Benjamin Zielke

Beiträge zum Thema Benjamin Zielke

Sport
In der Abwehr nicht zu bezwingen: Thomas Johrden (re.)

Eine Partie mit Wehmut

Letztes Spiel der SV Drochtersen/Assel vor heimschen Fans / Kühn und Johrden werden verabschiedet ig. Drochtersen. Der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel trifft am Samstag, 14. Mai, im letzten Saison-Heimspiel um 14 Uhr im Kehdinger Stadion auf den Goslarer SC. "Die letzte Partie vor heimischen Fans möchten wir gern gewinnen", sagt Trainer Enrico Maaßen. Einfach werde das aber nicht,so der Coach weiter. "Goslar ist ein unangenehmer Gegner, verfügt über einen guten Teamgeist und ist...

  • Drochtersen
  • 13.05.16
Sport
Nachdenklich - Enrico Maaßen war mit dem Auftritt seiner Elf nicht zufrieden
5 Bilder

SV Drochtersen/Assel fliegt aus dem Pokal-Wettbwerb

Note "ungenügend" ig. Drochtersen. Wieder frühes Pokal-Aus für den Fußball-Oberligisten SV Drochtersen/Assel! Die Kehdinger verloren am vergangenen Wochenende das Auswärtsspiel bei Teutonia Uelzen nach Elfmeterschießen mit 4:5, müssen sich aus dem Krombacher Pokal des Niedersächsischen Fußball-Verbandes verabschieden. D/A-Manager Rigo Gooßen war nach der Partie sauer, vergab die Note "ungenügend". In der ersten Halbzeit bestimmte D/A das Spielgeschehen, stellte das bessere Team - und...

  • Drochtersen
  • 30.07.14
Sport
Da war die Welt noch in Ordnung - das Brautpaar Anja  und Benjamin Zielke im Kehdinger Stadion
10 Bilder

Oberligist SV Drochtersen/Assel verliert Auftaktspiel gegen Oldenburg mit 0:2

ig. Drochtersen. Benjamin Zielke geht seit zehn Jahren für die 1.Herren der SV Drochtersen/Assel auf Torejagd, verpasste kaum ein Spiel. Am vergangenen Samstag konnte er sich allerdings das D/A-Trikot nicht überstreifen. Das Kehdinger Fußball-Urgestein feierte seine Hochzeit, kam mit Ehefrau Anja eine Stunde vor dem Anpfiff der Oberliga-Party gegen VfB Oldenburg ins Kehdinger Stadion, wünschte sich als Präsent drei Punkte. Die Bitte ging nicht in Erfüllung: Seine Mannschaft verlor das...

  • Drochtersen
  • 06.08.13
Sport
Im Pokalspiel D/A gegen Rotenburg ging es hart zur Sache
3 Bilder

Ein lupenreiner Hattrick von Danny-Torben Kühn

SV Drochtersen/Assel besiegt im Krombacher Pokal Oberligist Rotenburger SV mit 5:1 Toren ig. Stade. "D/A hat verdient gewonnen", sagte Rotenburgs Trainer Benjamin Duray nach der 5:1-Niederlage seiner Elf im Krombacher Pokal gegen die Kehdinger. Für ihn sei das Ergebnis ein Schuss vor den Bug gewesen. Jetzt wissen wir, was im Training noch zu tun ist", so der Coach, der einst in Drochtersen als Co-Trainer arbeitete. D/A begann gegen die Gäste aus Rotenburg zögerlich. "Die Spieler hatten wohl...

  • Drochtersen
  • 30.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.