Inka Laffrenzen

Beiträge zum Thema Inka Laffrenzen

Sport

Kühle Witterung, aber gute Zeiten

ig. Buxtehude. Bei kühler Witterung wurden beim Abendsportfest des Post SV Buxtehude gute Leistungen erzielt. Die jüngste Teilnehmerin dieses Meetings war Jolea Langhoff vom TSV Altkloster bei den Kindern WK U12. Sie gewann im Dreikampf mit 972 Punkten. In der weiblichen Jugend U16 war Leona Warnhoff mit 1.404 Punkten die Beste, dicht gefolgt von Inka Laffrenzen (1.315 Punkte). Alina Neumann holte sich den Sieg in Altersklasse WJ U14. Sie erreichte 1.308 Punkte. Der zweite Platz ging an Selina...

  • Buxtehude
  • 14.07.15
Sport
Erfolgreiche Staffel: Selina Langhoff, Inka Laffrenzen, Alina Neumann du Leona Warnhoff (v.li.)

Gold für Alina

Gute Platzierungen beim Bergedorfer Sportfest für TSV-Leichtathletinnen ig. Buxtehude. Die ersten Sonnenstrahlen in der Sommersaison der Leichtathleten sorgten bei den Leichtathletik-Mädchen des TSV Buxtehude-Altkloster für gute Leistungen, vordere Platzierungen und viele Medaillen. Beim Bergedorfer Sportfest gewann Jolea Langhoff in der Altersgruppe der Zehnjährigen den Ballwurf mit 27,5m. Im Hochsprung wurde sie Zweite mit 1,10m, im Weitsprung mit 3,55m Fünfte. Drei Altersklassen höher...

  • Buxtehude
  • 07.07.15
Sport
Startaufstellung zum Finale Bahn 7 Leona, Bahn 3 Alina und Bahn 1 Selina
2 Bilder

Im Sprint ganz vorne

Erfolge im Sprint für TSV Leichtathletinnenig. Buxtehude. Nach einem Vereins- und Trainerwechsel absolvierten die Mädchen Inka Laffrenzen (13), Selina Langhoff (12), Alina Neumann (12) sowie Leona Warnhoff (13) vom TSV Buxtehude Altkloster ihre ersten Hamburger Meisterschaften am vergangenen Wochenende mit großem Erfolg im Sprint. Nach sehr guten Zeiten in den Vor-und Zwischenläufen qualifizierten sich Leona, Alina und Selina für das Finale, belegten die Plätze drei mit 8,68 sec., vier mit...

  • Stade
  • 20.01.15
Sport
Justus Wentorp, Amamdus Mechelke, Noah Behnke und Mattes Koch  (v.li.) liefen eine gute Staffelzeit

Kuriose Sprintentscheidung

Sommersportfest in Buxtehude lockt nur wenige Teilnehmer an ig. Buxtehude. Nur 20 Teilnehmer fanden den Weg zum 2. Buxtehuder Sommersportfest ins Jahnstadion. Dennoch wurden bei schwülen und nassen Witterungsbedingungen gute Leistungen erzielt. Kurios war die Sprintentscheidung der U14-Mädchen. Mit exakt derselben guten Zeit von 10,92s über die 75m wurden Inka Laffrenzen, Selina Langhoff und Alina Neumann Sieger. Rang vier ging an Jule Busch. Die Staffel bewältigte das Quartett in 43,92s....

  • Buxtehude
  • 28.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.