Beiträge zum Thema Kreisstraße 1

Service
Trotz der Verunreinigung des Trinkwassers soll keine Gefahr für die Gesundheit bestehen

Keine Gefahr für die Gesundheit
Verunreinigungen des Trinkwassers in Teilen der Samtgemeinden Fredenbeck und Harsefeld

jab. Harsefeld/Fredenbeck. Nach Erneuerung einer großen Trinkwasserleitung im Zuge der Sanierung der Kreisstraße 1 in Fredenbeck ist es zu Verunreinigungen des Trinkwassers im Bereich Fredenbeck, Deinste, Helmste und Harsefeld gekommen. Das teilt der Trinkwasserverband (TWV) Stader Land auf seiner Internetseite mit und auch der Landkreis Stade informiert über den Sachverhalt. Doch derzeit soll trotz Keimen im Wasser keine Gefahr für die Gesundheit bestehen. Die Verunreinigungen seien bei...

  • Fredenbeck
  • 13.06.21
  • 877× gelesen
Service
Letzter Bauabschnitt in Fredenbeck zwischen "Raakamp" und "Im Mühlenfeld"

Arbeiten sollen im Sommer abgeschlossen werden
K1-Baustelle in Fredenbeck wandert weiter

sb. Fredenbeck. Die Sanierung der Kreisstraße K1 in Fredenbeck schreitet planmäßig voran. Voraussichtlich am heutigen Mittwoch, 5. Mai, werden die Asphaltierungsarbeiten zwischen "Im Ortfeld" und "Am Steinkamp" beendet. Dann wandert die Baustelle weiter. Bis einschließlich Samstag, 8. Mai, fahren die Schulbusse weiterhin durch die Baustelle direkt zur Grundschule Fredenbeck. Fußgänger gelangen über die Straße "Am Steinkamp" auf das rückwärtige Schulgelände der Grundschule Fredenbeck. Ab Montag,...

  • Fredenbeck
  • 04.05.21
  • 55× gelesen
Panorama
Die Ortsdurchfahrt in Fredenbeck nimmt langsam Formen an

Zeitplan durch Regen in Verzug
Fertigstellung des ersten Bauabschnitts der K1 in Fredenbeck verzögert sich

jab. Fredenbeck. Die von den Anwohnern lang ersehnte Fertigstellung des ersten Bauabschnitts der Ortsdurchfahrt der K1 in Fredenbeck wird nicht, wie zunächst geplant, im April fertig. Wie der Landkreis mitteilt, verzögert sich das Ganze um einige Wochen. Zwar sei das Wetter im Winter und Frühjahr relativ mild ausgefallen, dennoch machten anhaltende Regenfälle den Bauarbeitern zu schaffen, heißt es seitens des Landkreises. Arbeiten mussten zeitweise sogar eingestellt werden. Zudem habe es...

  • Fredenbeck
  • 21.04.20
  • 560× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.