Beiträge zum Thema Dr. Wolff-Dietrich Botschafter

Politik
"Eklatantes Versagen der Ministerialbürokratie": Dr. Wolff-Dietrich Botschafter (FDP)  
Foto: Christina Opeldus

FDP prangert "Fremdbestimmtheit" der Samtgemeinde Salzhausen bei Verbindungsstraße Vierhöfen-Garstedt an

FDP Salzhausen prangert "Fremdbestimmtheit" bei Straßen-Projekt an ce. Salzhausen. "Der öffentlich ausgetragenen Diskussion über den Ausbau der Straße zwischen Garstedt und Vierhöfen würde etwas mehr Besonnenheit und Vernunft sicher gut tun." Das betont Dr. Wolff-Dietrich Botschafter, FDP-Mitglied im Samtgemeinderat Salzhausen, jetzt bezüglich der umstrittenen Sanierung der Verbindungsstraße zwischen Garstedt und Vierhöfen. "Fremdbestimmt" durch immer neue Vorgaben und Gesetze aus Hannover und...

  • Winsen
  • 12.03.19
Politik
Der neue Vorstand (v. li.): Manfred Nienstedt, Oliver Drewes, Judith Höfler und Dr. Wolff-Dietrich Botschafter

Judith Höfler ist neue Ortsvorsitzende der FDP Salzhausen

ce. Salzhausen. Einen neuen Vorstand wählte die FDP Salzhausen jetzt auf ihrer Jahreshauptversammlung in "Rüter's Hotel & Restaurant". Judith Höfler (36) aus Vierhöfen wurde einstimmig zur neuen Ortsvorsitzenden gewählt und Oliver Drewes (42) aus Wulfsen zu ihrem Stellvertreter. Judith Höfler übernimmt als Vorsitzende das Amt von Dr. Wolff-Dietrich Botschafter (Eyendorf). "Ich halte sie für sehr kompetent. Sie hat Biss und kann Menschen begeistern. Genau das brauchen wir", lobt Botschafter...

  • Winsen
  • 14.02.19
Politik
Bald kein Landschaftsschutzgebiet mehr? Auch auf dieser Fläche bei Toppenstedt könnten Windkraftanlagen entstehen

Proteststurm gegen Windkraft-Entscheidung des Kreis-Umweltausschusses

ce. Landkreis. Ein heftiger Proteststurm weht um das Winsener Kreishaus, nachdem dort der Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz in seiner jüngsten Sitzung dem Kreistag mit knapper Mehrheit empfohlen hat, Areale bei Toppenstedt und Gödenstorf aus dem Landschaftsschutzgebiet (LSG) Garlstorfer Wald zu entlassen, damit sie geeignete Vorrangflächen zur Errichtung von Windkraftanlagen seien. In Toppenstedt sind auf etwa 53 Hektar fünf Anlagen angedacht und in Gödenstorf auf rund 30 Hektar drei...

  • Winsen
  • 14.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.