder eine geführte ADFC-Feierabend-Tour statt Foto: ADFC

Mit dem ADFC auf Feierabend-Tour

Am Mittwoch geht es wieder los.  mum. Hanstedt/Salzhausen. Am Mittwoch, 15. Juli, bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Hanstedt-Salzhausen eine geführte Radtour zum Feierabend an. Startpunkt ist um 18.30 Uhr am "Alten Geidenhof" in Hanstedt. Die Strecke - etwa 25 Kilometer - verläuft auf Fahrradwegen, guten Waldpisten und verkehrsarmen Nebenstraßen. Das Tempo wird der Gruppe angepasst; der Langsamste gibt die Geschwindigkeit vor. Der Spaß am gemeinsamen Radeln steht im...

  • Hanstedt
  • 10.07.20

Streitfall Marktwert: Sind aktuelle Ablösesummen noch realistisch?

Über die letzten Jahre hat sich der internationale Fußball wesentlich verändert und den nächsten Schritt in Richtung Kommerzialisierung gemacht. Mit Transfersummen von 100 Millionen Euro und mehr haben viele Fans den Eindruck, dass viele Entscheidungsträger den Bezug zum Geld verloren haben. Der Markt gibt diese Summen her, trotzdem entsteht ein Missverhältnis beim Blick auf andere Lebensbereiche. Es bleibt spannend, ob die aktuell etablierten Marktwerte die nächsten Jahre bestehen...

  • Buxtehude
  • 08.07.20
Normalerweise findet die Messe in der Buxtehuder Innenstadt statt
  2 Bilder

Dieses Jahr digital
Buxtehuder Ökoesse "Fair-Handeln" wird ins Internet verlegt

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das betrifft in diesem Jahr auch die fünfte Buxtehuder Ökomesse "Vor Ort Fair-Ändern", die normalerweise als Open-Air-Veranstaltung in der Innenstadt für den 30. August geplant war. "Nachhaltigkeit, fairer Handel, Regionalität und ökologisches Leben sind jedoch weiterhin wichtige Schritte in Richtung nachhaltige Zukunft", sagt Vanessa Wieseler vom Buxtehuder Stadtmarketing. "Deshalb initiiert das Stadtmarketing gemeinsam mit dem...

  • Buxtehude
  • 08.07.20
Autokonzerte wie dieses werden vorerst nicht mehr stattfinden. Sofern es keinen neuen Shutdown gibt, dürfen die Besucher künftig auf Stühlen sitzen

Stadtmarketing will Konzept auf neue Bedingungen umstellen
Kreative Kurzpause: Ende Juli geht es im Stader Lichtspielgarten wieder los

jd. Stade. Es war in Corona-Zeiten so etwas wie der kulturelle Mittelpunkt der Stadt: Der Stader "Lichtspielgarten" war in den vergangenen Wochen Autokino, Konzertbühne und Eventlocation in einem. Doch damit ist zunächst Schluss. Das Projekt macht eine kurze Sommerpause. Ende Juli wird es aber schon weitergehen. Die Stader Marketing und Tourismus-Gesellschaft, die den "Lichtspielgarten" gemeinsam mit Kooperationspartnern betreibt, wollte die Zeit nutzen, um das Konzept zu überdenken. Frank...

  • Stade
  • 08.07.20
Museumsleiterin Ilona Johannsen mit verschiedenen Exponaten der Ausstellung   Foto: thl

Wendezeiten im Winsener Marstall-Museum
Anmelden für Begleitprogramm der Ausstellung

Ausstellung "Wendezeiten": Museum bietet Vorträge und mehr an thl. Winsen. Die aktuelle Sonderausstellung "Wendezeiten 1989/1990" des Museums im Marstall anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Grenzöffnung ist noch bis Anfang November zu besichtigen. Parallel dazu hat das Museum ein spannendes Begleitprogramm zusammengestellt, das bisher aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen noch nicht starten konnte. Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen, dass die Veranstaltungen nun ab...

  • Winsen
  • 07.07.20
Trainerin Heike Hauschild rät, sich ausgewogen zu bewegen

Fit und gesund durch den Sommer
Der Verein Bfug e.V. bietet in Buxtehude Reha-Sport an

Buxtehude fit und gesund e.V. (kurz Bfug e.V.) heißt der Verein, der Reha-Sport Orthopädie anbietet und den Heike Hauschild, zertifizierte Trainerin, mit sechs weiteren Mitgliedern gegründet hat. Heike Hauschild weiß, wie positiv sich Sport und Bewegung auf die Gesundheit auswirken. „Reha-Sport und Sport im Allgemeinen helfen bei der Verbesserung von Beweglichkeit und Koordination", sagt sie. "Kraft und Ausdauer steigen und das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt. Gerade in Zeiten von Corona...

  • Buxtehude
  • 07.07.20
Marion Billen (re.) - hier mit Shanti Rüger-Dege (Mi.) und Ulla Hutsch bei einer früheren Ausstellungb - zeigt ihre Kunstwerke im Salzhäuser Haus des Gastes

Neue Ausstellung in Salzhausen
Malerin Marion Billen stellt in Salzhausen aus

ce. Salzhausen. "Prozesse - Farben nutzen, Flächen setzen, Linien ziehen" ist der Titel einer neuen Ausstellung mit Werken der Malerin Marion Billen aus Salzhausen, die ab Samstag, 11. Juli, im Salzhäuser Haus des Gastes läuft. Die Vernissage findet am Samstag um 14 Uhr auf der Terrasse des Hauses statt und wird musikalisch begleitet von Kristina Lewerenz. Veranstalter der Ausstellung ist die Gemeinde im Auftrag der kommunalen Dr. Gerhard-Denckmann-Stiftung. "Die Ausstellung zeigt...

  • Salzhausen
  • 07.07.20
Miriam Schmidt (li.) und Viktoria Nixdorf nehmen die Besucher mit auf eine Entdeckungstour durch die Gartenanlage 
der Kunststätte Bossard

Durch Bossards Garten: Kunststätte bietet neue Führung an

mum. Jesteburg-Lüllau. Sommerzeit ist Gartenzeit - auch an der Kunststätte Bossard. Von Dienstag bis Sonntag findet ab sofort täglich um 14 Uhr eine Führung durch die Gartenanlage des Künstlerehepaars Johann und Jutta Bossard statt. Selbstversorgung aus dem Garten ist ein aktueller Trend - war vor vielen Jahrzehnten allerdings Teil des Lebensalltags der Bossards. Somit sind Nutz- und Obstgarten sowie die Ackerfläche lebenswichtiger Bestandteil des drei Hektar großen Geländes, das Johann Bossard...

  • Jesteburg
  • 07.07.20

Förderung für das Ehrenamt / Jetzt bewerben

(nw/bo). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann ruft ehrenamtliche Initiativen seines Wahlkreises auf, sich für das Corona-Sonderförderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern“ zu bewerben. Die Förderung ist für ehrenamtlich Tätige aus kreisangehörigen Städten und Gemeinden von maximal 50.000 Einwohnern gedacht. Grundmann: „Zur Zielgruppe gehören Tafeln, Dorfläden und sonstige Initiativen, die besonders in der Corona-Zeit für ältere, vorerkrankte oder ärmere Menschen...

  • Stade
  • 06.07.20

Beiträge zu Service aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.