Beiträge zum Thema Nico Martens

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama

"Wir brauchen Bienen zum Überleben!"

(bim). Mit einer spektakulären Aktion machten das niedersächsische Umweltministerium und der Discounter Penny in dieser Woche auf das Sterben von Bienen und Co. und dessen dramatische Folgen aufmerksam. 60 Prozent des gesamten Sortimentes würde aus den Regalen verschwinden - nicht nur Obst und Gemüse, sondern z.B. auch Gewürze, Gummibären und Wattestäbchen. Weil es immer weniger der fleißigen Bestäuber gibt, haben die Vereinten Nationen für den morgigen Sonntag, 20. Mai, den ersten...

  • Tostedt
  • 18.05.18
  • 408× gelesen
Panorama
Informierten zum Thema professionelle Bestäubung: Stephanie Bastian (v.li.), Otmar Trenk und Nils Gerber von "BEEsharing"
12 Bilder

"Escort-Service" für Bienen stellt sich bei Obstbautagen vor

lt. Jork. Tausende Besucher strömten in der vergangenen Woche zu den Norddeutschen Obstbautagen in Jork, um sich bei den rund 160 Ausstellern über die neuesten Produkte, Dienstleistungen, Trends und Entwicklungen im Obstbau und der Obstverarbeitung zu informieren. Neben den "üblichen Verdächtigen" wie dem Obstbauversuchsring, dem Obstbauzentrum Esteburg oder Elbe Obst waren auch die Gründer des neuen Hamburger Bienennetzwerks "BEEsharing" vor Ort, um noch mehr Landwirte von ihrem Angebot in der...

  • Stade
  • 16.02.18
  • 829× gelesen
Panorama
Lurz Martens (r.) und Werner Kroll bei der Arbeit
2 Bilder

Bienen-Klau im Alten Land: Imker schädigen Imker

tk. Landkreis. Nico Martens ist zur Zeit ein gefragter Gesprächspartner. Der Vorsitzende des Kreisimkervereins Stade ist für die überregionale Presse und das Fernsehen der Experte, der Antworten zu einem schier unglaublichen Geschehen liefert: Der Bienenklau im Alten Land. 28 Bienenvölker sind innerhalb von vier Wochen von Obstplantagen gestohlen worden. Für Martens steht fest: "Das ist ein Imker, der andere Imker beklaut." Wer sonst könne etwas mit einem Bienenvolk anfangen? Auch Mitglieder...

  • Buxtehude
  • 22.05.15
  • 593× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.