Moritz Geuther

Beiträge zum Thema Moritz Geuther

Panorama
Mit den Plänen vorm historischen Schweinestall (v.li.): Dr. Moritz Geuther, Leiter des Museumsbauernhofs Wennerstorf, Heiner Schönecke, Vorsitzender des Fördervereins des Freilichtmuseums am Kiekeberg, Wenzendorfs Bürgermeister Manfred Cohrs, Sabine Kock-Kessler, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, und Kiekeberg-Museumsdirektor Stefan Zimmermann

In Wennerstorf
Investition in Infrastruktur des Museumsbauernhofs

bim. Wennerstorf. Das Konzept des Museumsbauernhofs Wennerstorf, einer Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg, begeistert viele Kunden. Der Museumsbauernhof beschäftigt 16 Menschen mit Behinderung. Die Felder werden auch dank ihrer Mitarbeit nach Bioland-Richtlinien bewirtschaftet, und der größte Teil der Gemüse- und Obst-Ernte wird weiterverarbeitet. Ökologisch, regional und saisonal auch seltene Sorten anbauen und das mit sozialer Verantwortung lautet die Devise. „Die Nachfrage nach...

  • Hollenstedt
  • 19.11.19
Panorama
Bei der Förderpreis-Übergabe (v. li.): Laudator Dr. Thomas Wurzel, Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke, Martin Aude (Regionaldirektor der VGH-Regionaldirektion Lüneburg), Moritz Geuther vom Museumsbauernhof, Prof. Dr. Rolf Wiese und Marc von Itter vom Freilichtmuseum am Kiekeberg

„Mit allen Wassern gewaschen“ - Auszeichnung für den Museumsbauernhof Wennerstorf

bim/nw. Wennerstorf. Wasser ist ein wichtiges Element, das das Leben bestimmt. Der Museumsbauernhof Wennerstorf hat ein neues Programm erarbeitet, das Kinder den Wert des Wassers spüren lässt. Für dieses innovative Angebot wurde der Museumsbauernhof mit dem Förderpreis der VGH-Stiftung ausgezeichnet. „Mit allen Wassern gewaschen“ heißt das neue Programm, das der Museumsbauernhof mit dem Preisgeld von 3.500 Euro einführt. Damit wird das Museumsbauernhof-Team jetzt den Hof für Grundschüler...

  • Tostedt
  • 20.06.14
Panorama
Esther Fellenzer gefällt es auf dem Museumsbauernhof

FSJler für Museumsbauernhof gesucht

bim/nw. Wennerstorf. Der Museumsbauernhof Wennerstorf bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur (FSJK) an. Ab dem 1. September starten bundesweit junge Menschen in den kulturellen Frewilligendienst. Sie orientieren sich beruflich, lernen Projektarbeit kennen und sammeln erste Erfahrungen in der Kulturpraxis. Sie bauen ihre persönlichen Stärken aus und lernen mit neuen Situationen umzugehen. Zurzeit unterstützt Esther Fellenzer (19) das Team des Museumsbauernhofes. Zu ihren Kollegen...

  • Hollenstedt
  • 02.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.